Neue Zusammenstellung, OCen ??

Diskutiere Neue Zusammenstellung, OCen ?? im Overclocking Arbeitsspeicher & Grafikkarten Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; Hallo liebe Tec..Gemeinde Möchte eine Teilaufrüstung machen und benötig Euren Rat. Kaufen will ich: C2D E6300 Intel Asrock 4CoreDual VST 2 x 1 GIG Aeneon ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 11
 
  1. Neue Zusammenstellung, OCen ?? #1

    Standard Neue Zusammenstellung, OCen ??

    Hallo liebe Tec..Gemeinde

    Möchte eine Teilaufrüstung machen und benötig Euren Rat.

    Kaufen will ich: C2D E6300 Intel
    Asrock 4CoreDual VST
    2 x 1 GIG Aeneon DDR2 667 Ram
    Graka bleibt vorerst AGP/6800LE 16P/6VS

    Seht Ihr hier eventuell ein OC Ptenzial mit diesen Komponenten? Hat jemand diese Kombo schonmal ausprobiert? Derr 6600er von Intel ist mir noch zu teuer und zusätlich ne neue PCI Graka kann ich mir jetzt noch nichten leisten.
    Habe auch schon über den E4300 gelesen , bin mir da aber nicht ganz sicher ob ich mir eventuell den holen sollte.

    Danke für Eure Tips im Voraus

    Gruss aus Köln

  2. Standard

    Hallo EichelKleber,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neue Zusammenstellung, OCen ?? #2
    Volles Mitglied Avatar von Mosi

    Standard

    Das Board ist quasi identisch mit dem 775Dual-VSTA und daher NICHT zum OC geeignet => **Asrock 775 Dual-VSTA**Sammelthread** - Forum de Luxx

  4. Neue Zusammenstellung, OCen ?? #3
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Ich würde das Nachfolgerboard von Asrock empfehlen, das ASRock 4COREDUAL-VSTA. Tatsächlich würde sich der E4300er in dieser Kombination besser machen, da das Board tatsächlich nicht sehr gut übertatket, aber der E4300er schon einen hohen Mulit hat. Dieser arbeitet @Standard mit 9 x 200MHz. Wenn man aber den FSB nun einfach auf 266 erhöht, kann der E4300er schon auf dem Niveau des E6600 betrieben werden (2400MHz) und das meist ohne dass die VCORE erhöht werden müsste.

    Die meisten E4300er schaffen auch bis zu 3GHz, hierfür muss allerdings der FSB weiter angehoben werden, wobei dann auch eine VCORE Erhöhung notwendig wird. Und genau hier limitert das Baord. Aber bis zu 2,8GHz sind trotzdem keine Seltenheit.

  5. Neue Zusammenstellung, OCen ?? #4
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    @ DreamCatcher
    In #1 will er doch genau das Board nehmen...

    Würde aber aus den genannten Gründen auch den E4300 nehmen.

  6. Neue Zusammenstellung, OCen ?? #5
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Zitat Zitat von fRaNkLiN Beitrag anzeigen
    @ DreamCatcher
    In #1 will er doch genau das Board nehmen...
    Ups, vergaß die Tomaten von den Augen zu nehmen...

  7. Neue Zusammenstellung, OCen ?? #6
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Ersteinmal Danke,

    wahrscheinlich scheint der E4300 er die bessere Wahl zusein, aber s kommt wahrscheinlich darauf an was man für eine CPU erwischt, und sollte die nicht so gut sein wäre ich wohl mit einem E6300 er besser bedient oder. Des weiteren hab ich den 6400 er ins Auge gefasst. Was haltet Ihr von dem, in der Combo mit fem Board

    Gruss

  8. Neue Zusammenstellung, OCen ?? #7
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von brunhildegard

    Mein System
    brunhildegard's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium-M 750
    Mainboard:
    Asus P4GD1 + CT479
    Arbeitsspeicher:
    2x MDT-PC3200-1024MB
    Festplatte:
    Hitachi T7K500-320GB-16MB
    Grafikkarte:
    Asus GF 7950 GT
    Soundkarte:
    Creative Audigy 2 ZS
    Monitor:
    2x Iiyama Prolite E481S (S-IPS)
    Gehäuse:
    Chieftec CS-901
    Netzteil:
    BeQuiet P5 470W
    Betriebssystem:
    WinXP-Pro SP2

    Standard

    Welche CPU bzw. Komponenten befeuern denn neben der 6800LE aktuell dein System? --> RAM lohnt sich ja immer, aber was ist der Grund das du jetzt nur die CPU aufrüsten musst?

    Warscheinlich ist es günstiger, entsprechend lange zu warten, bis das Geld für die gewünschte neue Graka da ist. Dann ersparst du dir diese Asrock-Zwischenlösung!

    Was hättest du denn dann vor, mit den jetzt neu gekauften Komponenten, wenn die Graka kommt? Bleiben die?
    Wenn ja, dann nimm die günstigste Variante, den E4300 wie schon vorgeschlagen!

  9. Neue Zusammenstellung, OCen ?? #8
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Zitat Zitat von brunhildegard Beitrag anzeigen
    Warscheinlich ist es günstiger, entsprechend lange zu warten, bis das Geld für die gewünschte neue Graka da ist. Dann ersparst du dir diese Asrock-Zwischenlösung!
    An diesem Argument ist was dran!
    Da der PCIe Slot des 4Core nur mit vier PCIe-Lanes angebunden ist (die über die Southbridge realisiert sind, da der PT880 lange vor PCIe entwickelt wurde), kann man auf ihr keine Geforce 8er Grafikkarten betreiben. D.h. du bist auf die nicht mehr taufrischen 7er Geforce oder Radeon X19x0er limitiert, es ist also wirklich nur eine Übergangslösung.
    Allerdings sorgt Intel sowieso jährlich dafür, dass man sich für die neuesten Prozis auch ein neues Baord kaufen muss...

    Dem E4300er würde ich nachwievor den Vorzug geben, da er den höchsten Multi von allen genannten hat (E6300 = 7x, E6400 = 8x). Auf einem solchen Board, das selten einen FSB jenseits der 333MHz schaft, ist mit einem höheren Multi schlicht der höchste Realtakt zu erzielen; da er auch noch der günstigste ist, fackelt man nicht lange. Man muss schon einen sehr schlechten E4300er erwischen, damit er keine 2,8GHz schafft, denn 3,0GHz schaffen sehr viele.


Neue Zusammenstellung, OCen ??

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.