barton besser

Diskutiere barton besser im Overclocking Arbeitsspeicher & Grafikkarten Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; Originally posted by Kurt @26. Jun 2003, 18:14 Die jetzt im Handel erhältlichen Barton 2500+ (stepping AQXDA, AXXEA) lassen sich locker auf 2450 MHz mit ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 18
 
  1. barton besser #9
    Foren-Guru Standardavatar

    Mein System
    andi@DT's Computer Details
    CPU:
    C2D T7300
    Mainboard:
    Acer Aspire 5920G
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb Samsung
    Festplatte:
    200GB
    Grafikkarte:
    8600M GT @ 600/450
    Soundkarte:
    onBoard
    Monitor:
    15,4" Widescreen TFT
    Gehäuse:
    Notebook halt :)
    Netzteil:
    k.A.
    3D Mark 2005:
    6672
    Betriebssystem:
    XP & Vista

    Standard

    Originally posted by Kurt@26. Jun 2003, 18:14
    Die jetzt im Handel erhältlichen Barton 2500+ (stepping AQXDA, AXXEA) lassen sich locker auf 2450 MHz mit 1.85V betreiben. Meiner läuft mit 1.65 V auf 2280 MHz.
    weder 2450 noch 2280 wären etwas was mein 1700 t-bred nicht auch erreichen würde. jedoch bei wesentlich weniger vcore.

    solange nicht auch ein "wunderbarton" daherkommt den man um locker 50% OCen kann is er eigentlich net der rede wert.

    wozu doppelt soviel ausgeben für 0-3% mehr leistung.

    wenn der aqxda wirklich so gut is werd ich nochmal einen probieren, der aquca war jedenfalls net der reisser.

  2. Standard

    Hallo AzZarad,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. barton besser #10
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Originally posted by Kurt@26. Jun 2003, 18:14
    @ AMD4ever:

    Leider hast du unrecht.
    Die jetzt im Handel erhältlichen Barton 2500+ (stepping AQXDA, AXXEA) lassen sich locker auf 2450 MHz mit 1.85V betreiben. Meiner läuft mit 1.65 V auf 2280 MHz.

    Vor 8 Wochen wäre dein Statement noch richtig gewesen, aber die prozzis werden immer besser... :-))
    JA und wo hab ich da Unrecht ? *lol*

    Das tragische ist doch gerade das ein Barton mit 2000 MHz in einigen Anwendungen sogar noch langsamer ist als ein Tbred mit 2000 MHz... in Spielen bringt er zwar MINIMAL mehr Frames (1-2) aber er müsste laut Rating mit ca. 200 MHz WENIGER... MEHR Leistung haben...

    Also was soll ich da mit nem Barton und 2450 MHz wenn mein Tbred mit fast 2600 MHz läuft ?

  4. barton besser #11
    Forum Stammgast Avatar von Matusch

    Mein System
    Matusch's Computer Details
    CPU:
    A64 X2 4400+ Toledo@H²O
    Mainboard:
    Asus A8N Sli
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB MDT
    Festplatte:
    250 GB Hitachi S-ATA II
    Grafikkarte:
    Leadtek 7800GT
    Monitor:
    17´TFT Iiyama
    Gehäuse:
    Avance B031
    Netzteil:
    Tagan easycon 430W
    3D Mark 2005:
    7519
    Betriebssystem:
    XP
    Laufwerke:
    LG 4163b

    Standard

    @aisor

    Mal ne andere Frage. Da du momentan einen XP 2200@XP2400 besitzt wird es sich wohl net lohnen einen Barton 2500 zu kaufen, da wirst du nichts von merken.
    Ab XP2800 wirst du eventuell etwas merken. Deine Kombi aus Board und Prozz hält doch noch länger, du müsstest alles inkl. RAM neu kaufen um einen Schub zu erfahren, also in meinen AUgen ist das Unsinn!


    P.S. Die Kohle in einer geilen Grka wäre besser angelegt.

  5. barton besser #12
    Forum Stammgast Avatar von BastiKiller27

    Mein System
    BastiKiller27's Computer Details
    CPU:
    AMD64 3000+
    Mainboard:
    Asus A8N-Sli
    Arbeitsspeicher:
    2GB MDT PC-400
    Festplatte:
    2x 160GB Hitachi
    Grafikkarte:
    Albatron 7800gt
    Soundkarte:
    Audigy 4
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 172x
    Betriebssystem:
    Debian/Etch

    Standard

    @andi@DT

    wozu doppelt soviel ausgeben für 0-3% mehr leistung
    wieso doppelt mein 2500+ barton mit box lüfter hat neu 91€ gekostet also alles noch im bezahlbaren rahmen :bj

  6. barton besser #13
    Foren-Guru Standardavatar

    Mein System
    andi@DT's Computer Details
    CPU:
    C2D T7300
    Mainboard:
    Acer Aspire 5920G
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb Samsung
    Festplatte:
    200GB
    Grafikkarte:
    8600M GT @ 600/450
    Soundkarte:
    onBoard
    Monitor:
    15,4" Widescreen TFT
    Gehäuse:
    Notebook halt :)
    Netzteil:
    k.A.
    3D Mark 2005:
    6672
    Betriebssystem:
    XP & Vista

    Standard

    Originally posted by BastiKiller27@26. Jun 2003, 20:27
    @andi@DT

    wozu doppelt soviel ausgeben für 0-3% mehr leistung
    wieso doppelt mein 2500+ barton mit box lüfter hat neu 91€ gekostet also alles noch im bezahlbaren rahmen :bj
    doppelter preis im vergleich zum 1700+ bei geicher leistung :)


    fast halt... in Ö stehts 55 zu 98 euros. also für 43€ kann ich mir was anderes nützliches kaufen... so zb 200 rohlinge :)

  7. barton besser #14
    Senior Mitglied Avatar von Infineon1985

    Mein System
    Infineon1985's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium D 641 3200Mhz
    Mainboard:
    Asrock 775XFire-VSTA
    Arbeitsspeicher:
    2 GB Kingston DDR2-667 KVR DualChannel
    Festplatte:
    Maxtor STM3160811AS Sata und Trekstore 80er Extern
    Grafikkarte:
    ATI Radeon HD2600 Pro 512MB DDR2
    Soundkarte:
    Realtec ALC888 HD Audio
    Monitor:
    Samsung SYNCMASTER 226BW
    Gehäuse:
    Cooler Master Elite RC-330 black
    Netzteil:
    Xilence 420Watt RedWing XP420
    3D Mark 2005:
    6217
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GCE-8526B CD-RW, LiteOn DH-16D2P DVD-Rom
    Sonstiges:
    1 120er Lüfter auf 12Volt Vorne, 1 80er Lüfter auf 12Volt Hinten

    Standard

    hi,

    hab ich mich überlesen oder habt ihr ihm immer noch net gesagt dass sein board keinen barton unterstützt????




    Gruss

  8. barton besser #15
    Forum Stammgast Avatar von BastiKiller27

    Mein System
    BastiKiller27's Computer Details
    CPU:
    AMD64 3000+
    Mainboard:
    Asus A8N-Sli
    Arbeitsspeicher:
    2GB MDT PC-400
    Festplatte:
    2x 160GB Hitachi
    Grafikkarte:
    Albatron 7800gt
    Soundkarte:
    Audigy 4
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 172x
    Betriebssystem:
    Debian/Etch

    Standard

    @andi@DT

    doppelter preis im vergleich zum 1700+ bei geicher leistung :)


    fast halt... in Ö stehts 55 zu 98 euros. also für 43€ kann ich mir was anderes nützliches kaufen... so zb 200 rohlinge :)

    das problem ist halt nur das du vergessen hast zu erwähnen das der 1700+ 55€ ohne kühler kostet also der reine prozzi und ich habe eben nen kühler dazu bekommen der recht leise ist und ne super kühlleistung hat wie ich finde und darum sind die 91€ nun wirklich nicht viel wenn ich bedenke hätte ich mir denn 1700+ tray gekauft für 55€ und dazu noch nen kühler dann sind die 100€ schnell weg denn es hat eben nicht jeder ne wakü :ab

  9. barton besser #16
    Foren-Guru Standardavatar

    Mein System
    andi@DT's Computer Details
    CPU:
    C2D T7300
    Mainboard:
    Acer Aspire 5920G
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb Samsung
    Festplatte:
    200GB
    Grafikkarte:
    8600M GT @ 600/450
    Soundkarte:
    onBoard
    Monitor:
    15,4" Widescreen TFT
    Gehäuse:
    Notebook halt :)
    Netzteil:
    k.A.
    3D Mark 2005:
    6672
    Betriebssystem:
    XP & Vista

    Standard

    @basti: ich hab schon richtig verglichen :) 1700+ ohne kühler gegen 2500+ ohne kühler :)

    steht ja dabei... preise von Ö

    deutsche preise sind für mich halt belanglos beim kauf, denn was ich in D billiger kaufen würde, verschlingt das porto wieder. plus nochmal 5€ extra an überweisungsgebühr. naja, die is gsd ab 1.7.2003 weg :)


barton besser

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.