DLT3C Alterskrank ?

Diskutiere DLT3C Alterskrank ? im Overclocking Arbeitsspeicher & Grafikkarten Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; Hallo, ich glaube mein 1700+ der bekannten Serie ist alterskrank bzw. zeigt Ermüdungserscheinungen. Mein Rechner hängt sich mit konstanter Regelmäßigkeit beim 2. CPU Test in ...



 
  1. DLT3C Alterskrank ? #1
    Foren-Guru Avatar von Grinz

    Mein System
    Grinz's Computer Details
    CPU:
    A64 SanDiego 4000+ @stock
    Mainboard:
    Shuttle FN25 nForce™ 4 Ultra
    Arbeitsspeicher:
    2 x 1 GB PC3200 MDT
    Festplatte:
    Western Digital 320 GB + 80 GB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7800 GTX
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Hyundai L90D+ 19" TFT
    Gehäuse:
    Shuttle SN25P
    Netzteil:
    Silent-X 350W
    3D Mark 2005:
    9036
    Betriebssystem:
    XP SP2
    Laufwerke:
    LG DVD/RW 4167B

    Unglücklich DLT3C Alterskrank ?

    Hallo,

    ich glaube mein 1700+ der bekannten Serie ist alterskrank bzw. zeigt Ermüdungserscheinungen.
    Mein Rechner hängt sich mit konstanter Regelmäßigkeit beim 2. CPU Test in 3DM03 auf (Freeze), in Aquamark das gleiche. Dann habe ich mal Prime durchlaufen lassen und die Kiste raucht mir komplett ab - und das bei einer Temp von 46,5° unter Prime...bei 28° Zimmertemp :mad:
    Seit August´03 lief der Proz bei 2400MHz @ 1,775V und zuletzt lief er seit 4 Monaten bei 2500MHz @ 1,8V und das war mal primestabiel. Kann es sein, dass ich mich wohl oder übel nach ner neuen CPU umsehen muss? Denn an der Temp liegt es meines Erachtens nicht.

    Lasse jetzt mal auf 2400MHz Prime laufen...ma gucken...

    Gruß

  2. Standard

    Hallo Grinz,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DLT3C Alterskrank ? #2
    Senior Mitglied Avatar von Ein Irrer

    Standard

    kurzes aber echt super heftiges Leben würde ich sagen,
    der hat echt alles gegeben was er hatte,nun ruht er in
    Frieden...........

    Was willste verlangen ???

    Gruß,Ein Irrer

  4. DLT3C Alterskrank ? #3
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von Grinz

    Mein System
    Grinz's Computer Details
    CPU:
    A64 SanDiego 4000+ @stock
    Mainboard:
    Shuttle FN25 nForce™ 4 Ultra
    Arbeitsspeicher:
    2 x 1 GB PC3200 MDT
    Festplatte:
    Western Digital 320 GB + 80 GB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7800 GTX
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Hyundai L90D+ 19" TFT
    Gehäuse:
    Shuttle SN25P
    Netzteil:
    Silent-X 350W
    3D Mark 2005:
    9036
    Betriebssystem:
    XP SP2
    Laufwerke:
    LG DVD/RW 4167B

    Standard

    Naja so heftig finde ich das aber eigentlich noch nicht. Da gibts ganz andere "CPU-Quäler". Die Temp des Proz ging auch nie über 47°, auch im Sommer nicht. Und 1,8V ist auch noch im Bereich des möglichen denke ich.
    Jetzt lief er ne knapp über ne Stunde bei 2400MHz ohne Fehler...

    Mich interessiert, ob jemand in etwa solch Erfahrungen gemacht hat und sagen kann ob es wirklich an dem ist, das diese Abstürze "Ermüdungen" sind.

  5. DLT3C Alterskrank ? #4
    Forum Stammgast Avatar von Paffi

    Mein System
    Paffi's Computer Details
    CPU:
    AMD Opteron 146 @ 3100 @ 1,6 Volt ohne IHS @ Wakü
    Mainboard:
    DFI nF4 SLI-DR @ Wakü
    Arbeitsspeicher:
    2 x 512 MB Corsair TCCD
    Festplatte:
    2 x 160 7k250 Hitachi @ Raid 0
    Grafikkarte:
    XFX 7800 GT Extreme
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Natürlich CRT: Scott 19"
    Gehäuse:
    CS-601 ALU mit einige Mods
    Netzteil:
    Antec Truecontrol 550 Watt
    3D Mark 2005:
    8289
    Betriebssystem:
    Windows XP SP1
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-4167B (DVD-RAM)

    Standard

    Mein DLT3C wurde komischerweise immer besser! Anfangs wollte er nich über 2,2 doch jetzt schafft er die 2,4! mit 1,8V! Im grunde war meine nicht die Überflieger CPU aber was hab ich mich gefreut als ich einfach nochmals versucht hatte mehr zu ocen und es dann geklappt hat! Ein Bekannter hat einen 2,0 Northwood der auch immer schlechter wurde/wird, anfangs waren >2,5 np, jetzt aber schafft er nur noch <2,3!

  6. DLT3C Alterskrank ? #5
    Foren-Guru Standardavatar

    Standard

    Jo meine rging ers ganich un dnach 2 wochen schwupp auf 2,5 aber die sind eh bald alle hin is ja auch klar wieso hab den nich lange gehabt bloss weg mit dem.

  7. DLT3C Alterskrank ? #6
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    ich habe meinen jetzt seit April 03 drinne und er läuft seit dem mal auf 2,4Ghz oder manchmal auch auf 2,5Ghz. Im moment lasse ich ihn aber nur bei 2,4 laufen, da er dann nicht so heiss wird. Idle hat er jetzt gerade 37,5°, läuft also noch wunderbar.

  8. DLT3C Alterskrank ? #7
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von Grinz

    Mein System
    Grinz's Computer Details
    CPU:
    A64 SanDiego 4000+ @stock
    Mainboard:
    Shuttle FN25 nForce™ 4 Ultra
    Arbeitsspeicher:
    2 x 1 GB PC3200 MDT
    Festplatte:
    Western Digital 320 GB + 80 GB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7800 GTX
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Hyundai L90D+ 19" TFT
    Gehäuse:
    Shuttle SN25P
    Netzteil:
    Silent-X 350W
    3D Mark 2005:
    9036
    Betriebssystem:
    XP SP2
    Laufwerke:
    LG DVD/RW 4167B

    Standard

    Ich lasse die CPU jetzt einfach mal ne weile auf 2400MHz laufen und werde sehen was wird. Vielleicht "erholt" sie sich ja... :003-aa:

  9. DLT3C Alterskrank ? #8
    Newbie Avatar von Platino

    Idee

    Was ein Käse. Wohl noch nie von Elektronenemigration gehört, was? Kommt von dauerhafter Belastung mit zu hoher VCore. Und wenn du mich fragst hierbei nicht verwunderlich, denn immerhin hast du den kleinen Kerl mit 1.8V traktiert. Das ist schon recht heftig und immerhin 0.3V über Standard.

    AUf jeden Fall wird deine CPU nun langsam aber sicher immer weiter zurück gehen. War bei mir ähnlich. Zuerst 2288 MHz @ 1.725V, dann 2183 MHz @ 1.6V und zuletzt 1975 MHz @ 1.5V. Demnächst werde ich das Teil bei mir wechseln. Falls du ein Problem damit hast von nun an monatlich 100-200 MHz zurücktakten zu müssen, würde ich besser wechseln.

    Und Erholen wird sich das Teil ganz sicher nicht, das kannst du mir glauben. Takte besser mal direkt um 100-200 MHz runter, sonst war's das bald. Ausserdem, was nützt einem eine fixe, dafür total instabile CPU? :014:


DLT3C Alterskrank ?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.