Hilfe bei 512MB 7900GT Voltmod

Diskutiere Hilfe bei 512MB 7900GT Voltmod im Overclocking Arbeitsspeicher & Grafikkarten Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; Es soll keine Kritik sein, ich gebe lediglich zu bedenken, dass für das "gefahrlose" Modifizieren solcher Sachen schon etwas Erfahrung notwendig ist. Das richtige Werkzeug ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 14 von 14
 
  1. Hilfe bei 512MB 7900GT Voltmod #9
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Es soll keine Kritik sein, ich gebe lediglich zu bedenken, dass für das "gefahrlose" Modifizieren solcher Sachen schon etwas Erfahrung notwendig ist. Das richtige Werkzeug machts natürlich auch, mit einem Lötkolben der Dicke eines Daumens würde ich an solche Platinen sowieso grundsätzlich nicht gehen...

  2. Standard

    Hallo funkyfunk,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hilfe bei 512MB 7900GT Voltmod #10
    Hardware - Junkie Avatar von brianleetch

    Mein System
    brianleetch's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 3800+
    Mainboard:
    DFI LANParty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Samsung UCCC@275MHz
    Festplatte:
    2x160GB Hitachi SATA@Raid0
    Grafikkarte:
    MSI 7900GTO@GTX
    Soundkarte:
    Creative Labs Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ FP937s (19"TFT)
    Gehäuse:
    Zirco AX B (black)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Mac OS X @ WinXP Pro SP1
    Laufwerke:
    Plextor PX-130 + NEC ND-4551A

    Standard

    Also ich verstehs auch nicht. Könnt ihr eure Spiele nicht mehr flüssig, also nur noch ruckelnd, spielen? Oder was ist los. Die GT ist ja wohl noch immer mehr als stark genug, oder bringen die paar Fps so viel?

  4. Hilfe bei 512MB 7900GT Voltmod #11
    Volles Mitglied Avatar von athlonfan

    Mein System
    athlonfan's Computer Details
    CPU:
    C2Q9400@ 3,4 Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte P35 DS3L
    Arbeitsspeicher:
    4 Gigs DDR2-800
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce GTX 460 OC 1024MB
    Soundkarte:
    Creative XFi
    Monitor:
    HP ZR24w
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500 W
    Betriebssystem:
    Win XP Prof. & Win 7 x64

    Standard

    das voltmodden ist eine heiße geschichte, buchstäblich.

    habs neulich endlich mal selbst ausprobiert an meiner asus 7900gt (mit 256mb), und zwar den mod mit dem leitlack...
    die karte ist ausgerüstet mit einem zalman vf700 alcu, ich hatte also vorher eigentlich keine angst vor den möglichen temps... NOCH.

    probierte 1,5 v statt der default 1,2 v auf der gpu.
    pro: 700 mhz gpu war stabil möglich.
    con: die temp unter last stieg um mörderische DREISSIG grad.
    da bin ich dann aber hurtig "zurückgerudert"... rechner auf, und die lackbrücke wieder weggekratzt... jetzt ists wieder gut.
    ohne extreme highendkühlung würd ich mir den mod nicht nochmal antun.

  5. Hilfe bei 512MB 7900GT Voltmod #12
    Hardware - Junkie Avatar von dread

    Mein System
    dread's Computer Details
    CPU:
    AMD 64 x2 3800+ @ 2,5ghz unter nem SI128
    Mainboard:
    ASUS M2N-E @ 250MHz
    Arbeitsspeicher:
    2048MB G.Skill DDRII-1000 (GBHZ)
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 250GB in Scythe Quietdrive, Samsung T166 500GB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7900GT @ 560/800MHz
    Soundkarte:
    onboard HD-Audio
    Monitor:
    Acer AL2216Wsd
    Gehäuse:
    Lian Li PC7SE-B
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    3D Mark 2005:
    7958
    Betriebssystem:
    Win XP
    Laufwerke:
    LG H20L DVD-Brenner, Toshi 1612 :D
    Sonstiges:
    Teufel Concept E Magnum Power Edition

    Standard

    Kein Wunder..

    1. 0.3v
    2. vf700 alcu... Für solche Vorhaben mindestens den cu oder nen vf900. Oder eben Wakü ;)

  6. Hilfe bei 512MB 7900GT Voltmod #13
    Foren-Guru Standardavatar

    Mein System
    andi@DT's Computer Details
    CPU:
    C2D T7300
    Mainboard:
    Acer Aspire 5920G
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb Samsung
    Festplatte:
    200GB
    Grafikkarte:
    8600M GT @ 600/450
    Soundkarte:
    onBoard
    Monitor:
    15,4" Widescreen TFT
    Gehäuse:
    Notebook halt :)
    Netzteil:
    k.A.
    3D Mark 2005:
    6672
    Betriebssystem:
    XP & Vista

    Standard

    Zitat Zitat von athlonfan
    das voltmodden ist eine heiße geschichte, buchstäblich.

    habs neulich endlich mal selbst ausprobiert an meiner asus 7900gt (mit 256mb), und zwar den mod mit dem leitlack...
    die karte ist ausgerüstet mit einem zalman vf700 alcu, ich hatte also vorher eigentlich keine angst vor den möglichen temps... NOCH.

    probierte 1,5 v statt der default 1,2 v auf der gpu.
    pro: 700 mhz gpu war stabil möglich.
    con: die temp unter last stieg um mörderische DREISSIG grad.
    da bin ich dann aber hurtig "zurückgerudert"... rechner auf, und die lackbrücke wieder weggekratzt... jetzt ists wieder gut.
    ohne extreme highendkühlung würd ich mir den mod nicht nochmal antun.

    für die vcore erhöhung eindeutig die falsche kühlung.

    gib halt weniger vcore, es gibt mehrere einstellungen mit dem silberleitlack

  7. Hilfe bei 512MB 7900GT Voltmod #14
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    probierte 1,5 v statt der default 1,2 v auf der gpu.
    pro: 700 mhz gpu war stabil möglich.
    con: die temp unter last stieg um mörderische DREISSIG grad.
    ...gänz dem Motto "nujööa, wir ham ja noch garantie druff" ...

    Man sollte jedenfalls wirklich aufpassen, ich musste leider schon mehrfach die Erfahrung machen, dass Grafikkarten Überpannung nicht so gut abkönnen wie Temperatur...

    Meine Ti4400 hat - man staune - den Betrieb OHNE Kühler (demontiert bzw "abgefallen" überlebt, starb dann unter Qualen einer Überpannung vom tollen LC Power-Netzteil...


Hilfe bei 512MB 7900GT Voltmod

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.