OC´en mit ATItool

Diskutiere OC´en mit ATItool im Overclocking Arbeitsspeicher & Grafikkarten Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; Habe mal ne kurze Frage... bin am überlegen meine 9800 AIW @Pro zu übertakten... gekühlt wird sie per wakü.. jetzt habe ich mal atitool laufen ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 15
 
  1. OC´en mit ATItool #1
    Forum Stammgast Standardavatar

    Standard OC´en mit ATItool

    Habe mal ne kurze Frage... bin am überlegen meine 9800 AIW @Pro zu übertakten... gekühlt wird sie per wakü..
    jetzt habe ich mal atitool laufen lassen... der ermittelt ja die max core und ram frequenz... aber wie lange dauert das denn ?? habe das über nacht laufen lassen... gestern abend waren es 391,5 heute morgen waren das 398 und das ding hat sich immer noch gedreht und gerechnet und alles..
    woher weiss ich denn jetzt wieviel ich da machen kann ??? bleibt das prog irgendwann stehen und sagt zack so viel kannste ohne probleme einstellen....

  2. Standard

    Hallo DiShmO,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. OC´en mit ATItool #2
    Foren-Guru Avatar von Gipse

    Mein System
    Gipse's Computer Details
    CPU:
    AMD x2 3800+ @ 2700MHz (Wakü)
    Mainboard:
    DFI Lanparty Ultra-D nF4
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Samsung UCCC @ 245MHz
    Festplatte:
    2 x Seagate Barracuda 7200.10 250GB 16MB SATA II Raid0
    Grafikkarte:
    Nvidia 7950 GX2
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster X-Fi XtremeMusic
    Monitor:
    Daewoo 19" CRT
    Gehäuse:
    Chieftec Big Mesh
    Netzteil:
    be quiet! StraightPower 600W
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    XP Pro SP2, Vista Business, Ubuntu 7.04

    Standard

    Hi,
    habe auch eine AIW (Details siehe Sig.)
    Lasse ATI_Tool ca. 30 Min. laufen, bis sich die Werte stabilisiert haben. Dann speichern und mit Benchmarks oder noch besser mit anspruchsvollen Games (empfehle Doom3!) testen.
    Das Tool läuft ewig, 30 Min sollten meiner Meinung nach reichen.

    mfg

    Gipse

  4. OC´en mit ATItool #3
    Forum Stammgast
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    kann ich die werte dann in dem tool speichern und dann bleibt das auf den settings... oder muss ich die werte nochmit irgendnem tool fest eintellen das die bleiben... ???

  5. OC´en mit ATItool #4
    Foren-Guru Avatar von Gipse

    Mein System
    Gipse's Computer Details
    CPU:
    AMD x2 3800+ @ 2700MHz (Wakü)
    Mainboard:
    DFI Lanparty Ultra-D nF4
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Samsung UCCC @ 245MHz
    Festplatte:
    2 x Seagate Barracuda 7200.10 250GB 16MB SATA II Raid0
    Grafikkarte:
    Nvidia 7950 GX2
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster X-Fi XtremeMusic
    Monitor:
    Daewoo 19" CRT
    Gehäuse:
    Chieftec Big Mesh
    Netzteil:
    be quiet! StraightPower 600W
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    XP Pro SP2, Vista Business, Ubuntu 7.04

    Standard

    Kannst die Werte als Profil speichern (Namen eingeben), dann in den Settings das gwählte Profil für den 3D-Modus aktivieren. Immer wenn solch eine Anwendung gestartet wird, wird das Profil aktiviert. Alternativ kannst Du auch "load profile" verwenden.

    mfg

    Gipse

  6. OC´en mit ATItool #5
    Forum Stammgast
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    das habe ich jetzt nicht ganz verstanden ;( noch mal für doofe bitte... ;) wenn ich load profile machen nutzt er dann immer wenn ich windows starte diese werte ???
    habe noch nie ne ati karte übertaktet.. hatte nur ne geforce 4 und mit der war das einfach im grafik menu zu machen :)=

  7. OC´en mit ATItool #6
    Senior Mitglied Avatar von Dein Vater

    Standard

    zieh Dir doch einfach die neuesten Omega-Treiber unter www.omegadrivers.net

    Da ist dann das ATI-Tool gleich dabei. AUßERDEM hast Du da genauso wie bei Deiner Geforce (hast bestimmt Coolbits o.ä. benutzt) im Treibermenü eine Sparte, wo Du das besagte Overclocking-Menü hast (Radlinker). Wenn Du Dir nicht sicher bist, ob das ATI-Tool funzt, schauste da einfach rein und kannst kontrollieren ob die Karte overcocked ist.

  8. OC´en mit ATItool #7
    Forum Stammgast
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    ich habe bei meiner radeon karte kein tool benutzt... das konnte mann im menu einstellen.. .war so ne versteckte option die mann freischalten konnte...

  9. OC´en mit ATItool #8
    Senior Mitglied Avatar von Dein Vater

    Standard

    bei deiner alten Geforce meinteste jetzt...... oder? Klar. Coolbits, z.B. das hatte einfach nur nen Registry-Eintrag geändert und schon war das OC-Menü freigeschaltet. Ob´s sowas ähnliches auch beia Radeon gibbet. K.A. Aber was spricht gegen ein Tool zum Overclocken?

    PS: Zum ATI-Tool. Du hast jetzt Deine höchsten Werte ermittelt. Dann gehst Du auf NEW, gibts die höchsten Werte ein, speicherst und sagt SET CLOCK. Dann sollten die Werte eigentlich drin bleiben, denke ich.

    PS2: Noch was - wenn Du keine Bock auf irgendein Tool hast, dann google mal nach RadClocker (nicht Radlinker). Dann hast Du Dein Menü zum Verstellen der Taktfrequenz


OC´en mit ATItool

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.