Durchgeschmorter Athlon 2200XP

Diskutiere Durchgeschmorter Athlon 2200XP im Overclocking Arbeitsspeicher & Grafikkarten Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; Hallo, mein Freund hat vor kurzem seinen Athlon XP mit 1,8 Ghz bis 2,15 Ghz übertaktet. Dabei lief er ca. 1/2 Stunde bei ein VCore-Spannung ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 18
 
  1. Durchgeschmorter Athlon 2200XP #1
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hallo, mein Freund hat vor kurzem seinen Athlon XP mit 1,8 Ghz bis 2,15 Ghz übertaktet. Dabei lief er ca. 1/2 Stunde bei ein VCore-Spannung von "sage und schreibe" 2,2 Volt gelaufen. Nach mehreren Fehlermeldungen in Windows XP setzte er ihn zurück, aber er lief dann bei 1,9 Ghz und ungefähr 1,7 statt 1,65 Volt. Nach ein paar Tagen schaltete er ihn wie gewohnt ein, jedoch überhitzte sich dieser SOFORT nach dem Einschalten und war auch arg schwarz.



    Er ist während der gesamten Zeit bei max. 80 Grad gelaufen(XP-Diode; Epox8k3a, HCC-001 CoolerMaster).

  2. Standard

    Hallo habitat,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Durchgeschmorter Athlon 2200XP #2
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Natürlich wollte ich jetzt wissen ob das daran lag oder einfach nur ein Bitfehler o. ä. war.

  4. Durchgeschmorter Athlon 2200XP #3
    Hardware - Experte Avatar von Romaniac

    Mein System
    Romaniac's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 3700+
    Arbeitsspeicher:
    2048 MDT
    Festplatte:
    120 GB IBM
    Grafikkarte:
    Radeon X800
    Soundkarte:
    Creative Audigy 4
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 950p
    Gehäuse:
    NoName
    Netzteil:
    LC Power 550 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Home Premium 64 bit
    Laufwerke:
    Plextor PX 716 A; Plextor PX W 4824 A

    Standard

    Lüfter der CPU funzt ?
    Habt ihr mal da die Funktion gecheckt.
    Fan Monitoring ist im Bios aktiviert ?

  5. Durchgeschmorter Athlon 2200XP #4
    Foren-Guru Standardavatar

    Standard

    k, das solltest du abhaken als eine erfahrung im overclocken. auch die beste kühlung nutzt keinem prozessor etwas, wenn er mit einer zu hohen kernspannung betrieben wird. 2.2 vcore ist schon ziemlich heftig, soweit ich weiss ist mehr als 2.1 vcore nicht empfehlenswert für den prozessor.
    jetzt könnte man ja wieder mal die theorie vom burn-in herauskramen.
    mit einer extremen voltspannung bekommt man den prozessor über seine max. spezifikation betrieben -> allerdings nicht wirklich lange.

    ich habe meine bisherigen prozessoren immer nach dem stepping ausgesucht, sodaß ich schon vorher wusste, wie weit dieser garantiert übertaktbar läuft innerhalb der 1.85 vcorespannung.
    im moment habe ich meinen athlon xp 1600+ als 2200+ laufen mit einer vcore von 1.95 -> trotz wasserkühlung verkürzt die erhöhte spannung die lebensdauer der cpu -> aber die hat auch nur 68,- EUR gekostet und hält wohl ein paar monate.
    mein athlon 1000 c mit axia-stepping läuft mit 1.85 vcore bei 1500mhz, und das schon seit über einem jahr.
    ich persönlich würde mit einem athlon nicht über 2.0 vcore im dauerbetrieb gehen. es sei denn, ich möchte einfach mal wissen, wieviel mhz in dieser cpu drin stecken -> wenn auch nur für kurze zeit :2

  6. Durchgeschmorter Athlon 2200XP #5
    Hardware - Experte Avatar von Romaniac

    Mein System
    Romaniac's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 3700+
    Arbeitsspeicher:
    2048 MDT
    Festplatte:
    120 GB IBM
    Grafikkarte:
    Radeon X800
    Soundkarte:
    Creative Audigy 4
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 950p
    Gehäuse:
    NoName
    Netzteil:
    LC Power 550 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Home Premium 64 bit
    Laufwerke:
    Plextor PX 716 A; Plextor PX W 4824 A

    Standard

    Aber dass er genau beim Einschalten über den Jordan geht...
    war das wohl nur ein Zufall ?

  7. Durchgeschmorter Athlon 2200XP #6
    Foren-Guru Standardavatar

    Standard

    es kann sein, das im ersten betrieb bei 2.2 volt schon einige leiterbahnen durchgebrannt sind.
    du hast ja geschrieben, das er einige zeit lief und dann fehlermeldungen kamen. danach wieder runtergetaktet -> nu isser ganz hin.....

    80°C -> misst das board direkt die temp aus ? -> ich bekomme ja schon ein ungutes gefühl, wenn es über 60 ° hinausgeht.
    klar, die kritische grenze liegt bei 90°C, allerdings möchte ich das nicht wirklich austesten.

  8. Durchgeschmorter Athlon 2200XP #7
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hi
    AMD`S können schon ab 70°C schon bekommen
    Aber man glaubt nicht was ein CPU alles aushält
    im sommer hatte ich ca 40°C zimmer temperatur (wohn unterm Dach)
    da hat mein alter cpu bei 60°C ganz schöngeschwitzt
    ok der hats überlebt jedoch die kondensatoren auf meinem MSI board nicht :ae
    die sind ganz schön abgekockelt :ab
    Naja jetzt hab ich ja ein neuen rechner

  9. Durchgeschmorter Athlon 2200XP #8
    Hardware - Kenner Avatar von -ecke-

    Mein System
    -ecke-'s Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-DS3L
    Arbeitsspeicher:
    2GB Corsair XMS2 DHX Series PC2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB + 120GB Western Digital IDE
    Grafikkarte:
    Sapphire HD3850 512MB
    Soundkarte:
    OnBoard
    Monitor:
    Hyundai ImageQuest Q17
    Gehäuse:
    Lian-Li PC-A05A silber
    Netzteil:
    Corsair HX520
    Betriebssystem:
    WinXP Professional SP3
    Laufwerke:
    LG GH-20NS SATA

    Standard

    hm...wo hat denn das board die Temperatur gemessen habitat ?
    DIE-Temperatur oder war das unterm Sockel (was ich nicht hoffe), weil im Kern is die CPU noch einiges wärmer...wenn es dort 80°C sind geht das noch aber unterm Sockel...ich glaub da sind da drin scon 110°C oder so in etwa...*schwitz*

    man weiß auch nich welche Temperatur AMD als Grenzwert angibt - ob Sockel odeer DIE ....zumindest ich weiß es nicht :2

    nur mal zur Info: das neue KT400 von Gigabyte misst die interne XP Diode und unterm Sockel die Temperatur -> Sockel: 45°C, Kern: 80°C

    denkt mal drüber nach ob 2,2V so gut sind... :9
    ich würde nie über 1,85V gehen...wobei das bei mir wahrscheinlich auch daran liegt das ich mehr nich bequem im Bios einstellen kann :2


Durchgeschmorter Athlon 2200XP

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.