L1 Brücken geschlossen, im Bios nix einstellbar

Diskutiere L1 Brücken geschlossen, im Bios nix einstellbar im Overclocking Arbeitsspeicher & Grafikkarten Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; Hi Leute, habe mich überwunden und bei meinem XP 1700+ die L1 Brücken geschlossen. Aber im Bios lassen sich weder VCore noch der Multi ändern. ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 11
 
  1. L1 Brücken geschlossen, im Bios nix einstellbar #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hi Leute,

    habe mich überwunden und bei meinem XP 1700+ die L1 Brücken geschlossen.
    Aber im Bios lassen sich weder VCore noch der Multi ändern. Muß ich noch nen Jumper stecken? Habe leider net viel Ahnung davon, bin für jeden Tip dankbar. Habe ein Epox 8K7A+

    Veltins

  2. Standard

    Hallo veltins,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. L1 Brücken geschlossen, im Bios nix einstellbar #2
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    Das 8K7A bietet leider nicht nicht die Möglichkeit, diese Einstellungen im BIOS vorzunehmen!
    Den Multi musst du per DIP-Schalterbank vornehmen (unten rechts) und den VCore mittels Jumper (links neben dem Sockel)!
    Wirf' mal einen Blick in die BA zu deinem Board... :aa

  4. L1 Brücken geschlossen, im Bios nix einstellbar #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Habe mit den Dipschaltern probiert, zeigt mir aber immer nen Multi von 11x an. Noch ne andere Möglichkeit?

  5. L1 Brücken geschlossen, im Bios nix einstellbar #4
    Computer Doktor Avatar von Twin_Four

    Mein System
    Twin_Four's Computer Details
    CPU:
    Kentsfield Q6600 G0 @3,6Ghz(400Mhzx9) CuplexEvo1.1
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi; 400Mhz FSB; NB Watercooled
    Arbeitsspeicher:
    2 x 2GB Mushkin Sp2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB @Raid0 2*160GB SATA-II HDT22516DLA380 // 500GB @Raid0 2*250GB SATA-II HDT22525DLA380
    Grafikkarte:
    MSI 8800GT OC // aquagrafx // 760mhz/1860mhz/1000mhz
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Extreme Music & Teufel Concept G THX 7.1
    Monitor:
    Samsung PS 50 B 679 50" Plasma TV FullHD
    Gehäuse:
    Gehäuse mit Volldämmung/ 240er & 2x360er AirplexEvo extern/ Aquastream-XT Ultra/ Tank-O-Matic PLUGON
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    XP Professional // Vista Home 64Bit
    Laufwerke:
    LG BE06LU10 Super Multi Blue Blu-ray Disc Rewriter & HD DVD-ROM Drive
    Sonstiges:
    G11 Tastatur // MX518 Maus

    Standard

    Versuch deine CPU doch mal mit dem FSB (FrontSideBus) zu übertakten, ist meist einfacher als mit Dem Multi.
    Normal sollte der mt 133MHz laufen. Schau mal in dein handbuch nach um den FSB zu übertakten.

  6. L1 Brücken geschlossen, im Bios nix einstellbar #5
    Foren-Guru Standardavatar

    Standard

    es gibt eine einfache Regel beim Athlon-unlocken: kannst Du den Multi nicht ändern, sind die Brücken nicht korrekt verbunden.
    Trotz Kontrolle mit einer Lupe kann eine Verbindung evtl. nicht korrekt sein, -> also nochmal neu mit Silberleitlack verbinden !
    Good luck

  7. L1 Brücken geschlossen, im Bios nix einstellbar #6
    Hardware - Kenner Avatar von -ecke-

    Mein System
    -ecke-'s Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-DS3L
    Arbeitsspeicher:
    2GB Corsair XMS2 DHX Series PC2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB + 120GB Western Digital IDE
    Grafikkarte:
    Sapphire HD3850 512MB
    Soundkarte:
    OnBoard
    Monitor:
    Hyundai ImageQuest Q17
    Gehäuse:
    Lian-Li PC-A05A silber
    Netzteil:
    Corsair HX520
    Betriebssystem:
    WinXP Professional SP3
    Laufwerke:
    LG GH-20NS SATA

    Standard

    wie hast du die brücken denn verbunden ?

  8. L1 Brücken geschlossen, im Bios nix einstellbar #7
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Also ich habe die Brücken jetzt neu gezeichnet, vorher die Kontakte mit Nadel blank gekratzt und dann alles mit Tesa überklebt. Kann im Bios nix ändern, da der Muli sich über DIP Schalter einstellen läßt. Habe den MUlti von 11 auf 11,5 gestellt, und nun geht es.
    Aber wenn ich ihn auf 12 oder 12,5 stelle, fährt der Rechner net hoch, oder zeigt mir nur nen Multi von 11 an.
    Ist es sinnvoll beim 1700+ (11x133) auf 11,5x137 oder 140 zu stellen? Mit der Temparatur habe ich keine Probleme, weiß nur net recht wie weit ich mit dem FSB hoch kann? Vcore habe ich 1,81V, geht nur per Jumper zu ändern.

    Ein paar Tips wären prima :)

  9. L1 Brücken geschlossen, im Bios nix einstellbar #8
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    Ich hatte das 8K7A (ohne RAID) mit einem FSB von 156Mhz stabil laufen!
    Hängt aber auch natürlich von deinen verwendeten restl. Komponenten ab...


L1 Brücken geschlossen, im Bios nix einstellbar

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.