Athlon1200+Asusa7v133A

Diskutiere Athlon1200+Asusa7v133A im Overclocking Arbeitsspeicher & Grafikkarten Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; hi, ... die einzige stabile einstellung die ich hinbekomme sind 133X9,5 bei 1,75V...lol sobald ich mit dem multi auf 10 gehe ist schluss, entweder mein ...



 
  1. Athlon1200+Asusa7v133A #1
    oPanik
    Besucher Standardavatar

    Standard

    hi, ... die einzige stabile einstellung die ich hinbekomme sind 133X9,5 bei 1,75V...lol
    sobald ich mit dem multi auf 10 gehe ist schluss, entweder
    mein monitor bleibt im standby oder er schafft es nicht hoch zufahren...temp. ist mit 47 C ja wohl im grünen bereich, unter vollast sind es gerade mal 51 C....
    ein verändern der spannung auf 1,80V oder 1,85V helfen nicht

    ich habe folgende hardware:

    asusA7V 133A

    256 Infinion PC133  2 stck.

    auf meinem Athlon steht:
    A1200 AMS3B
    BXHA 0106V PAW
    Seriennummer
    1999 AMD

    was ist damit eigentlich möglich???

    bidde.... hat jemand einen "coolen" tipp für mich???

  2. Standard

    Hallo oPanik,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Athlon1200+Asusa7v133A #2
    oPanik
    Besucher Standardavatar

    Standard

    ... ganz vergessen... was kann ich mit meinen RAM´s noch erreichen, und wo kann ich es im Bios einstellen, moment. laufen sie auf 7ns 143....

  4. Athlon1200+Asusa7v133A #3
    Mitglied Avatar von RaMSeS

    Standard

    Ich glaube das Stepping deiner CPU ist nicht grad das beste. Hast du schon mal probiert nur mit FSB zu takten?? wie weit kommste da? um mit den RAMs noch weiter zu kommen, musst du die I/O Spannung von (normal ist glaub ich) 3,4 auf bis 3,7 anheben, dann sollte da mehr gehen. Wenn du die spannung noch höher stellst, dann würd ich da lieber nen passiven kühler draufmachen.

    mfg RaMSeS

  5. Athlon1200+Asusa7v133A #4
    oPanik
    Besucher Standardavatar

    Standard

    danke für die antwort,... also als ich ihn bekommen habe war er mit 12 X 100 getaktet, 1,50V bei Autom. einstellung.
    habe dann auf sämtl. OC seiten gelesen, dass man erstmal den FSB auf 133 setzen soll( rams dadurch schneller) oder verwechsel ich da was???
    weiter hab ich gelesen, das es besser ist den multi. lieber etwas niedriger und dafür den FSB höher, wenn es eim um gameperformance geht.
    gestern hab ich ausprobiert ihn wieder auf multi 12 gestellt und langsam den FSB von 100 an aufwärts... bin bis 108 gekommen... sobald ich die Vcore auf 1,80 hab bleib mein monitor auf standby oder ich bekomme win98 nicht zum laufen...
    höher als max 1296 komm ich nicht, wobei mir prime95 dann aber auch ne fehleranzeige gibt und 3DMark2001 beim 3. test abbricht....grmpf




    gelesen, dass man FSB erstmal auf 133 stellt damit die rams schneller arbeiten

  6. Athlon1200+Asusa7v133A #5
    Newbie Standardavatar

    Standard

    ...aso, die I/O spannung hab ich auf 3,45V eingestellt, geht die denn bei dem board noch höher, ohne etwas zu löten oder so, per jumper geht nur 3,30V / testmod /  3,45V

  7. Athlon1200+Asusa7v133A #6
    Mitglied Avatar von RaMSeS

    Standard

    Normalerweise solltest du die I/O spannung für die rams verändern können, wenn das nicht so ist, dann sieht es nicht so gut aus. würde auch mal behaupten das du so ziemlich das mieseste stepping der welt erwischt hast, sorry.
    Ja, wenn man den fsb auf 133 stellt, dann rennt die ganze kiste ein ganzes stück schneller!

    Bei deinem Prozessor sind die L1 Brücken warscheinlich schon verbunden so wie es aussieht, sonst könntest du den mulit nicht verstellen. Gleiches hatte ich auch mal mit einem "B" TB.. den konnte man dann aber auch nicht gescheit clocken...

    wenn das prob fehler ausliest, dann lass mal den hier durchlaufen, falls er nicht durch kommt, dann kannst du den Proz bei AMD umtauschen. Dann hattest du das glück und hast einen von der Kaputten reihe erwischt, von denen nur wenige ausgeliefert wurden

    mfg RaMSeS

  8. Athlon1200+Asusa7v133A #7
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Probier mal: Nur den Speicher auf 133 MHz einzustellen und den Prozessor bei 100 MHz zu lassen. Anschließend teste mal, ob auch Multi 12,5 oder sogar 13 laufen. Sobald Du einen Multiplikator gefunden hast, heb' den Frontsidebus Megahertz für Megahertz an. Noch was: Die Spannung für den Prozessor lässt sich nur dann effektiv verstellen, wenn auch die L7-Brücke geschlossen ist.

  9. Athlon1200+Asusa7v133A #8
    Newbie Standardavatar

    Standard

    @firstAid
    ... danke, werd das gleich mal testen... momentan läuft er auf 12 X 105  1,75V , der Ram ist, da ich den FSB von 100 auf 105 gestellt hab, mit hoch gewandert... glaub auf 140.


Athlon1200+Asusa7v133A

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.