DLT3C 0308 XPMW

Diskutiere DLT3C 0308 XPMW im Overclocking Arbeitsspeicher & Grafikkarten Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; Das mit dem Netzteil hat sich erledigt... hab auf die schnelle noch einen *****28***** getestet.... der läuft auch bei 1,85 V noch Primestable.... Ist jetzt ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 6 von 12 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 48 von 91
 
  1. DLT3C 0308 XPMW #41
    TecCentral - Ehrenmitglied
    Threadstarter
    Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Das mit dem Netzteil hat sich erledigt... hab auf die schnelle noch einen *****28***** getestet.... der läuft auch bei 1,85 V noch Primestable....

    Ist jetzt nur die Frage woran wir die V-Hasser erkennen....

    Erste Theorie :

    Es sind die *****25***** die bei einer V-Core um die 1,7 V streiken.....

    Der *****28***** läuft zwar auch mit 1,9 V um den aber auf 2400 MHz PrimeStable zu bekommen brauch ich die auch.... naja der ist dann genauso gut wie mein XP 2400 AIUGB.... Werd heute nachmittag weiter testen und meinen Dealer mal auf 0310 - 0312 überprüfen :4

    Gehen wir es an :4 im Auftrag des Overclocken allen Geheimnissen und Phänomenen auf der Spur :bj

  2. Standard

    Hallo Roland von Gilead,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DLT3C 0308 XPMW #42
    Tastatur Quäler Avatar von Christoph

    Mein System
    Christoph's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 3200+
    Mainboard:
    Asus A8N-E
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB MDT DDR400
    Festplatte:
    2x Hitachi 80GB SATA II, Raid 0
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce 6800 GS 256MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Fujitsu Siemens P19-2
    Gehäuse:
    Lian Li PC7
    Netzteil:
    Enermax 435W
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof.
    Laufwerke:
    DVD, CD-Brenner

    Standard

    wenn ich heute wieder meinen rechner klar gemacht habe, dann teste ich das auch nochmal...

    habe einen *********25**** und einen *********28**** da.... dann noch einen dut3c ********27**** der läuft aber auch mit 2V

    also das wirdn rätsel

  4. DLT3C 0308 XPMW #43
    Tastatur Quäler Avatar von Christoph

    Mein System
    Christoph's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 3200+
    Mainboard:
    Asus A8N-E
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB MDT DDR400
    Festplatte:
    2x Hitachi 80GB SATA II, Raid 0
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce 6800 GS 256MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Fujitsu Siemens P19-2
    Gehäuse:
    Lian Li PC7
    Netzteil:
    Enermax 435W
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof.
    Laufwerke:
    DVD, CD-Brenner

    Standard

    sooo, rechner läuft wieder

    1. Test mit dem DLT3C 0308 XPMW *******28****

    ich weiß nicht wie und warum, aber ich konnte die CPU auch noch mit 1,9V und 2500mhz unter prime beim laufen halten... naja ist nach paar minuten abgestürzt, aber es gab keinen freeze... 2,4ghz sind also gut machbar... genaue vcore kann ich noch nicht sagen... 1,8-1,85V sollten reichen... es läuft!!
    kann auch sein das ich zeitweise sogar zuviel vcore hatte... da die +5 Leitung sich dann doch mal zeitweise unter 4,8V bewegt hatte und der pc sich mehr oder weniger abschaltete...
    Für mich blaibt aber 2,3ghz nach wie vor die grenze... um zu testen habe ich den Coolermaster X-Dream verwendet @ 5000upm verwendet... der ist recht laut, hielt das ganze aber auch noch bei 2,5ghz unter 50°C
    nun so im silent mode @ 2,3ghz sinds aber schon wieder 56°C

    2. Test mit *********25****

    auch mit dieser CPU war es mir nicht möglich den rechner zu freezen, habe bis 1,8V und 2450mhz getestet, natürlich wieder mit der "turbinen-kühlung" :2

    also ich weiß nicht woran das ganze nun schon wieder lag... ich konnte das problem aber definitiv nicht nochmal "nachstellen". Wahrscheinlich hat die betroffene CPU jetzt ein Kumpel von mir, das war aber auch ein *******28**** der bei 2,35ghz und 1,75V einfach nen freeze gemacht hat.

    Keine ahnung woher das problem kommt... also seit dem freeze habe ich am rechner jetzt nur den kühler geändert und die Mosfets + den vreg chip (glaub so heißt der *spannungs-regulator*) auf dem Board mit passivkühler ausgestattet

    die leutz aus dem ami-forum haben auch keinen plan
    this could be something like the sudden death syndrome of the P4s... P4s die pretty fast from too much voltage, amd has always build cpus that resist more heat and voltage... maybe there is some electron migration in those cpus that causes them to stop working but ddoesnt kill them immediately... but 1.7 is not really a big increase over 1.5

    it could be some kind of ocing protection from amd to stop people ocing the low end cpus beyond the high end cpus. they set the voltage as low as possible, and increasing the voltage activates some kind of fuse inside the cpu? just a theory....
    sudden death syndrom :ac

  5. DLT3C 0308 XPMW #44
    Volles Mitglied Avatar von ~AmunRah~

    Mein System
    ~AmunRah~'s Computer Details
    CPU:
    Sempron 2800+ [64 Bit]
    Mainboard:
    Foxconn Winfast 6100M2MA
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB-DDR2 6000 [Kingston HyperX PC 750]
    Festplatte:
    HD 40 Gigabyte [IBM]
    Grafikkarte:
    X800GTO @ XT 16/6 PCIE [Powercolor]
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    V7L17MB
    Gehäuse:
    Aspire X-Qpack
    Netzteil:
    450 W
    3D Mark 2005:
    Egal
    Betriebssystem:
    XP - Pro
    Laufwerke:
    DVD - Dual + DVD

    Standard

    Jo, hab mir nun auch einen bestellt.
    Mal testen, wie weit der kommt.
    Falls noch jemand bestellen will, Hier ist die Adresse !!!

    Haut rein, jungens+mädelen. *g*

  6. DLT3C 0308 XPMW #45
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Originally posted by ~AmunRah~@10. Apr 2003, 17:54
    Jo, hab mir nun auch einen bestellt.
    Mal testen, wie weit der kommt.
    Falls noch jemand bestellen will, Hier ist die Adresse !!!

    Haut rein, jungens+mädelen. *g*
    Em, ich hoffe du hast gesehen, dass es sich bei funcomputer um DUT3Cs handelt?
    D.h. die XPs laufen standardmäßig auf 1.6V und nicht wie die DLT3Cs auf 1.5V.
    Somit kommen sie idR nicht so weit beim OC.

  7. DLT3C 0308 XPMW #46
    Hardware - Experte Avatar von KairoCowboy

    Standard

    ist nichtmal unbedingt gesagt,von den dingern,egal ob U oder L ,kommen nur selten welche über die 1,75 V marke raus und auch ab 1,7 V gibts eh keine veränderungen mehr. meistens!

  8. DLT3C 0308 XPMW #47
    Foren-Guru Standardavatar

    Standard

    jo, die erhöhung der mhz steht in keinem verhältnis zur vcore.
    1,7 - 2350 mhz
    1,925 - 2400 mhz

  9. DLT3C 0308 XPMW #48
    Foren-Guru Standardavatar

    Mein System
    andi@DT's Computer Details
    CPU:
    C2D T7300
    Mainboard:
    Acer Aspire 5920G
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb Samsung
    Festplatte:
    200GB
    Grafikkarte:
    8600M GT @ 600/450
    Soundkarte:
    onBoard
    Monitor:
    15,4" Widescreen TFT
    Gehäuse:
    Notebook halt :)
    Netzteil:
    k.A.
    3D Mark 2005:
    6672
    Betriebssystem:
    XP & Vista

    Standard

    das mit vcore in relation zu mhz stimmt wirklich. mein 1700er DUT3C rennt bei 1,60 anstandslos auf 2000mhz, bei 1,70 sinds dann 2083 und bei 1,80 sinds 2166mhz. ist laut aufkleber ein downgraded 2700+
    jeweils 166mhz, veränderung erfolgt nur über multi. da wirds aber aufgrund einer fehlenden high tech kühlung (hab einen arctic cooling ss pro) schon relativ warm - 66°C

    bin gespannt was der neue dlt3c von sich gibt, und hoffe er kommt bald.


DLT3C 0308 XPMW

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.