TB 800@133 Ext mit Epox 8KTA3

Diskutiere TB 800@133 Ext mit Epox 8KTA3 im Overclocking Arbeitsspeicher & Grafikkarten Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; Ich habe versucht meinen kürzlich erworbenen 800er AMD TB auf 133Mhz extern per Jumper am Board (Epox 8KTA3) umzustellen. Leider blieb der Bildschirm schwarz, trotz ...



 
  1. TB 800@133 Ext mit Epox 8KTA3 #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Ich habe versucht meinen kürzlich erworbenen 800er AMD TB auf 133Mhz extern per Jumper am Board (Epox 8KTA3) umzustellen. Leider blieb der Bildschirm schwarz, trotz geschlossener L1 Brücken, sowie RAM autodetect auf disabled und 100Mhz. Auf keiner Hardware Seite konnte ich lesen, dass das umstellen auf 133Mhz mit dem Epox mit irgendwelchen CPUs nicht funktionieren sollte. Deshalb meine Frage, was hab ich vergessen zu beachten? Wie muss ich genau vorgehen? Die Anleitung von Teccentral hab ich genau gelesen.

    Daten:
    AMD TB 800
    3x128 MB PC133 NoName
    Epox 8KTA3

    Aufschrift des AMD:
    AMD Athlon
    A0800AMT3B
    AGFA0046MPMW
    K0040560454
    © 1999 AMD

    Für jede kleine Hilfestellung bin ich dankbar...

    mfg
    Natto

  2. Standard

    Hallo Natto,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. TB 800@133 Ext mit Epox 8KTA3 #2
    Foren-Opi Avatar von Frank

    Mein System
    Frank's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2 Quad Q9550
    Mainboard:
    ASUS P5E WS Professional
    Arbeitsspeicher:
    2x 4096MB-KIT Corsair Dominator P8500, CL5
    Festplatte:
    500GB Western Digital WDC WD5001ABYS-01YNA0 (S-ATA)
    Grafikkarte:
    2x Sapphire HD 3870 512 MB @ CrossFire
    Soundkarte:
    8 Kanal Onboard
    Monitor:
    20" Eizo FlexScan S2031W - schwarz - EasyUp Standfu�
    Gehäuse:
    Lian Li PC-B25B
    Netzteil:
    Zalman ZM750-HP - 750 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate 64bit
    Laufwerke:
    DVD-Brenner LG GSA-H62N / LiteOn DVD SOHD 16P9S

    Standard

    Was ist mit den L7 Brücken ?

  4. TB 800@133 Ext mit Epox 8KTA3 #3
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Jau, auf jeden Fall die L7-Brücken schliessen!!!! Und wenn's dann noch nicht geht, mit den L6-Brücken auf einen Multiplikator von 7 umstellen.

  5. TB 800@133 Ext mit Epox 8KTA3 #4
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Wieso muss man denn den Multiplikator über die L6 Brücken ändern? Das geht doch im Bios.
    Und L7 brauch man laut "OC Hardware Newsschreiber Rakete" nicht schließen. Er hat mir auch die L1 Brücken geschlossen, sollte also richtig so sein :-)

  6. TB 800@133 Ext mit Epox 8KTA3 #5
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    weil das BIOS den Multiplikator erst irgendwann später während des Bootvorgangs 'runtersetzt. möglicherweise bleibt das System aber vorher schon hängen. Dann muss man einen niedrigeren Multi vorgeben, damit man überhaupt erst booten kann. Wenn alles gut läuft und er ohne Probleme bootet, kann man die L6-Brücken in Ruhe lassen.
    Aber viele Prozessoren verkraften die paar Millisekunden nicht, in denen sie bei 133x8=1064 laufen (bevor also das BIOS die niedrigeren Einstellungen umsetzt), daher der Trick mit den L6-Brücken.

    (Geändert von octopus um 17:21 - 13. März 2001)

  7. TB 800@133 Ext mit Epox 8KTA3 #6
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Ah ja, kannst du auch noch verraten wie ich das mache? Einfach schließen wird wohl nicht drin sein.

  8. TB 800@133 Ext mit Epox 8KTA3 #7
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Oops, bringt es nichts den Multiplikator vorher im Bios fest auf 6.5 zu stellen ?

  9. TB 800@133 Ext mit Epox 8KTA3 #8
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    um einen 800er in einen 700er zu verwandeln, muss Du die L6-Brücken so schliessen:
    .|||:
    ok?
    Alle anderen Varianten kann man bei www.ocinside.de nachlesen, da gibt's nen Workshop mit allen L6-Basteleien. Im schlimmsten Fall muss man Brücken auftrennen. Das ist fies.

    Zu Deinem Nachtrag:
    ok, zum 10. Mal: Das BIOS übernimmt die Einstellung für den niedrigen Multiplikator erst irgendwann während des Bootvorgangs. Die paar Takte vorher läuft die CPU also mit 133 x default-Multiplikator. Soweit kommen viele Prozessoren gar nicht erst, man muss sie über die L6-Brücken dazu zwingen, vom ersten Takt an mit dem niedrigeren Multiplikator zu laufen.

    Aber wie gesagt, bei vielen CPUs reicht es schon, wenn die L7-Brücken geschlossen sind und somit die höchstmögliche Spannung ebenfalls vom ersten Takt an anliegt.

    (Geändert von octopus um 17:57 - 13. März 2001)


TB 800@133 Ext mit Epox 8KTA3

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.