AQZEA

Diskutiere AQZEA im Overclocking Arbeitsspeicher & Grafikkarten Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; Wenn du dir Schon ein Netzteil kaufst, das mehr Power hat, würd ich eines mit mehr als 400W nehmen. Be Quiet wäre gut -sag ich ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 18
 
  1. AQZEA #9
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Wenn du dir Schon ein Netzteil kaufst, das mehr Power hat, würd ich eines mit mehr als 400W nehmen.
    Be Quiet wäre gut -sag ich mal-

  2. Standard

    Hallo chantalus,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AQZEA #10
    Computer Doktor Avatar von Twin_Four

    Mein System
    Twin_Four's Computer Details
    CPU:
    Kentsfield Q6600 G0 @3,6Ghz(400Mhzx9) CuplexEvo1.1
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi; 400Mhz FSB; NB Watercooled
    Arbeitsspeicher:
    2 x 2GB Mushkin Sp2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB @Raid0 2*160GB SATA-II HDT22516DLA380 // 500GB @Raid0 2*250GB SATA-II HDT22525DLA380
    Grafikkarte:
    MSI 8800GT OC // aquagrafx // 760mhz/1860mhz/1000mhz
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Extreme Music & Teufel Concept G THX 7.1
    Monitor:
    Samsung PS 50 B 679 50" Plasma TV FullHD
    Gehäuse:
    Gehäuse mit Volldämmung/ 240er & 2x360er AirplexEvo extern/ Aquastream-XT Ultra/ Tank-O-Matic PLUGON
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    XP Professional // Vista Home 64Bit
    Laufwerke:
    LG BE06LU10 Super Multi Blue Blu-ray Disc Rewriter & HD DVD-ROM Drive
    Sonstiges:
    G11 Tastatur // MX518 Maus

    Standard

    Das Enermax reicht sicher auch aus, die haben ja immer Leistung satt, bei mir verrichtet auch immer noch ein Enermax 300W seine arbeit, leider ist es ihne Mod nicht gerade leise, daher würde ich auch zu einem Be Quiet!
    Hier ist nochmal eine kleine Ansicht von Netzteilen und ihre "Power", die Preise sind aber nicht mehr ganz aktuell.

  4. AQZEA #11
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von chantalus

    Mein System
    chantalus's Computer Details
    CPU:
    AMD 3700+ 64 San Diego
    Mainboard:
    MSI K8N Neo2 Platinium 54G
    Arbeitsspeicher:
    A-Data 2x512MB PC4000
    Festplatte:
    Samsung SP2514N 2x250GB
    Grafikkarte:
    Leadtek TDH400 6800@16/6
    Soundkarte:
    Onboard Sound
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 940BF
    Gehäuse:
    Thermaltake Xaser III
    Netzteil:
    Tagan TG480-UO1
    3D Mark 2005:
    2-3 €
    Betriebssystem:
    Windows XP Service Pack 2.61
    Laufwerke:
    DVD - RW LG-HL20 - DVD Toshiba 1912

    Standard

    :ch

    Hallo,

    hier sind noch die Daten von meinem 2500xp.

    AXDA2500DKV4D
    AQZEA0333RPMW

    Gruß
    Chantalus


    :co

  5. AQZEA #12
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Das Levicom blackline 450W ist sogar regelbar, d.h. wenn du nicht volle Leistung brauchst, kannst dus runterschrauben.
    Muss dazu aber Was sagen: Mein Levicom XAlien kann das auch, ABER den Sinn dafür hab ich noch nicht ganz begriffen, denn es wird anscheinen auch bein Vollbelastung und die Lüfter ganz unten nicht sonderlich heiss. (ob das auch für blackline gild weiss ich nicht)

  6. AQZEA #13
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von chantalus

    Mein System
    chantalus's Computer Details
    CPU:
    AMD 3700+ 64 San Diego
    Mainboard:
    MSI K8N Neo2 Platinium 54G
    Arbeitsspeicher:
    A-Data 2x512MB PC4000
    Festplatte:
    Samsung SP2514N 2x250GB
    Grafikkarte:
    Leadtek TDH400 6800@16/6
    Soundkarte:
    Onboard Sound
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 940BF
    Gehäuse:
    Thermaltake Xaser III
    Netzteil:
    Tagan TG480-UO1
    3D Mark 2005:
    2-3 €
    Betriebssystem:
    Windows XP Service Pack 2.61
    Laufwerke:
    DVD - RW LG-HL20 - DVD Toshiba 1912

    Standard

    :cs

    Hallo,

    habe mir so 3 NT ins Auge gefasst, kann aber mit den Daten nicht all zu viel anfangen.
    Was wäre nun das beste von den 3en.
    Gucks Du hier:

    Enermax EG365AX-VE
    Leistung in (Watt): 353
    Bauart: ATX
    Strom Leitungen: 9
    DC Output +3.3VDC (A): 32
    DC Output +5VDC (A): 32
    DC Output -5V (A): 1
    DC Output +5Vsb (A): 2.2
    DC Output +12VDC (A): 36
    DC Output -12V (A): 1
    Lüfter: 2 Super Noise
    Zubehör: Handbuch, Stromkabel (Schukostecker)

    Levicom ATX-420W
    Leistung in (Watt): 420
    Bauart: ATX
    Strom Leitungen: 8
    DC Output +3.3VDC (A): 30
    DC Output +5VDC (A): 38
    DC Output -5V (A): 0.8
    DC Output +5Vsb (A): 2.5
    DC Output +12VDC (A): 22
    DC Output -12V (A): 0.8
    Lüfter: 2 (Noise)
    Zubehör: Handbuch, Stromkabel (Schukostecker), Schrauben
    Besonderheiten: PFC, INTEL® 12V, beleuchtetes Kabel, S-ATA Anschluss

    Levicom SPS-450XPL-B
    Leistung in (Watt): 450
    Bauart: ATX
    Strom Leitungen: 8x 5,25, 2x 3,5
    DC Output +3.3VDC (A): 30
    DC Output +5VDC (A): 32
    DC Output -5V (A): 0,3
    DC Output +5Vsb (A): 2,0
    DC Output +12VDC (A): 16
    DC Output -12V (A): 0,8
    Lüfter: 2 Keramiklüfter blau leuchtend, temperaturgeregelt
    Zubehör: Handbuch, Stromkabel, Schrauben
    Besonderheiten: PFC - Power Factot Correction

    Gruß
    Chantalus

    :co

  7. AQZEA #14
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    das beste ist natürlich das dritte.
    schau dir auch mal das "be quiet!" an, sind aber ein wenig teurer

  8. AQZEA #15
    Forum Stammgast Standardavatar

    Standard

    Also ich würde das Enermax nehmen. Die sind bekannt dafür, dass die Spannungen auch gehalten werden! Alternativ sind auch die TSP-NTs ganz gut.

    Levicoms haben durchauch Schwankungen, obwohl auch viel "draufsteht". Für den normalen Betrieb müssten die aber auch reichen.

  9. AQZEA #16
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von chantalus

    Mein System
    chantalus's Computer Details
    CPU:
    AMD 3700+ 64 San Diego
    Mainboard:
    MSI K8N Neo2 Platinium 54G
    Arbeitsspeicher:
    A-Data 2x512MB PC4000
    Festplatte:
    Samsung SP2514N 2x250GB
    Grafikkarte:
    Leadtek TDH400 6800@16/6
    Soundkarte:
    Onboard Sound
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 940BF
    Gehäuse:
    Thermaltake Xaser III
    Netzteil:
    Tagan TG480-UO1
    3D Mark 2005:
    2-3 €
    Betriebssystem:
    Windows XP Service Pack 2.61
    Laufwerke:
    DVD - RW LG-HL20 - DVD Toshiba 1912

    Standard

    :ch


    Hallo,

    habe mir jetzt ein Tagan TG480-U01 gekauft 89,90€ bei Snogard, also ich muss schon sagen der Lüfter ist kaum höhrbar und ansonsten steckt viel Leistung drin.
    Alles weitere wird sich mit der Zeit zeigen.
    Hier noch ein paar Daten:

    480W kontinuierlich - 500W Spitze


    +3,3 VDC 28A (28A) 92,5W
    +5 VDC 48A (54A) 185W
    +12 VDC 28A (30A) 336W
    -12 VDC 1.0A (1.2A) 12W
    -5 VDC 0.8A (0.9A) 4W
    +5 VSB 2.5A (2.7A) 12,5W


    Gruß
    Chantalus


    :ca


AQZEA

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.