P4 OC

Diskutiere P4 OC im Overclocking Arbeitsspeicher & Grafikkarten Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; Hi Ich würde gerne meinen P4 übertakten ,doch ich mag ihn nicht kaputt machen!!! Wieviel ist drin und wie mache ich das ambesten? Hier mein ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 11
 
  1. P4 OC #1
    Foren-Guru Standardavatar

    Standard

    Hi
    Ich würde gerne meinen P4 übertakten ,doch ich mag ihn nicht kaputt machen!!! Wieviel ist drin und wie mache ich das ambesten?
    Hier mein System

    P4 Nortwood 2000A
    Asus P4B-533
    Apacer 256MB PC266 (Steht momentan auf 2-2-2-.)

    Wenn ihr noch etwas wissen müsst einfach fragen ,mag nur soweit gehen das ich ihm (der CPU) nicht schaden!!!

    MfG
    Th_Hasti

  2. Standard

    Hallo Th_Hasti,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. P4 OC #2
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Ab ins BIOS... FSB auf 133... neustarten... 2660 mhz sollten rauskommen :)
    naja, vieleicht nicht direkt auf 133 stellen, besser bei 110 anfangen und langsam hocharbeiten.
    Währe von vorteil wenn du mit 3DMark oder so nen stabilitätstest machen würdest.
    Immer die CPU-Temperatur im Auge behalten, höher als 55° is net so gut für die stabilität.
    Aber kaputt machen kannst du eigendlich nix, wenn es zuviel war, bootet der rechner net mehr -> reset und wieser im BIOS die sachen einstellen.
    Du musst bedenken das nicht nur die CPU sondern auch alle anderen komponenten mit übertaktet werden, ausser bei FSB 66,100, 133 und 166 weil die werte durch 33 teilbar sind. Die Grafikkarte würde ich daher nicht mehr übertakten.

    so, ich hoffe du weisst jetzt mehr als vorher :ae :bj

  4. P4 OC #3
    Tastatur Quäler Avatar von Christoph

    Mein System
    Christoph's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 3200+
    Mainboard:
    Asus A8N-E
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB MDT DDR400
    Festplatte:
    2x Hitachi 80GB SATA II, Raid 0
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce 6800 GS 256MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Fujitsu Siemens P19-2
    Gehäuse:
    Lian Li PC7
    Netzteil:
    Enermax 435W
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof.
    Laufwerke:
    DVD, CD-Brenner

    Standard

    Ich habe zwar keinen P4, aber ich versuche trotzdem mal weiterzuhelfen...

    Anders als bei AMD CPUs ist der Multiplikator beim P4 fest verdrahtet, so dass du nur über den FSB übertakten kannst.

    Voraussetzung ist natürlich eine gute Kühlung :bj

    Im Bios gehst du jetzt einfach in kleinen Schritten mit dem FSB hoch und prüfst die Stabilität bei einem Benchmark... dann siehst du auch gleich deine Leistungsfortschritte... die Temperatur musst du ebenfalls im auge behalten... jedoch bin ich mir nicht sicher, was für einen P4 gesund ist...

    Falls dein system instabil wird... kannst du folgende Maßnahmen ergreifen:

    Vcore in kleinen schritten erhöhen
    Vdimm erhöhen (aber nicht mehr als 0,3V über standart, eher weniger, sonst wird ungesund für den speicher)
    Die Speichertimings zurücknehmen... musst du testen was mehr bring... hoher FSB oder hohe SPeichertimings... alles mal durchprobieren...

    Mit dem FSB erhöhst du ja auch den Arbeitstakt der PCI und AGP steckplätze... allerdings kann man das bei den meisten P4 Boards durch divisoren wieder auf normaltakt bringen, was dir insgesamt wieder einen höheren CPU takt ermöglicht...

    Was aus deiner CPU rauszuholen ist... kann man nicht so genau sagen, aber 200-400 mhz sind bei P4s mit normaler Kühlung nicht unüblich...

    so far...

  5. P4 OC #4
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    Und den VCore nicht über 1,75V stellen:
    Dem P4 ist die Temperatur eigentlich ziemlich egal, aber zuviel VCore röstet ihn, da sich dann nach einer gewissen Zeit (bis zu 2 Monate) die Interconnects in der CPU auflösen (Elektronenmigration)!
    Es gibt inzwischen eine Menge NW-P4's, die eine gewisse Zeit hervoragende OC-Ergebnisse geliefert haben, aber dann von heute auf morgen den Dienst eingestellt haben!! :ae

  6. P4 OC #5
    Tastatur Quäler Avatar von Christoph

    Mein System
    Christoph's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 3200+
    Mainboard:
    Asus A8N-E
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB MDT DDR400
    Festplatte:
    2x Hitachi 80GB SATA II, Raid 0
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce 6800 GS 256MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Fujitsu Siemens P19-2
    Gehäuse:
    Lian Li PC7
    Netzteil:
    Enermax 435W
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof.
    Laufwerke:
    DVD, CD-Brenner

    Standard

    @ MacDuncan

    uii, wieder was dazu gelernt... das is ja ne richtige OC-Falle... überrascht mich jetzt direkt... da ich so einen P4 unter normalen umständen für unzerstörbar hielt... siehe auch das berühmte THG Video...

  7. P4 OC #6
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hi
    Ach ich brauche nicht auf den PCI und AGP Takt achten der ist festeinstellbar!!!
    Also solange die Vcore nicht höcher als 1,75Volt geht ist ihm das egal?
    Weil ich mag meine Cpu ,will die nicht zerstören.

    MfG
    Th_Hasti

  8. P4 OC #7
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    So gut wie: Logisch ist natürlich, das oc'ing die Lebenerwartung einer CPU verkürzt, aber nicht um das Mass, wie man es mit 'overvolting' schafft!! :9

    Davon weiss man i.Ü. sogar bei Intel, daher weiss ich das nämlich! Das ist halt die Schwachstelle des Prozessordesigns, mal abgesehen von den extrem langen Pipelines... :aa

    Wenn man einen P4 dauerhaft behalten will, sollte man nicht über 1,75VCore gehen!

  9. P4 OC #8
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hi
    Habe den jetzt mal eben so auf 2400 hoch gezogen FSB auf 120 gesetzt und die Vcore auf 1,55Volt und das Teil läuft spitze!!! Nun die frage soll ich noch mehr versuchen oder es besser dabei sein lassen?

    MfG
    Th_Hasti


P4 OC

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.