Arbeitsspeicher übertakten

Diskutiere Arbeitsspeicher übertakten im Overclocking Arbeitsspeicher & Grafikkarten Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; ich glaub ich lass es erstmal, ich weiß jetzt das sie bei 265MHz mit 2,6V und 3.4.4.8 @1T laufen, was ja schon mal recht gute ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 40 von 41
 
  1. Arbeitsspeicher übertakten #33
    Foren-Guru Avatar von aviador

    Mein System
    aviador's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon X²3800+ @ 2x 2.75GHz
    Mainboard:
    DFI Lanparty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR400-Samsung orig. @ DDR550 | 275MHz
    Festplatte:
    Samsung SpinPoint P120 250GB SATA II (SP2504C)
    Grafikkarte:
    ASUS GeForce EN6800GT | Ultra
    Soundkarte:
    SB Audigy 2 ZS + Logitech Z-560
    Monitor:
    IIyama Pro Lite E431S / Philips 42PF7621D 42"
    Gehäuse:
    Chieftec CS-601
    Netzteil:
    OCZ ModStream 450W
    Betriebssystem:
    Vista Business
    Laufwerke:
    NEC DVD+-RW Brenner + Toshiba DVD Combo

    Standard

    ich glaub ich lass es erstmal, ich weiß jetzt das sie bei 265MHz mit 2,6V und 3.4.4.8 @1T laufen, was ja schon mal recht gute werte sind, für DDR400 Speicher, der eigentlich DDR530 werden sollte :D, werd dazu noch nen Testbericht schreiben oder was meint ihr ?

    hab sie jetz übrigens wieder bei 228MHz mit 3.3.3.5 @ 1T laufen bei ,lol, 2,5V xD

  2. Standard

    Hallo brianleetch,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Arbeitsspeicher übertakten #34
    Foren-Guru Avatar von aviador

    Mein System
    aviador's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon X²3800+ @ 2x 2.75GHz
    Mainboard:
    DFI Lanparty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR400-Samsung orig. @ DDR550 | 275MHz
    Festplatte:
    Samsung SpinPoint P120 250GB SATA II (SP2504C)
    Grafikkarte:
    ASUS GeForce EN6800GT | Ultra
    Soundkarte:
    SB Audigy 2 ZS + Logitech Z-560
    Monitor:
    IIyama Pro Lite E431S / Philips 42PF7621D 42"
    Gehäuse:
    Chieftec CS-601
    Netzteil:
    OCZ ModStream 450W
    Betriebssystem:
    Vista Business
    Laufwerke:
    NEC DVD+-RW Brenner + Toshiba DVD Combo

    Standard

    sry for dp, nur sonst sieht keiner meine neue frage ^^

    bei dem tool "A64 Tweaker" gibt es die funktion wärend des betriebs den ramteiler zu ändern. dort sind die "teiler" : 200, 183, 166, 150, 133, 117 und 100.

    mein board hat nich alle diese teiler im bios, ich würde aber gern den 183er teiler setzen, zerschiess ich mir dadurch irgendwas z.B. das bios bzw. board oder speicher ?

    übrigens hab ich festgestellt das 2,9V bei den samsung`s nix bringt, im gegenteil, sie werden noch instabiler.

  4. Arbeitsspeicher übertakten #35
    Hardware - Junkie
    Threadstarter
    Avatar von brianleetch

    Mein System
    brianleetch's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 3800+
    Mainboard:
    DFI LANParty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Samsung UCCC@275MHz
    Festplatte:
    2x160GB Hitachi SATA@Raid0
    Grafikkarte:
    MSI 7900GTO@GTX
    Soundkarte:
    Creative Labs Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ FP937s (19"TFT)
    Gehäuse:
    Zirco AX B (black)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Mac OS X @ WinXP Pro SP1
    Laufwerke:
    Plextor PX-130 + NEC ND-4551A

    Standard

    also ich habe bei riegel 1 ein komisches problem.
    stelle ich den cpu multi auf 4 kann ich den HTT uns somit den speicher bei momentan 2,7v auf 270MHz bringen und Prime->Blend läuft.
    stelle ich den multi aber auf 9 geht der speicher bei 2,6v max so bis 249MHz, für 250-255 brauch er schon 2,8v

    kann mir das nicht erklären oder wisst ihr was das soll ?!?!

  5. Arbeitsspeicher übertakten #36
    Hardware - Junkie Avatar von dread

    Mein System
    dread's Computer Details
    CPU:
    AMD 64 x2 3800+ @ 2,5ghz unter nem SI128
    Mainboard:
    ASUS M2N-E @ 250MHz
    Arbeitsspeicher:
    2048MB G.Skill DDRII-1000 (GBHZ)
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 250GB in Scythe Quietdrive, Samsung T166 500GB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7900GT @ 560/800MHz
    Soundkarte:
    onboard HD-Audio
    Monitor:
    Acer AL2216Wsd
    Gehäuse:
    Lian Li PC7SE-B
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    3D Mark 2005:
    7958
    Betriebssystem:
    Win XP
    Laufwerke:
    LG H20L DVD-Brenner, Toshi 1612 :D
    Sonstiges:
    Teufel Concept E Magnum Power Edition

    Standard

    Wie siehts denn aus, wenn der Multi auf 8 is?

    btw: Den UCCC's NIEMALS mehr als 2,8v dauerhaft zumuten, das mögen die net so ;)

  6. Arbeitsspeicher übertakten #37
    CmO
    CmO ist offline
    Foren-Guru Avatar von CmO

    Mein System
    CmO's Computer Details
    CPU:
    Core 2 Duo E8500 @ 7,5 x 533 @ Scythe Ninja Mini
    Mainboard:
    DFI LANparty JR P45-T2RS
    Arbeitsspeicher:
    OCZ Reaper HPC Edition, 2 x 2GB PC2-8500U
    Festplatte:
    4 x Seagate 500GB @ Raid5, 2 x WD Raptor 73,4GB @ Raid0
    Grafikkarte:
    PowerColor Radeon HD 4870 PCS+, 512MB GDDR5
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 2232BW -- > 22"
    Gehäuse:
    Lian Li PC-V350B
    Netzteil:
    X-Spice Croon 650W
    Betriebssystem:
    Vista 64 Bit SP1
    Laufwerke:
    NEC 4571A

    Standard

    @ Brianleetch :

    Ich hab was gelesen vonwegen, dass du das ganze mit Memtest getestet hast und du hast was von nem Prozentwert geschrieben.

    Du hast das nicht zufällig mit dieser komischen Version von Memtest für Windows
    gemacht oder ?

    Das Memtest für Windows ist überhaupt nicht aussagekräftig, dann doch lieber Prime im Blend Test oder die richtige Version von Memtest für ne Boot Diskette.


    MFG

  7. Arbeitsspeicher übertakten #38
    Hardware - Junkie
    Threadstarter
    Avatar von brianleetch

    Mein System
    brianleetch's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 3800+
    Mainboard:
    DFI LANParty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Samsung UCCC@275MHz
    Festplatte:
    2x160GB Hitachi SATA@Raid0
    Grafikkarte:
    MSI 7900GTO@GTX
    Soundkarte:
    Creative Labs Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ FP937s (19"TFT)
    Gehäuse:
    Zirco AX B (black)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Mac OS X @ WinXP Pro SP1
    Laufwerke:
    Plextor PX-130 + NEC ND-4551A

    Standard

    also hatte den riegel gerade auf 280x4 laufen. lief bei prime.
    bei 280x9 bis 280x5 startet der rechner ständig neu, also bootscreen und dann neustart.

    @CmO
    ja hast recht. war die windows version. aber da das tool sowieso nicht so aussagekräftig ist verwende ich nun immer Prime->Blend.

  8. Arbeitsspeicher übertakten #39
    Hardware - Junkie
    Threadstarter
    Avatar von brianleetch

    Mein System
    brianleetch's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 3800+
    Mainboard:
    DFI LANParty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Samsung UCCC@275MHz
    Festplatte:
    2x160GB Hitachi SATA@Raid0
    Grafikkarte:
    MSI 7900GTO@GTX
    Soundkarte:
    Creative Labs Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ FP937s (19"TFT)
    Gehäuse:
    Zirco AX B (black)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Mac OS X @ WinXP Pro SP1
    Laufwerke:
    Plextor PX-130 + NEC ND-4551A

    Standard

    so, jetzt habe ich den zweiten riegel mal getestet und der geht bei 2,6v ungefähr auch bis 245MHz. für 250MHz brauche ich schon 2,7v, und 255MHz laufen mit 2,7v schon nicht mehr.
    irgendwie ist das komisch. habe ich irgendwas im bios vergessen zu aktivieren oder einzustellen. habe den ram-teiler auf 200 bzw 1:1 gestellt, command rate auf AUTO und 3-4-4-8. der rest ist DEFAULT SETTING.

  9. Arbeitsspeicher übertakten #40
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    die riegel haben halt leider nicht das gleiche potenzial
    und das mit den multis ist oft ne komische sache
    nicht jeder multi funktioniert mit jeder cpu
    ich weiß eh nicht was das mit dem multi 4 bringen soll
    wenn du zum ramtesten einen kleineren multi benutzt
    nimm so einen der auch gut geht


Arbeitsspeicher übertakten

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.