abit boards wirklich nötig!!!!

Diskutiere abit boards wirklich nötig!!!! im Overclocking Arbeitsspeicher & Grafikkarten Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; braucht man wirklich das abit nf7 um nen 17er jiuhb gut oc zu können. ich lege viel wert auf die richtige temp anzeige, und dass ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 11
 
  1. abit boards wirklich nötig!!!! #1
    Senior Mitglied Avatar von Infineon1985

    Mein System
    Infineon1985's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium D 641 3200Mhz
    Mainboard:
    Asrock 775XFire-VSTA
    Arbeitsspeicher:
    2 GB Kingston DDR2-667 KVR DualChannel
    Festplatte:
    Maxtor STM3160811AS Sata und Trekstore 80er Extern
    Grafikkarte:
    ATI Radeon HD2600 Pro 512MB DDR2
    Soundkarte:
    Realtec ALC888 HD Audio
    Monitor:
    Samsung SYNCMASTER 226BW
    Gehäuse:
    Cooler Master Elite RC-330 black
    Netzteil:
    Xilence 420Watt RedWing XP420
    3D Mark 2005:
    6217
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GCE-8526B CD-RW, LiteOn DH-16D2P DVD-Rom
    Sonstiges:
    1 120er Lüfter auf 12Volt Vorne, 1 80er Lüfter auf 12Volt Hinten

    Standard

    braucht man wirklich das abit nf7 um nen 17er jiuhb gut oc zu können.

    ich lege viel wert auf die richtige temp anzeige, und dass abit ließt ja die diode net aus.

    ich würd mir halt lieber n epox holen.

    ich hab mit den epox boards die beste erfahrung gemacht.

    nur kann man damit auch 2,2ghz oder so erreichen???

    weis dass vielleicht jemand aus nem test oder aus erfahrung.

    wenn es nen test gibt, bitte ich um nen link!!!



    danke im vorraus!!!!


    Gruss

  2. Standard

    Hallo Infineon1985,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. abit boards wirklich nötig!!!! #2
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Also das Abit sowie das Epox dürften ,wenn man es sagen darf, die besten OC Stationen sein ......
    Wenn du mit Epox gut gefahren bist,würde ich an deiner Stelle auch das neue Epox kaufen...... denke mal,den 1700+,wenn er es zulässt,wirste auch weit hochjagen können .....

    Was die Temperaturanzeige bei Abit angeht,da weiss ich auch nicht wie genau sie denn nu ist ....

  4. abit boards wirklich nötig!!!! #3
    Hardware Freak Avatar von VooDoo78

    Standard

    liess dir doch einfach den doc test vom 8rda3+ durch...

  5. abit boards wirklich nötig!!!! #4
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Infineon1985

    Mein System
    Infineon1985's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium D 641 3200Mhz
    Mainboard:
    Asrock 775XFire-VSTA
    Arbeitsspeicher:
    2 GB Kingston DDR2-667 KVR DualChannel
    Festplatte:
    Maxtor STM3160811AS Sata und Trekstore 80er Extern
    Grafikkarte:
    ATI Radeon HD2600 Pro 512MB DDR2
    Soundkarte:
    Realtec ALC888 HD Audio
    Monitor:
    Samsung SYNCMASTER 226BW
    Gehäuse:
    Cooler Master Elite RC-330 black
    Netzteil:
    Xilence 420Watt RedWing XP420
    3D Mark 2005:
    6217
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GCE-8526B CD-RW, LiteOn DH-16D2P DVD-Rom
    Sonstiges:
    1 120er Lüfter auf 12Volt Vorne, 1 80er Lüfter auf 12Volt Hinten

    Standard

    wo finde ich den test denn.

    hab nur einen oc versuch mit nem 8rd8+(vdd mod) und nem
    17er jiuhb gefunden
    ich hab aber auch keinen bock n vdd mod zumachen.
    ich wollte eigentlich nur dass aktuellste epox nforce2 board nehmen und dann den cpu ocen.

    dass währe dass EP-8RDA3+



    gruss

  6. abit boards wirklich nötig!!!! #5

  7. abit boards wirklich nötig!!!! #6
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Was die Temp vom Abit angeht so musste bis rev. ca. 10 Grad abrechnen danach bei rev 1.4 / 1.6 stimmen die Temps ziemlich genau (zumindest bei mir)
    Es soll auch Typen geben wo nur 25 Grad angezeigt werden :2

    Beim Vcore untervoltet ABIT stark bei im BIOS eigestellten 1.75 Volt haste in wirklichkeit 1.712 Volt
    Beim Speicher das gegenteil übervoltet halt bei 2.9 Volt 3.04 Volt Real was aber mein Corsair merkwürdiger weise auch braucht um Prime Stable mit FSB jenseits der 200 Marke zu arbeiten , naja wenns abfakelt werde ichs schon merken :2
    Aber eigentlich wird der Speicher nit heiss und 3.04 Volt gehen noch so gerade , aber ist schon ne heftige speicherspannung :ab

  8. abit boards wirklich nötig!!!! #7
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Infineon1985

    Mein System
    Infineon1985's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium D 641 3200Mhz
    Mainboard:
    Asrock 775XFire-VSTA
    Arbeitsspeicher:
    2 GB Kingston DDR2-667 KVR DualChannel
    Festplatte:
    Maxtor STM3160811AS Sata und Trekstore 80er Extern
    Grafikkarte:
    ATI Radeon HD2600 Pro 512MB DDR2
    Soundkarte:
    Realtec ALC888 HD Audio
    Monitor:
    Samsung SYNCMASTER 226BW
    Gehäuse:
    Cooler Master Elite RC-330 black
    Netzteil:
    Xilence 420Watt RedWing XP420
    3D Mark 2005:
    6217
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GCE-8526B CD-RW, LiteOn DH-16D2P DVD-Rom
    Sonstiges:
    1 120er Lüfter auf 12Volt Vorne, 1 80er Lüfter auf 12Volt Hinten

    Standard

    ok, hab mich entschieden!!!


    ich hol mir das epox. :4


    Danke für die hilfe :bj :bj :bj :bj :bj

  9. abit boards wirklich nötig!!!! #8
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Infineon1985

    Mein System
    Infineon1985's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium D 641 3200Mhz
    Mainboard:
    Asrock 775XFire-VSTA
    Arbeitsspeicher:
    2 GB Kingston DDR2-667 KVR DualChannel
    Festplatte:
    Maxtor STM3160811AS Sata und Trekstore 80er Extern
    Grafikkarte:
    ATI Radeon HD2600 Pro 512MB DDR2
    Soundkarte:
    Realtec ALC888 HD Audio
    Monitor:
    Samsung SYNCMASTER 226BW
    Gehäuse:
    Cooler Master Elite RC-330 black
    Netzteil:
    Xilence 420Watt RedWing XP420
    3D Mark 2005:
    6217
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GCE-8526B CD-RW, LiteOn DH-16D2P DVD-Rom
    Sonstiges:
    1 120er Lüfter auf 12Volt Vorne, 1 80er Lüfter auf 12Volt Hinten

    Standard

    ach ja hier noch ma ein test zu dem 17er JIUGB


    http://www.ocmodding.de/index.php?site=1700%20JIUGB




    Gruss


abit boards wirklich nötig!!!!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.