Neues Leadtek nForce2 Board im Review

Diskutiere Neues Leadtek nForce2 Board im Review im Overclocking Arbeitsspeicher & Grafikkarten Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; Bin mal gerade über den Artikel drübergehuscht .... Was mir aufgefallen ist, sind max. "nur" 2,8 Vdimm, das nicht gerade optimale Layout, .... ... aber ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 13
 
  1. Neues Leadtek nForce2 Board im Review #1
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Bin mal gerade über den Artikel drübergehuscht ....

    Was mir aufgefallen ist, sind max. "nur" 2,8 Vdimm, das nicht gerade optimale Layout, ....

    ... aber vor allem dieser so "besonders" von Leadtek gepriesene, nur in der limited Edition, heiss gekrönte BIOS Eintrag "Overclocking"???!??!

    Ich weiss net, aber da sind doch Einstellungen, die beim 8rda+ und beim Abit in den Advanced Chipeinstellungen und im Power Management selbstverständlich sind???

    - Vcore in 0,025er steps .... ist nix besonderes.
    - Vdd bis 1,9v ..... ok. noch ein Board, daß nicht gemodded werden muss ... gut! Beim Abit aber auch normal.
    - Vdimm ... "nur" bis 2,8v ... naja, is ja nich so schlimm !?
    - Multiplikator .... ähm ... naja
    - AGP ... auch normal

    So kann man also auch marketingtechnisch mit einem "neuen" BIOS Eintrag Geld machen ;-)

    Oder sehe ich da was falsch ?!? :bq

    *g*

    Übrigens ... nix gegen den Artikel! Der ist gut, ich beziehe mich nur auf das "Deluxe"-Ding selbst

  2. Standard

    Hallo EpoxRitter,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neues Leadtek nForce2 Board im Review #2
    Computer Doktor Avatar von Twin_Four

    Mein System
    Twin_Four's Computer Details
    CPU:
    Kentsfield Q6600 G0 @3,6Ghz(400Mhzx9) CuplexEvo1.1
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi; 400Mhz FSB; NB Watercooled
    Arbeitsspeicher:
    2 x 2GB Mushkin Sp2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB @Raid0 2*160GB SATA-II HDT22516DLA380 // 500GB @Raid0 2*250GB SATA-II HDT22525DLA380
    Grafikkarte:
    MSI 8800GT OC // aquagrafx // 760mhz/1860mhz/1000mhz
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Extreme Music & Teufel Concept G THX 7.1
    Monitor:
    Samsung PS 50 B 679 50" Plasma TV FullHD
    Gehäuse:
    Gehäuse mit Volldämmung/ 240er & 2x360er AirplexEvo extern/ Aquastream-XT Ultra/ Tank-O-Matic PLUGON
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    XP Professional // Vista Home 64Bit
    Laufwerke:
    LG BE06LU10 Super Multi Blue Blu-ray Disc Rewriter & HD DVD-ROM Drive
    Sonstiges:
    G11 Tastatur // MX518 Maus

    Standard

    Naja stimmt schon, aber bis aufs Layout find ich das board ok.

  4. Neues Leadtek nForce2 Board im Review #3
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hi, Ich habe das Leadtek K7NCR18D-ProII Nvidia Nforce2 Ultra 400 Board, also nicht die Deluxe Limited Edition. Das XBios II ist bei mir genauso vorhanden, ich sehe dort keine Neuerung.
    Als Laie betrachtet hat sich außer an der Farbe und den passiv gekühlten Mosfets nichts geändert. Das Bios scheint jedenfalls das selbe zu sein. Was mich bei meinem Board erheblich stört ist, dass man den S-ATA Controller nicht abschalten kann. :5
    Zumindest kann mir der Leadtek Support dort auch nicht weiterhelfen. Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit dem Board.
    Grüße Silas

  5. Neues Leadtek nForce2 Board im Review #4
    Mouse - Schieber Avatar von Psycho-Doc

    Standard

    Tach Gemeinde,

    da der Artikel meiner kühnen Feder entspringt und ich das Board bereits 2 Wochen im Test habe, kann ich klärendes beitragen:

    Die Non Deluxe Variante hat:

    - keine passive gekühlte SB
    - keine keine passiv-aktiv gekühlte NB
    - keine Mosfet Kühler
    - keine Möglichkeit den SATA abzuschalten
    - keine schwarze Platine
    - keine IDE Rundkabel
    - kein Floppy Rundkabel
    - kein FSB bis 300
    - keine vdd Spannungsregelung

    Schon erheblich, wie ich finde. Da ich aber keinen Vergleich geschrieben habe, sondern ein Review - sind Eure Fragen natürlich berechtigt.

    MFG vom Doc alias Daniel oder umgekehrt oder wie auch immer :1

  6. Neues Leadtek nForce2 Board im Review #5
    Computer Doktor Avatar von -dOm-

    Standard

    die deluxe version ist eindeutig besser zum ocen gedacht, da FSB 300 was man zur zeit eh nicht erreicht. und die passive kühlung der einzelnen chip's auf dem board.

    klar Vcore einstellung und solche sachen hat jedes Board, sogar mein altes board kann das!

    nur ob das non deluxe genau so stabil läuft wie das deluxe ist eine andere frage ;)

  7. Neues Leadtek nForce2 Board im Review #6
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Also zu den runden Kabeln würde ich mal plump sagen, da kann ich drauf ******en. FSB 300? Brauche ich nicht. Ich trau mich gerade mal auf 167 (habe einen Athlon 2500 XP, Barton, 166 FSB). :4 lol Woraus resultiert, dass ich auch die passiven Kühlelemente nicht wirklich brauche, obwohl ich die zugegeben schon als eine nette Verbesserung empfinde. Was mich aber wirklich ANKOTZT ist das Leadtek mir noch nicht genau sagen kann, ob sie in naher Zukunft eine Möglichkeit bieten per Bios den S-ATA abzuschalten. Das wäre für mich der wichtigste Grund für die Deluxe Version!
    Und eine kleine weitere Kritik an den Support: Erst meine 3te Mail haben sie beantwortet und mit der Aktualisierung von Biosupdates halten sie es auf der Europäischen Seite auch nicht so genau.

  8. Neues Leadtek nForce2 Board im Review #7
    Mouse - Schieber Avatar von Psycho-Doc

    Standard

    mmh - ich hab mit den Jungs dort immer telefoniert. Ging immer ganz fix, obwohl nur jeder 3. dort richtig Ahnung hat. Einer war besonder gut drauf. Der wollte mir nicht galuben, dass es die Deluxe Version überhaupt gibt. :2

    und nochwas:

    Also zu den runden Kabeln würde ich mal plump sagen, da kann ich drauf ******en. FSB 300? Brauche ich nicht. Ich trau mich gerade mal auf 167 (habe einen Athlon 2500 XP, Barton, 166 FSB).  lol Woraus resultiert, dass ich auch die passiven Kühlelemente nicht wirklich brauche, obwohl
    Immer locker bleiben! Das Review suggeriert keinen Kaufzwang oder soll keinen tc-user in Verlegenheit bringen. Man kann seine persönlichen Schlüsse auch etwas "dezenter" formulieren. Merken, ok? :1

    MFG

  9. Neues Leadtek nForce2 Board im Review #8
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    @ Silas

    Deine Ausdrucksweise lässt einem das Wasser im Munde zusammenlaufen....

    Wenn du einen Barton mit 166 hast und du dich nicht traust, bedeutet das noch lange nicht dass Schluss ist! Wenn du guten 400er Speicher hast, dann geh rauf! und lass mal 200 FSB laufen (Kühlung an der NB und höhere VDD Spannung vorausgesetzt).

    @ Psycho-Doc

    Tja, und zu 300 FSB (wenns stimmt) ... wenns das Board packt und guter, z.B. 3700er Speicher genommen wird, .... dann gehts vielleicht sogar praktisch bis 250 FSB??? Man sollte es testen!!!
    Oder ist das Phantasie allein schon rein wegen der Komponenten auf dem Board?


Neues Leadtek nForce2 Board im Review

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.