DLT3C 0308 XPMW

Diskutiere DLT3C 0308 XPMW im Overclocking Arbeitsspeicher & Grafikkarten Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; Hab heute meinen AXP1700 DLT3C 0308 bekommen. Datt Teil läuft zur Zeit bei 2250MHz@1.58V bei 42°C super stabil :4 Mein Board macht bloss bei nem ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 11 von 12 ErsteErste ... 9101112 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 88 von 91
 
  1. DLT3C 0308 XPMW #81
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hab heute meinen AXP1700 DLT3C 0308 bekommen.

    Datt Teil läuft zur Zeit bei 2250MHz@1.58V bei 42°C super stabil :4

    Mein Board macht bloss bei nem 12.5er Multi Schluss. Wenn ich 14 wähle dann hab ich irgendwas mit 11xxMHz und den FSB kann ich max bis 180 hochschrauben (KT3 Ultra2).

    drumm meine Frage, die CPU würd ja noch mehr denk ich, wie krieg ich den Multi auf 13 oder 13,5 ???

  2. Standard

    Hallo Roland von Gilead,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DLT3C 0308 XPMW #82
    Foren-Guru Standardavatar

    Mein System
    andi@DT's Computer Details
    CPU:
    C2D T7300
    Mainboard:
    Acer Aspire 5920G
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb Samsung
    Festplatte:
    200GB
    Grafikkarte:
    8600M GT @ 600/450
    Soundkarte:
    onBoard
    Monitor:
    15,4" Widescreen TFT
    Gehäuse:
    Notebook halt :)
    Netzteil:
    k.A.
    3D Mark 2005:
    6672
    Betriebssystem:
    XP & Vista

    Standard

    @saint - mit dem msi nur per malen auf der cpu.

  4. DLT3C 0308 XPMW #83
    Newbie Standardavatar

    Standard

    hab mal nen bissel geforstet:

    beim 1700er sind ja alle L3 Brücken standard geschlossen, dann müsste ich ja nen paar "aufbrechen". SHIT :ae

    Also das lass ich dann doch glaub ich.

    Gibts da nich noch ne andre möglichkeit?

  5. DLT3C 0308 XPMW #84
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Mayhem

    Mein System
    Mayhem's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X3 720 2,8Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790XT-UD4P
    Arbeitsspeicher:
    8192 OCZ
    Festplatte:
    74GB WD Raptor; 500GB WD5000AAKS; 500GB WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Ati HD 4850
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    LG Flatron L1950SQ 19" , IBM P275 21"
    Gehäuse:
    Chieftec CS-901
    Netzteil:
    Enermax Liberty 620W
    Betriebssystem:
    Windows Vista Home Premium x64 (Service Pack 1)
    Laufwerke:
    LG GDR-8164B; LG GSA-4160B

    Standard

    hallo

    also ich besitze auch einen AMD Athlon XP 1700+ (AXDA 1700 DLT3C *******28**** JIUHB 0308 XPMW).
    er rennt zur zeit mit 12,5*166 bei 1,52 V
    mir ist aufgefallen das die temps im vergleich zu meinem alten palo ... der mit 1,8 Vcore lief förmlich explodiert sind. ich hab beide prozzies auf einem Epox 8K3A+ Rev 1.2 mit einem CoolerMaster HHC 001 ( im: "mirfallengleichdieohrenab" modus ) betrieben. der tempunterschied beträgt so um die 15 °C .
    ich habe auf dieser seite gelesen , dass das board probs beim auslesen der diode bei prozzies mit dem t-bred b kern hat ...
    also solln die temps viel höher angezeigt werden als sie eigentlich sind.
    kann mir das jmd von euch bestätigen ? bei meinen temps war ich kurz davor mir ne wakü zuzulegen .. aber wenn nur die temps falsch ausgelesen werden kann es mir ja egal sein .. also ich bin dankbar für jede antwort

  6. DLT3C 0308 XPMW #85
    TecCentral - Ehrenmitglied
    Threadstarter
    Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Hi !

    Also ich habe 8 XP 1700 DLTC3 getestet,... ****28***** und *****25***** alle auf einem EPOX 8RDA+ und einem ABIT NF7-S Rev 2.0 und KEINE dieser CPU's wurde ungewöhnlich warm. Daher kann ich nicht bestätigen das diese CPU's @OC sonderlich wärmer werden als andere... habe das aber schon öfter gelesen...

    Takte die CPU dochmal auf Standard... wenn sie dann immer noch wärmer als dein Palomino wird... liegt es eindeutig am Board... :bj

  7. DLT3C 0308 XPMW #86
    Foren-Guru Standardavatar

    Mein System
    andi@DT's Computer Details
    CPU:
    C2D T7300
    Mainboard:
    Acer Aspire 5920G
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb Samsung
    Festplatte:
    200GB
    Grafikkarte:
    8600M GT @ 600/450
    Soundkarte:
    onBoard
    Monitor:
    15,4" Widescreen TFT
    Gehäuse:
    Notebook halt :)
    Netzteil:
    k.A.
    3D Mark 2005:
    6672
    Betriebssystem:
    XP & Vista

    Standard

    sodala... weiter gehts

    13,5x166 @ 1,55v - nixinixi. reboot bei prime nach zeile 1
    13,5x166 @ 1,575 - nixinixi. reboot nach 10 zeilen bei prime
    13,5x166 @ 1,60v - rennt noch, soeben zeile 15 absolviert

    so, jetz wart ich mal 10min auf meine pizza, dann essen und schauen ob prime noch rennt. 50°C im moment

    edit:

    temp ging noch auf 52°C hoch, ansonsten machte er schön brav das ihm aufgetragene - primzahlen berechnen.

    14x166 @ 1,60 bootet fein, aber sobald win voll da is reboot
    14x166 @ 1,65 rennt jetz prime mal einwandfrei seit 5min - 56°C

  8. DLT3C 0308 XPMW #87
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Moin, moin,

    mich würde mal grundsätzlich interessieren: Was ist besser, den Multi auf z.B. 10 und FSB auf 200 oder den Multi auf 12,5 und FSB auf z.B. 172?
    Mein Hardware:

    XP 1700+ JIUHB DL3TC 0309UPMW 9783787250095
    Epox 8RDA+
    2 x TwinMOS PC 3700 CL2,5 , 2,7V
    Win XP mit SP1
    SLK 900 mit 92mm Lüfter von Y-Tech

    Mein Problem ist zur Zeit, dass ich nicht über 172MHz komme, dann startet er immer durch oder anders gesagt immer wieder neu.

    Ich wäre für eine Hilfestellung sehr dankbar.

    Cui delphi01

  9. DLT3C 0308 XPMW #88
    Foren-Guru Avatar von Xell

    Mein System
    Xell's Computer Details
    CPU:
    Pentium M 1400MHz
    Mainboard:
    Asus(i855PM)
    Arbeitsspeicher:
    1024MB DDR333 CL2
    Festplatte:
    80GB Seagate 5400.3
    Grafikkarte:
    Radeon Mobility 9600
    Soundkarte:
    integriert(ICH-4M)
    Monitor:
    15,4'' WXGA
    Gehäuse:
    Asus M6700N
    Betriebssystem:
    Win XP SP2

    Standard

    1. Je höher der Frontsidebus, desto höher der Speicherdurchsatz, desto höher die Leistung pro MHz.
    2. Du wirst die vcore deiner CPU erhöhen müssen; dabei auf Temperaturen achten.


DLT3C 0308 XPMW

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.