Übertakten CLASSIC Athlon

Diskutiere Übertakten CLASSIC Athlon im Overclocking Arbeitsspeicher & Grafikkarten Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; Hallo Ocler, ich bin nicht so der Experte in Sachen Athlon (eher Pentium) wollte aber trotzdem einem Freund helfen denselben zu uebertakten. Es ist ein ...



 
  1. Übertakten CLASSIC Athlon #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hallo Ocler,

    ich bin nicht so der Experte in Sachen Athlon (eher Pentium)
    wollte aber trotzdem
    einem Freund helfen denselben zu uebertakten.

    Es ist ein glattes 1 GHZ-Modell für 100 Mhz FSB.
    Kann es sein das bei den Classic-Athlons
    der Multiplikator noch frei einstellbar ist ?

    Well, im Bios des dazugehörigen ASUS A7V
    (VIA KT133....nicht A) habe ich 2 Einstellugnen gesehen, die beide auf 100 MHZ standen. Das eine ist der FSB...völlig klar.

    Die Einstellung darüber scheint wohl der (freigeschaltete) Multiplikator zu sein...Aber wieso steht da auch 100 Mhz...? Entspricht das dann einem Multiplikator von 10 ?

    Mein Hauptfrage:

    Wie würdet Ihr einen CLAssic-Athlon übertakten ?
    Ich dachte mir einem Multi von 8 mit 133 Mhz Bustakt...
    was dann 1064 Mhz entspricht. Was meint die Athlon_Gemeinde dazu?

    Vielen Dank im Vorraus an alle Poster
    Greetz
    okto

  2. Standard

    Hallo oktogoa,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Übertakten CLASSIC Athlon #2
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Wer das Forum genau liest weiss einfach mehr!

    Scheinbar kann man bei diesen ASUS_Via-Boards den Takt für Speicher und CPU unterschiedlich einstellen.

    Ist ja der Knaller !

    Wie gehe ich also am besten vor mit diesem Wissen ?

    Der Athlon ist übrigends kein Classic sondern ein
    TBird für 100 Mhz FSB... das bedeutet wohl, dass ich den Multiplikator erst einstellen kann, wenn ich diese
    BRücken verbinde, oder?

    Wo ist diese Einstellung dann im Bios zu finden?
    Ist es dann die die erste Zeile des entsprechenden Menüs
    (wo FSBTakt und so auch vorkommt) bei dem jetzt steht:

    Standard/UserDefine

    ISt dort dann die Einstellung des Multiplikators vorzunehmen?

    Greetz
    okto

  4. Übertakten CLASSIC Athlon #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Doch soviele Antworten?  
    Naja, was tuen wenns (Athlon) brennt?

    Greetz to all Poster
    okto

  5. Übertakten CLASSIC Athlon #4
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Classic?
    Slot A? oder doch wirklich nur den Sockel A?
    Nein, die TB-Athlons waren erst ab dem 1200C ungelockt.
    Beim Board würde ich mir von ASUS von deren FTP-Seite das Handbuch holen.
    Der KT133 war theoretisch in der Lage RAM und FSB unterschiedlich zu takten, habe ich aber nie in der Praxis gesehen, vor allen Dingen nicht via "Software-Jumper". Dies sind anscheinend diese Werte. Obs funktioniert, musst Du bei ASUS erfahren.
    Der TB muss zum Unlocken (hier geht noch der Bleistifttrick, aber harter bitte) die L1-Brücken geschlossen haben.
    Beim Slot-A musste das Gehäuse geöffnet werden und ein sogenanntes "Goldfinger"-Modul angeschlossen werden, über das der Multi einstellbar war.
    Beste Vorgehensweise: Proz. unlocken und Multi hochsetzen, das FSB-OC auch auf die gesamte Peripherie geht.
    Aber auf gute Kühlung achten. Am besten VCore erstmal unverändert lassen und sehen, wie weit er stabil geht. Hat er Probleme, kann man VCore um ca. 0,1V erhöhen. Weitere Erhöhungen sind nur durch Löten auf dem Board machbar. Max. bekannter Wert war 2,15 V, meiner Meinung nach aber viel zu viel.
    cu
    smallbit

  6. Übertakten CLASSIC Athlon #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    HERZLICHEN DANK SMALLBIT ! :-)

  7. Übertakten CLASSIC Athlon #6
    Mitglied Avatar von RaMSeS

    Standard

    Hi, hab den gleichen Proz bei mir arbeiten. der verrichtet seinen dienst nun schon 1 jahr lang auf 1400 MHz

    Allerdings hab ich einen Kanie mit Papst lüfter (laut! )

    solange deine Temps sich im bereich von 50°C idle und 60°C volllast bewegen, kannste das lassen (soweit keine schwierigkeiten z.B. instabilität auftreten).

    Du musst den Proz allerdings unlocken. (mit bleistift L1 verbinden) und in der oben genannten option auf user define stellen. so, jetzt kanns losgehen, aber immer auf die temp schaun.

    P.S. kannst du mit die volle bennenung deines DIEs sagen???

    fängt mit der MHz zahl an

    z.B. 1000...
    * * *AXIA...
    * * *...

    mfg RaMSeS

  8. Übertakten CLASSIC Athlon #7
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hi Ramses,


    den Kollegen den das betrifft ist jetzt erstmal in den Urlaub abgedampft. Wir werden wahrscheinlich
    die Bleistiftnummer durchführen
    und ich schreibe dann mal den Code vom
    Die ab und poste ihn hier...

    Greetz & THx a lot
    oktogoa

  9. Übertakten CLASSIC Athlon #8
    Mitglied Avatar von RaMSeS

    Standard

    Ich kann warten, bin ja noch länger da

    mfg RaMSeS


Übertakten CLASSIC Athlon

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.