SanDiego 4000+ OC

Diskutiere SanDiego 4000+ OC im Overclocking Arbeitsspeicher & Grafikkarten Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; Hallo, habe heute mal ein wenig probiert, was bei meinem System so geht... System --> Shuttle SN25P, SD 4000+, 2Gig MDT 3200 Der RAM stieg ...



 
  1. SanDiego 4000+ OC #1
    Foren-Guru Avatar von Grinz

    Mein System
    Grinz's Computer Details
    CPU:
    A64 SanDiego 4000+ @stock
    Mainboard:
    Shuttle FN25 nForce™ 4 Ultra
    Arbeitsspeicher:
    2 x 1 GB PC3200 MDT
    Festplatte:
    Western Digital 320 GB + 80 GB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7800 GTX
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Hyundai L90D+ 19" TFT
    Gehäuse:
    Shuttle SN25P
    Netzteil:
    Silent-X 350W
    3D Mark 2005:
    9036
    Betriebssystem:
    XP SP2
    Laufwerke:
    LG DVD/RW 4167B

    Standard SanDiego 4000+ OC

    Hallo,

    habe heute mal ein wenig probiert, was bei meinem System so geht...
    System --> Shuttle SN25P, SD 4000+, 2Gig MDT 3200

    Der RAM stieg schon ab 215 FSB im Blend-Test von Prime95 mit einem Fehler aus. Also habe ich den Ram auf 166 MHz gesetzt und angefangen die CPU auszuloten. Den HT habe ich dabei von 5 auf 4x gesenkt. Prime95 lief dann mit Referenztakt =220 MHz x 12 Multi = 2640 MHz CPU Takt 2 h fehlerlos.
    Der Speicher läuft somit mit nur 186 MHz und HT bei 880 MHz.

    Jetz habe ich Prime von Hand beendet, da ich überlege, welche Einstellung denn nun theoretisch/performancetechnisch die bessere wäre.

    Mal eine kleine Aufstellung:
    1. Einstellung wie oben beschrieben...
    2. 210 x 12 = 2520 MHz CPU Takt, HT 5x = 1050 MHz, RAM = 210 MHz
    3. 240 x 11 = 2640 MHz CPU Takt, HT 4x = 960 MHz, RAM = 206 MHz

    Noch höher würde ich nicht gehen wollen, da die CPU bei 2640 MHz schon eingestellte 1,5V und anliegende 1,488V benötigt und ich nicht mehr drauf geben möchte.
    Was denkt ihr, wäre grundsätzlich die schnellere Einstellung? Oder wie kann ich diese selbst testen, welches Tool?

  2. Standard

    Hallo Grinz,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. SanDiego 4000+ OC #2
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Definitiv die 3. den HT-Link kannste auch auf 3x setzen ohne das es die Performance signifikant beeinflusst.

  4. SanDiego 4000+ OC #3
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von Grinz

    Mein System
    Grinz's Computer Details
    CPU:
    A64 SanDiego 4000+ @stock
    Mainboard:
    Shuttle FN25 nForce™ 4 Ultra
    Arbeitsspeicher:
    2 x 1 GB PC3200 MDT
    Festplatte:
    Western Digital 320 GB + 80 GB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7800 GTX
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Hyundai L90D+ 19" TFT
    Gehäuse:
    Shuttle SN25P
    Netzteil:
    Silent-X 350W
    3D Mark 2005:
    9036
    Betriebssystem:
    XP SP2
    Laufwerke:
    LG DVD/RW 4167B

    Standard

    Ok, habe gerade den Multi im Bios auf 11x gesenkt. Doch im Windows (CPUz) wird mir weiterhin 12x = 2400 MHz angezeigt. Jemand eine Ahnung woran das liegt? Ansonsten muss ich mal bei Barebonecenter.de nachfragen.

    €dit: Habe jetzt in Erfahrung gebracht, dass es am installierten AMD Treiber liegt. Wenn ich diesen deinstalliere, kann ich den Multi nach unten wieder verändern.
    Da ich dabei aber das Feature C&Q verliere lasse ich das mal. Werde ich mich wohl mit Methode 1. zufreiden geben.


SanDiego 4000+ OC

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.