1 Frage zum Stepping

Diskutiere 1 Frage zum Stepping im Overclocking Arbeitsspeicher & Grafikkarten Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; Wann kommt denn mal wieder eine neue CPU auf den Markt mit einer guten Stepping zum übertakten ??? Die letzte CPU die gut sein soll ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 46
 
  1. 1 Frage zum Stepping #1
    Mouse - Schieber Avatar von Martin Zimmermann

    Mein System
    Martin Zimmermann's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3200+ Veni 2000
    Mainboard:
    Abit AN8 SLI
    Arbeitsspeicher:
    4 x 512 MB MDT = 2 GB
    Festplatte:
    80 GB Hitachi
    Grafikkarte:
    AOpen Aeolus 6800GT-DV256
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    19 Zoll Medion
    Gehäuse:
    Midi
    Netzteil:
    Silentstorm 480 Watt
    Betriebssystem:
    XP und Suse 10.0
    Laufwerke:
    DVD 16X LG GSA 4167B

    Standard

    Wann kommt denn mal wieder eine neue CPU auf den Markt mit einer guten Stepping zum übertakten ??? Die letzte CPU die gut sein soll ist ja die mit 1400 Mhz wenn ich richtig informiert bin. Ich suche mal eine CPU die so änlich ist und nicht viel teurer. Leider bin ich über Steppings nicht so gut informiert. Wisst ihr wann oder ob eine neue CPU von AMD geplant ist oder gibts da wirklich nur die eine 1400 Mhz CPU ???

  2. Standard

    Hallo Martin Zimmermann,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 1 Frage zum Stepping #2
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    a) Meinst du wahrsch. den 1700+ Tbred mit JIUHB Stepping und DLT3C 1,5v

    b) Wird der ja noch anscheinend produziert und ist vielleicht noch bei Com-trade.de sogar als DLT3C JIUHB XPMW zu bekommen.

    c) Und wenn die aus sind, kannst du immer noch einen 1800+ DLT3C JIUHB kaufen, mit dem hast du die gleiche Chance wie beim 1700+ gute OC Ergebnisse zu bekommen (hab hier im Forum nen Testbericht gepostet), aber bei allen Modellen, egal ob 1700+ oder 1800+, .... ist es eine Sache des Glücks. Manche haben eine CPU erwischt, welche bis 2500 Mhz geht und andere gehen "nur" bis 2200 Mhz obwohl alle JIUHB DLT3C Steppings bestellt haben.

    Das "höchst-erotische" an dieser CPU war und ist nicht nur das JIUHB Stepping, welches hohe Taktraten bei weniger Vcore erlaubt, sondern auch, daß die CPU standardmässig nur 1,5 Volt braucht um sogar bis 2100-2200 mhz stabil zu laufen.

    Aber diese 1,5volt Tbred CPUs werden wahrsch. nicht weiter produziert werden (wir werden sehen, denn ab und zu kommt dann doch nochmal ein Schubbs bei com-trade rein, welcher im Ebay den Freaks dann die Preise kaputt macht *g)


    PS: Ich würde erst mal an deiner 60c Last-Temperatur arbeiten, bevor du ans eingemachte OC gehst! Denn da sollte eine bessere Kühlung vorhanden sein.

  4. 1 Frage zum Stepping #3
    Mouse - Schieber
    Threadstarter
    Avatar von Martin Zimmermann

    Mein System
    Martin Zimmermann's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3200+ Veni 2000
    Mainboard:
    Abit AN8 SLI
    Arbeitsspeicher:
    4 x 512 MB MDT = 2 GB
    Festplatte:
    80 GB Hitachi
    Grafikkarte:
    AOpen Aeolus 6800GT-DV256
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    19 Zoll Medion
    Gehäuse:
    Midi
    Netzteil:
    Silentstorm 480 Watt
    Betriebssystem:
    XP und Suse 10.0
    Laufwerke:
    DVD 16X LG GSA 4167B

    Standard

    Originally posted by EpoxRitter@9. Jul 2003, 16:19
    a) Meinst du wahrsch. den 1700+ Tbred mit JIUHB Stepping und DLT3C 1,5v

    Ja, den genau meine ich auch !!
    Wie sieht es denn mit den neuen CPUs von AMD aus ???

  5. 1 Frage zum Stepping #4
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Da gab es hier schon einige Beiträge z.B. von "BFT Da Leader" die besagen, daß z.B. ein Barton 2500 nicht so gut zum OC sei, aber in anderen Foren gibts OC-Godfathers die die Dinger auch an die 2400mhz mit entspr. Kühlung bringen.

    Ich würde erst mal die Finger von den Bartons lassen, denn was bringen die wirklich? ok, 512kb Cache, aber wird der auch von den gängigen PRGs genutzt?? Und was haben die "kleineren" Bartons für eine Taktrate im Vergleich?? Naja!

    Schaue mal bei Com-Trade ob die noch einen 1700+ DLT3C JIUHB XPMW für dich haben, und wenn die aus sind kanns auch ein 1800er DLT3C JIUHB sein. Da hast du in Punkto Performance (kommt auf das glück mit der CPU wie o.g. an!) erst mal Ruhe und schaust was die nächste Zeit im AMD Sektor bringt und vor allem wie sich die Preise bei den "attraktiveren" Barton Modellen entwickeln. Und bis dahin haben sich die ca. 70 Euros für den DLT3C JIUHB schon ausgezahlt.

  6. 1 Frage zum Stepping #5
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Tjo,die 1700+ 0308XPMW muss wirklich nicht bei jedem hoch bis 2500MHz gehen ...

    Habe meine Grenzen schon bei 2200MHz ... diese laufen nur stabil mit 1.725V (11x200)

    Höher mit der Vcore gehe ich nicht,da ich jetzt schon "noch" gute 42°-51° Grad je nach Last habe ...

    Zum Thema,ob AMD nochmal eine Overclocking CPU nachlegt: AMD wird das OCen nicht unterstützen! Das ausgerechnet der 1700er so ein Schmuckstück geworden ist,musst nicht unbedingt absicht von AMD gewesen sein!

  7. 1 Frage zum Stepping #6
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    @ Zimmermann (mit den fetten Grüßen) ;-)

    Selbst, wenn du dir drei 1700er JIUHBS bestellst, .... sie alle drei testest, .... den besten behälst ... und die anderen zwei bei Ebay oder so verkloppst, hast du ne super Leistung für etlich Euros weniger, als den Betrag, den du für einen XP3000er Barton bezahlst. Abgesehen von den ganzen Umständen .... umbau, einbau, umbau, auktion, verkauf etc. :bq

  8. 1 Frage zum Stepping #7
    Mouse - Schieber
    Threadstarter
    Avatar von Martin Zimmermann

    Mein System
    Martin Zimmermann's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3200+ Veni 2000
    Mainboard:
    Abit AN8 SLI
    Arbeitsspeicher:
    4 x 512 MB MDT = 2 GB
    Festplatte:
    80 GB Hitachi
    Grafikkarte:
    AOpen Aeolus 6800GT-DV256
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    19 Zoll Medion
    Gehäuse:
    Midi
    Netzteil:
    Silentstorm 480 Watt
    Betriebssystem:
    XP und Suse 10.0
    Laufwerke:
    DVD 16X LG GSA 4167B

    Standard

    Ok, ich überlege nämlich meinen 2000+ zu verkaufen und mir dafür einen 1700+ zu holen mit schnellerem Ram. Ich glaube mein Mainbord kann ich behalten. Und dann wird erstmal ordentlich übertaktet. Aber vorher werde ich mir wohl noch einen besseren CPU-Kühler holen müssen. Und zwar einen dicken, fetten der nicht so viel krach macht wie der den ich zur Zeit habe.

  9. 1 Frage zum Stepping #8
    Senior Mitglied Avatar von Infineon1985

    Mein System
    Infineon1985's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium D 641 3200Mhz
    Mainboard:
    Asrock 775XFire-VSTA
    Arbeitsspeicher:
    2 GB Kingston DDR2-667 KVR DualChannel
    Festplatte:
    Maxtor STM3160811AS Sata und Trekstore 80er Extern
    Grafikkarte:
    ATI Radeon HD2600 Pro 512MB DDR2
    Soundkarte:
    Realtec ALC888 HD Audio
    Monitor:
    Samsung SYNCMASTER 226BW
    Gehäuse:
    Cooler Master Elite RC-330 black
    Netzteil:
    Xilence 420Watt RedWing XP420
    3D Mark 2005:
    6217
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GCE-8526B CD-RW, LiteOn DH-16D2P DVD-Rom
    Sonstiges:
    1 120er Lüfter auf 12Volt Vorne, 1 80er Lüfter auf 12Volt Hinten

    Standard

    hi,

    ich rate dir steppings in der gegend zu holen:

    AXDA1700DLT3C 9887096261738 JIUHB 0323RPMW


    der läuft bei mir ohne probs auf 2,5mhz wenn ich n anderes board und ne besser kühlung hätte.

    www.com-trade.de is dafür die beste adresse!!!!


    Gruss


1 Frage zum Stepping

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.