AQZEA 2500 er

Diskutiere AQZEA 2500 er im Overclocking Arbeitsspeicher & Grafikkarten Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; mmmmh rechner runter wieder starten und dann noch vollast temp ?? naja ist schon gut abgekühlt würd ich sagen.....



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 41 bis 48 von 48
 
  1. AQZEA 2500 er #41
    Mouse - Schieber Avatar von Yetie

    Standard

    mmmmh rechner runter wieder starten und dann noch vollast temp ?? naja ist schon gut abgekühlt würd ich sagen..

  2. Standard

    Hallo DiggeBabba,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AQZEA 2500 er #42
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    27 Grad sind niemals XP Diode :ad

  4. AQZEA 2500 er #43
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hi Leute, ich bestell mir am ende der woche einen 2500ler Barton AQZEA bei:
    http://www.com-tra.de/shop/de_DE/Bestselle...startseite.html

    Drückt mir mal die Daumen, dass ich nen guten erwische zum OC :2

  5. AQZEA 2500 er #44
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    @ AMD4ever

    Ich möchte mal sehen, wie das Eis im Eimer nach 10 Std. Prime Over-Night aussieht, CPU ist dann auch "im Eimer", aber er kann mit dem Wasser dann morgens "heiss" duschen! *joke*

    Und deshalb bleibe ich auch bei dem DLT3C, gleiche Taktungschancen (auf den Durschnitt der Postings hier gerechnet) und weniger Vcore und somit weniger Temps, bei gleicher Leistung.

    Ich denke das dauert noch was, bis AMD eine CPU raus bringt, bei der sich eine Neuinvestition zwecks noch höher ("stabil" und "ohne Eimer") Overclocken lohnt als es die DLT3Cs jetzt schon erlauben.

    ;-)

  6. AQZEA 2500 er #45
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    also 12 mal 209 ist das vertretbare stabile maximum für meine CPU sonst fängst an zu heiss zu werden ...

    ich glaube die cpu gibt bestimmt mehr her ... aber mit meiner
    wakü komm ich dann auf 54-55 load ab 1,95

    da ich auch ein Puffer Fan bin lass ich ihn jetzt mit 12 mal 200
    rumideln

  7. AQZEA 2500 er #46
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Na du bist lustig *g* ich würd sagen 1,95 Volt ist das Maximum und nicht die Temperatur...höher würde ich eh nicht gehen... man will die ja nicht mutwillig zerstören...

  8. AQZEA 2500 er #47
    Guest
    Besucher Standardavatar

    Standard

    ich bleib bei meinem dlt3 läuft bei 1,65V und 12 x 200 MHZ der unterschied zum 2500er ist minimal wenn überhaupt

  9. AQZEA 2500 er #48
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hier mein Senf dazu:

    Seit gestern läuft bei mir ein XP2500+ (AQZEA / 0331 / Z946...).
    Meine ersten OC-Ergebnisse:
    - 2000 MHz bei 1,45V (!) (10x200 MHz)
    - 2375 MHz bei 1,80V (11 x 216 MHz)
    - 2550 MHz bei 1,85V (11,5 x 221 MHz)
    - bootet noch bei 2620 MHz (aber sehr unstabil)


    Mein System:
    Epox 8RDA3+
    Thermalright SLK-800 mit Thermaltake II Lüfter (84cfm)
    2x256 Twinmos/Winbond BH5
    9600Pro
    selbstgebauter Fan-Duct 80mm
    etc...


AQZEA 2500 er

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.