bin overclockernoob

Diskutiere bin overclockernoob im Overclocking Arbeitsspeicher & Grafikkarten Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; Hi leute! will net lang nerven. weiss, da muss man selber probieren beim oclocken etc. habe msi kt3 u2 mobo, athlonxp 1800+ mit 266mhz fsb, ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 19
 
  1. bin overclockernoob #1

    Standard

    Hi leute!
    will net lang nerven.
    weiss, da muss man selber probieren beim oclocken etc.

    habe msi kt3 u2 mobo, athlonxp 1800+ mit 266mhz fsb, und 2x265MB samsung 3rd PC2700 (333Mhz).
    prozessorkühler ist ein normaler (thermaltake?), kein kupfer oder sonst was spezielles.
    und 4 gehäuselüfter hab ich im tower drinnen.

    paar grundlegende fragen:
    1.)wie gehe ich vor beim oclocken vom prozessor fsb? (in welchen schritten erhöhe ich...?)
    2.)multiplikator werde ich anscheinend nur bei wenigen boards verstellen können?
    3.)wie schärfe ich die timings (wieder im bios: welche intervalle, woher weiss ich, ob ich 5.2.2.2 oder 5.3.3.3 oder wie auch immer vertrage)?
    4.)muss alles im bios erfolgen? da gibts ja software bei einigen mobos?
    5.)welche software gibts für stabilitäts-check nach den diversen erhöhungen der frequenzen?
    habe schon herausgelesen: prime: für den prozessortakt-check?
    und memtest, ob der arbeitsspeicher defekt(?) ist?
    6.) aja und wieso wird der fsb immer doppelt so hoch angegeben, wie die taktfrequenz eigentlich ist? also bei mir prozessor: 133Mhz, und FSB 266Mhz?
    7.) woher weiss ich, wie hoch ich den vcore und die ganzen voltangaben einzustellen hab?
    8.) ideal ist ja, wenn fsb von ram und vom prozi gleich hoch sind? habe gehört der fsb vom prozi darf den fsb von den ram nicht übersteigen? oder umgekehrt?

    wie gehts ihr beim overclocken vor? da hat jeder bestimmt ein system, nach dem er vorgeht?

    soda, hoffe nun, das der eine oder andere zeit findet, mir diese fragen zu beantworten :cb

    DANKE!

    lg,
    KITT

  2. Standard

    Hallo KITT,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bin overclockernoob #2
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Wie wär es mal damit die Suchfunktion zu benutzen?

    Das wurde schon tausendmal gefragt und erklärt...

  4. bin overclockernoob #3
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    schon amd, das hab ich am anfang geschrieben.
    aber 1.) lahmt mein internet im moment sehr stark (störungen? wegen umbauten) und 2.) gibts leute -zu denen auch du zählst :)-die das aus dem stehgreif wissen.

    und da kostet mich das zusammensuchen der ganzen infos viel mehr zeit.

    ich werde das bestimmt machen, und habs teilweise heute schon getan (deswegen prime, memtest... aufgelistet), wollte mal paar grundlegende fragen stellen. muss alles net detailiert beantowertet werden, verlange ich nicht. nur mal überblick, damit ich weiss, wonach ich suchen soll.

    lg,
    KITT

  5. bin overclockernoob #4
    Forum Stammgast Avatar von Paffi

    Mein System
    Paffi's Computer Details
    CPU:
    AMD Opteron 146 @ 3100 @ 1,6 Volt ohne IHS @ Wakü
    Mainboard:
    DFI nF4 SLI-DR @ Wakü
    Arbeitsspeicher:
    2 x 512 MB Corsair TCCD
    Festplatte:
    2 x 160 7k250 Hitachi @ Raid 0
    Grafikkarte:
    XFX 7800 GT Extreme
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Natürlich CRT: Scott 19"
    Gehäuse:
    CS-601 ALU mit einige Mods
    Netzteil:
    Antec Truecontrol 550 Watt
    3D Mark 2005:
    8289
    Betriebssystem:
    Windows XP SP1
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-4167B (DVD-RAM)

    Standard

    Originally posted by KITT@9. März 2004, 21:45
    1.)wie gehe ich vor beim oclocken vom prozessor fsb? (in welchen schritten erhöhe ich...?)
    2.)multiplikator werde ich anscheinend nur bei wenigen boards verstellen können?
    3.)wie schärfe ich die timings (wieder im bios: welche intervalle, woher weiss ich, ob ich 5.2.2.2 oder 5.3.3.3 oder wie auch immer vertrage)?
    4.)muss alles im bios erfolgen? da gibts ja software bei einigen mobos?
    5.)welche software gibts für stabilitäts-check nach den diversen erhöhungen der frequenzen?
    habe schon herausgelesen: prime: für den prozessortakt-check?
    und memtest, ob der arbeitsspeicher defekt(?) ist?
    6.) aja und wieso wird der fsb immer doppelt so hoch angegeben, wie die taktfrequenz eigentlich ist? also bei mir prozessor: 133Mhz, und FSB 266Mhz?
    7.) woher weiss ich, wie hoch ich den vcore und die ganzen voltangaben einzustellen hab?
    8.) ideal ist ja, wenn fsb von ram und vom prozi gleich hoch sind? habe gehört der fsb vom prozi darf den fsb von den ram nicht übersteigen? oder umgekehrt?

    wie gehts ihr beim overclocken vor? da hat jeder bestimmt ein system, nach dem er vorgeht?


    Hi!

    1) Beim FSB in 5er Schritten, in hohen Regionen natürlich weniger, beim multi immer 0,5 Schritten, mehr FSB ist immer besser (ram muss sycron laufen, z.B. 200x10 sind besser als 20 x 100)
    2) Geht bei fast allen maonboards! Aber bei den meisten CPU´s nicht! musst gucken ob gelockt oder unlocked ist!
    3) Das weiß niemand! muss du austesten! Mehr Vdimm geben bringt was für stabilität!
    4)Nur im Bios, da win tools generell unstabil sind!
    5)Richtig Prime (etwa 12h) und memtest (etwa 1h)! defekt ?? NEIN, sondern ob er Fehler oder so macht mit geocdem FSB und Latenzen
    6)Das sagt man nur weil der DDR-Speicher der pro takt zwei Datenpackete verschicken kann => theoretisch doppelte Bandbreite => praktisch ca. 10-20% Zuwachs!
    7)Meine Tipps für Spannungen: CPU max 1,93V (Wakü) 1,85 (Lukü), Ram max 2,9V => für bessere Latenzen und Takt, VDD soviel wie du einstellen kannst (meist 1,7Voder 1,8V) => brauchst du nur für High-FSB
    8)darf ?? ja darf schon, sollte aber immer (aus performencegründen) syncron laufen! Muss aber nicht!
    9) Nein eigentlich nicht! Allen wollen max FSB mit low latenz und max. Takt mehr nicht!

    sorry das ich sehr kurz und abgehakt geschrieben hab, aber ich muss jetzt in die Coje!

    MfG and happy OC :2
    Sam

  6. bin overclockernoob #5
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    he geil, supi :)
    danke!!!!

    würde mir gerne noch weitere erfahrungen/tipps anhören/lesen wie auch immer :)

    vielleicht noch als
    10.) welche voraussetzungen? wärmeleitpaste, muss die frisch aufgesetzt sein? und wieviel grad darf der prozessor maximal erreichen. mobo-monitor misst das, soviel ich weiss?

    lg,
    KITT

    edit: aja, und supi wärs noch, wenn mir jemand sagen könnt, was ich aus meinem gerät unter welchen einstellungen herauskitzeln kann :)

  7. bin overclockernoob #6
    Forum Stammgast Avatar von Paffi

    Mein System
    Paffi's Computer Details
    CPU:
    AMD Opteron 146 @ 3100 @ 1,6 Volt ohne IHS @ Wakü
    Mainboard:
    DFI nF4 SLI-DR @ Wakü
    Arbeitsspeicher:
    2 x 512 MB Corsair TCCD
    Festplatte:
    2 x 160 7k250 Hitachi @ Raid 0
    Grafikkarte:
    XFX 7800 GT Extreme
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Natürlich CRT: Scott 19"
    Gehäuse:
    CS-601 ALU mit einige Mods
    Netzteil:
    Antec Truecontrol 550 Watt
    3D Mark 2005:
    8289
    Betriebssystem:
    Windows XP SP1
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-4167B (DVD-RAM)

    Standard

    Originally posted by KITT@9. März 2004, 23:11
    1)he geil, supi :)
    danke!!!!

    2)würde mir gerne noch weitere erfahrungen/tipps anhören/lesen wie auch immer :)

    3) welche voraussetzungen? wärmeleitpaste, muss die frisch aufgesetzt sein? und wieviel grad darf der prozessor maximal erreichen. mobo-monitor misst das, soviel ich weiss?

    4) aja, und supi wärs noch, wenn mir jemand sagen könnt, was ich aus meinem gerät unter welchen einstellungen herauskitzeln kann :)
    1) kein prob!

    2) also dafür reichen die Zeichen und die Zeit nicht! Muss du was im Forum rumstöbern!

    3)WLP sollte man alle 3-4 Monate neu auftragen! Tja mit dem MBM auslesen, wie du richtig erkannt hast, max temp von AMD ist 85°C und den Usern/Ocern ist eine temp zwichen 55-60° nicht empfehlenswert! Also so 40-50 ° wären gut für ocen!

    4) Da deine CPU wahrscheinlich gelockt ist, d.h. der multiplikator ist nicht änderbar, musst du ihn unlocken! (infos auf oc-inside.de) Erstmal musst du wissen ob du einen Palomino (fast quadrat) oder T-Bred (Rechteck) Kern hast! ! Wenn du ihn dann unlock hast dann würde ich den FSB auf 166 setzen sodass er mit deinem Ram syc. läuft! Dann natürlich mit dem Multi runter ! Wenn du nen Palo hast, dann ist der Spielraum ziehmlich gering, bei einem T-Bred kann er mit einem guten Stepping (aufschreiben) sehr gut oc-bar sein! bei einem "normalen" Stepping sind die Übertaktungschancen auch nur gering!

  8. bin overclockernoob #7
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    3)WLP sollte man alle 3-4 Monate neu auftragen! Tja mit dem MBM auslesen, wie du richtig erkannt hast, max temp von AMD ist 85°C und den Usern/Ocern ist eine temp zwichen 55-60° nicht empfehlenswert! Also so 40-50 ° wären gut für ocen!
    :cp Wozu soll das gut sein ?
    WLP erreicht erst nach einigen Wochen die optimale Leitfähigkeit wenn sie aushärtet, alle 3-4 Wochen ist daher ne schlechte Idee ;-)

  9. bin overclockernoob #8
    Forum Stammgast Avatar von Paffi

    Mein System
    Paffi's Computer Details
    CPU:
    AMD Opteron 146 @ 3100 @ 1,6 Volt ohne IHS @ Wakü
    Mainboard:
    DFI nF4 SLI-DR @ Wakü
    Arbeitsspeicher:
    2 x 512 MB Corsair TCCD
    Festplatte:
    2 x 160 7k250 Hitachi @ Raid 0
    Grafikkarte:
    XFX 7800 GT Extreme
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Natürlich CRT: Scott 19"
    Gehäuse:
    CS-601 ALU mit einige Mods
    Netzteil:
    Antec Truecontrol 550 Watt
    3D Mark 2005:
    8289
    Betriebssystem:
    Windows XP SP1
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-4167B (DVD-RAM)

    Standard

    MONATE !!!


bin overclockernoob

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.