Erfahrungen beim OCen mit Barton 2500+??

Diskutiere Erfahrungen beim OCen mit Barton 2500+?? im Overclocking Arbeitsspeicher & Grafikkarten Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; So also, ich hab mir n Barton 2500+ gekauft. nun wollt ich halt mal wissen was ihr damit so für erfahrungen gemacht habt....



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 11
 
  1. Erfahrungen beim OCen mit Barton 2500+?? #1
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    So also, ich hab mir n Barton 2500+ gekauft. nun wollt ich halt mal wissen was ihr damit so für erfahrungen gemacht habt.

  2. Standard

    Hallo [B.F.T]Da_Leader,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Erfahrungen beim OCen mit Barton 2500+?? #2
    Volles Mitglied Avatar von Waterboy@3500+

    Standard

    Ich habe gerade mal ne Fachzeitschrift durchgeblättert und habe da nen Artikel gefunden, dass der Barton bis jetzt nur das AQUCA Stepping hat, und diesen haben die bei Luftkühlung locker auf 3000+ Niveau gebracht, also ist sehr gut zum übertakten geeignet.

  4. Erfahrungen beim OCen mit Barton 2500+?? #3
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Habe den 2500+ heute auf 2800+ gebracht,alleine durch das erhöhen des Multis von 11.0 auf 12.5 !

    prime95 läuft erstmal für 24 Stunden,um zu checken ob die CPU stabil läuft.

    Danach geht es weiter hoch...

    Eine frage: Ab wann musstet ihr die Vcore erhöhen ?

  5. Erfahrungen beim OCen mit Barton 2500+?? #4
    Forum Stammgast Standardavatar

    Standard

    eigentlich ab dann, wenn er, trotz relativ geringer temps nicht mehr stabiel läuft bzw. prime fehler anzeigt. das merkt man recht schnell!

  6. Erfahrungen beim OCen mit Barton 2500+?? #5
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Nochmal eine Frage in den Raum:
    Den BARTON2500+ möchte ich gerne noch ein wenig weiter Overclocken,allerdings nur anhand des multiplikators. Ich möchte den FSB nicht mit erhöhen.

    Hat jemand NUR mit erhöhen des Multis schon etwas mehr als 2800+ erzielen können ?

  7. Erfahrungen beim OCen mit Barton 2500+?? #6
    Foren-Guru Standardavatar

    Mein System
    andi@DT's Computer Details
    CPU:
    C2D T7300
    Mainboard:
    Acer Aspire 5920G
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb Samsung
    Festplatte:
    200GB
    Grafikkarte:
    8600M GT @ 600/450
    Soundkarte:
    onBoard
    Monitor:
    15,4" Widescreen TFT
    Gehäuse:
    Notebook halt :)
    Netzteil:
    k.A.
    3D Mark 2005:
    6672
    Betriebssystem:
    XP & Vista

    Standard

    schick mir deinen barton und ich kanns dir sagen *s*

    also mein t-bred läuft auch noch mit 15x166, denke der barton sollte das dann auch tun - außer amd hat da was dagegen unternommen.

  8. Erfahrungen beim OCen mit Barton 2500+?? #7
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    So, bei 12.5x ist Schluß- Extern den Multi erhöhen geht nicht weiter. Man müsste nun die Brücken schliessen auf dem BARTON und ihn so nen höheren Multi zuweisen.

    Also anhand des Multis 11.0x auf 12.5x bekommt man schonmal 253MHz mehr raus (1830MHz @ 2083MHz)

  9. Erfahrungen beim OCen mit Barton 2500+?? #8
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Also mein Barton läuft jetzt auf 2200mhz, fsb 200 multi 11 und 1.8vcore. Alles läuft völlig stabil. :4 :4 :4 :4 :4 :4 :6 :9 :9


Erfahrungen beim OCen mit Barton 2500+??

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.