GA-VRXP2.0 + 1700+DLT3C + SamsungPC3200

Diskutiere GA-VRXP2.0 + 1700+DLT3C + SamsungPC3200 im Overclocking Arbeitsspeicher & Grafikkarten Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; Hi ihr Overclocker, also ich hab vor die Chance der Stunde zu Nutzen und das OC-Potential des 1700+ (0308 RPMW LT3C) zu nutzen. Dazu hab ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 11
 
  1. GA-VRXP2.0 + 1700+DLT3C + SamsungPC3200 #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hi ihr Overclocker,

    also ich hab vor die Chance der Stunde zu Nutzen und das OC-Potential des 1700+ (0308 RPMW LT3C) zu nutzen. Dazu hab ich aber einige Fragen:

    1. GA-VRXP2.0 (F11 Lumberjacker):
    Ich denke das Board ist nicht der OC-Hammer, aber austauchen möchte ich es trotzdem nicht. Mit 166 FSB sollte es ja 100% gehen, aber hat jemand Erfahrungen wieviel höher noch geht? (hat es auch einen Teiler bei 200 FSB?)

    2. Multiplikator des TBred:
    Also zurzeit hab ich 0 Möglichkeiten den Multi zu verstellen. Jetzt die Frage, liegts nur am TBred oder auch am Board? Zum TBred: Was gabs da nochmal für Möglichkeiten? War da nich mal son Gummi-Pad mit Metallstreifen zum aufkleben (wie hiess das noch?) Dick mit Silberlack oder so arbeiten möcht ich nicht...

    3. Grundsätzliches zum FSB:
    Was machen denn die PCI-Geräte bei über 166 FSB so mit? 170, 180, 190 - gibts da "sichere" FSB`s?

    Hab ich noch was vergessen zu beachten?
    Limitiert wird mein OC-Versuch klar durch das Board und den Kühler (TT 6cu+). Speicher hab ich gerade Samsungs PC3200 CL3 bestellt, der Infineon PC2100 CL2 is irgendwie auch unter Normal-Timings das letzte...

    Gruß

    madmanu (www.madmanu.de.vu)

  2. Standard

    Hallo madmanu,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. GA-VRXP2.0 + 1700+DLT3C + SamsungPC3200 #2
    Computer Doktor Avatar von -dOm-

    Standard

    Hoi :7

    zu 1. leider keine ahnung

    2. dein Prozzi sollte schon unlocked sein, du kannst den MUlti im BIOS frei wählen können!
    Möglichkeiten ist bei dem prozzi sinnlos da er schon unlocked ist !

    3. "sichere" FSB's gibt es und zwar den standard FSB *g* bei FSB166 laufen die PCI karten auch in der normalen taktrate, ansonsten geht der takt der PCI und AGP Karten mit hoch !

  4. GA-VRXP2.0 + 1700+DLT3C + SamsungPC3200 #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hmm, hab gedacht da kämen mal ein paar mehr Antworten...

    Dann will ich mal wenigstens sagen, was ich noch so herausgefunden hab in der Zwischenzeit:

    1) Das GA-7VRXP ist NULL für Overclocking !!! Mit 166 FSB geht gar nichts. Anscheinend gibts nichtmal einen 1/5 Teiler :-((( Jedenfalls geht ab 150 FSB nichts mehr...

    2) Den Multi kann man bei dem Board nur per DIP verändern. Max. 12,5x Naja... :-((( Da dürfte auch kein Mod helfen. Trotzdem würde es mich mal interessieren wie man am einfachsten den Multi beim XP1700+ TBred noch über 12,5 freischaltet, ist es der echt frei???

    3) Ja, 133 + 166 + 200 sollten ja grundsätzlich sichere FSBs sein, allerdings die letzten beiden nicht bei meinem Board. Was ich aber meinte, war, welche anderen FSB gehen noch??? Bis welchen Takt machen denn AGP+PCI noch locker mit? 34, 35, 36, ... gibts ne sichere Marke? Will ja nicht das mir nacher ner Woche die Soundkarte abraucht oder so...

    Gruß

    madmanu

  5. GA-VRXP2.0 + 1700+DLT3C + SamsungPC3200 #4
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    @madmanu,

    hallo ich hab auch zwei von den VRXP´s Rev.1.1 und 2.0 im Einsatz.
    Das Board kann keine 166 MHz syncron und hat auch keine Teiler. Hab auch den XP1700+
    mit dem besonderen Stepping ( jetzt sogar zwei ). Ich kam maximal auf 12,5 x 146 MHz =
    1825 Mhz.Jetzt werkeltn halt echte 2400XP´s in den Rechnern.
    Beim Soltek 75DRV5 und MSI Kt3 Ultra 2 auch KT333 keine Probs. Laufen beide jetzt mit FSB166 und multi 14. Ohne die VCore zu erhöhen ( 1,5 Volt )
    14 x 166 MHz= 2324 Mhz und dies stabil. Meine Temps liegen bei max 48°C. Könnte
    bestimmt mit besserem Speicher noch höher gehen.Aber warum?. Es langt föllig.

    Gruß Uwe

  6. GA-VRXP2.0 + 1700+DLT3C + SamsungPC3200 #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hi Uwe,

    danke für deine Antwort. Hat sich meine Vermutung also bestätigt. Sch... Board also!!!

    Eine Frage noch: Wie hast Du den Multi auf 14 bekommen? Ist der 1700+ freigeschaltet oder hast du gemodded?
    Ausserdem, welchen Kühler hast Du?

    Gruß

    madmanu

  7. GA-VRXP2.0 + 1700+DLT3C + SamsungPC3200 #6
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    @madmanu,

    das Board ist schon gut.Aber halt nicht für Overclpcking.
    Ich hab auch den Lumberbios in Version F12 drauf ( auf beiden )
    Bei beiden laufen 2 IBM IC35L040AVVA und 1 IBM IC35L040AVVN als Backup
    im Raid 0. Auf dem Rechnern läuft Win XP und W2K SP3. Bis jetzt hat mich das Board noch nie im Stich gelassen. Und ist auch von der Performance
    schneller als das MSI und das Soltek. In allen 4 werkelten 1800er mit 512 MB
    DDR333 CL2 Markenspeicher. Kinsdom,Apacer,Infinion und OZC.
    Meine beiden Athlon 1700 JIUHB DLT3C 0308 waren schon freigeschaltet.
    Brauchte nichts zu machen.
    Meine maximalen Temps ( Diode ausgelesen ) liegen max bei 48°C
    Beim MSI KT3 Ultra2 ein Alpha PAL8045 mit Standartlüfter 2500 U/min saugend und beim Soltek 75DRV5 ein Swiftech MCX462 mit Enermax geregelt.


    Gruß Uwe

  8. GA-VRXP2.0 + 1700+DLT3C + SamsungPC3200 #7
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Ich hab auch dieses ominöse Board von GB ;) vor nem halben Jahr gekauft weil arg gehyped wurde, hät ich mal auf nforce2 gewartet.....

    Hatte bisher keine Probs mit dem Gerät aber OC is halt n bisschen Möhre...
    1700er Jiuhb rockt schon, bloss das 166 FSB Prob herrscht vor.

    Da kann man aber was machen und zwar ->

    Multi setzen -> Kaltstart -> Bios -> FSB auf 147-150 kloppen (bei mir läuft 150 stable) -> danach n Warmstart und gleich wieder ins Bios , denn funzen auch 166 FSB ohne Probleme !

    (wer net so guten RAM hat sollte ihn auf jeden Fall auf 266 stellen und "normal" bei 2,5 Latency laufen lassen. Bei mir läuft das ganze auch fröhlich auf 333@Ultra (Sandra zeigt den 208x2 Mhz an, Prime`t aber locker durch :bj *auja* ))

    Keine Ahnung warum, der Mensch auf der Ami Seite, wo ich das gelesen habe,
    meinte irgendwie das denn der Teiler ignoriert wird oder dergleichen...

    Ich finds allerdings umständlich bei jedem boot diese Prozedur durchzuführen.

    Allerdings hab ich keine Probleme festgestellt, Northbridge aktiv mit nem 40er Lüfter@7V gekühlt wird der KüKörperchen knapp Handwarm....

    Was mich da mal interessieren würde wär ->>

    1. tut das Lumberjacker BIOS noch irgendwas brauchbares in Richtung OC ?Oder bindet die Geschichte nur den Full RAID ein ?

    2. Es gab doch so ein hässliches "GB-OC-Tool" auf der CD dazu ;) *LöL*
    mir fällt der name grad nicht ein...
    Setzt das Ding den FSB dauerhaft hoch ? Quasi auch nach einem Neustart ?
    Da ja das Board nach dem Kaltstart auf "by HW" geht und dann obrige Prozedur wieder ansteht...

    Mein Gedanke läuft jetzt darauf hinaus das man im BIOS z.B. 147 FSB einstellt und im Win durch dieses Tool der FSB automatisch auf 166 gekickt wird.
    Funzt des ?

    den mit der Lösung könnte ich locker leben...

    bitte um aktive Beteilung obwohl der Thread ja schon älter is :) :5

  9. GA-VRXP2.0 + 1700+DLT3C + SamsungPC3200 #8
    Newbie Standardavatar

    Standard

    @uklittich
    bei dem KT3 Ultra2 musstest du aber den Multi am Prozessor ändern, das Bios geht nur bis 12,5 , meines wissens bei fast allen KT333.


GA-VRXP2.0 + 1700+DLT3C + SamsungPC3200

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.