(viel) zu wenig benchmark

Diskutiere (viel) zu wenig benchmark im Overclocking Arbeitsspeicher & Grafikkarten Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; Also ich habe mit diesem sys: Festplatte 120GB 5400rp/m, 1GB Ram PC2100, Alles @ ATA100 laufen (thx @ AMD), WIn XP prof. AMD athlon 2600 ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 13
 
  1. (viel) zu wenig benchmark #1
    Computer - Papst Avatar von Iopodx

    Mein System
    Iopodx's Computer Details
    CPU:
    X2 6000+
    Mainboard:
    ASUS M2N-SLI
    Arbeitsspeicher:
    4x 1024MB G.Skill
    Festplatte:
    4x 250GB SP2504C Raid 5
    Grafikkarte:
    1x 4870
    Soundkarte:
    Audigy 2ZS
    Monitor:
    BenQ FP93GS + ASUS 21"
    Gehäuse:
    CS-901 Silber
    Netzteil:
    465Watt Enermax
    Betriebssystem:
    Vista =(
    Laufwerke:
    Ricoh MP5240A
    Sonstiges:
    Technisat DVB-S

    Standard

    Also ich habe mit diesem sys:
    Festplatte 120GB 5400rp/m, 1GB Ram PC2100, Alles @ ATA100 laufen (thx @ AMD), WIn XP prof. AMD athlon 2600 TB-B@333MHZ FSB@2700+, TI4200 (AGP4X, 64MB RAM) 420W NT, ASUS A7N8X DELUXE GOLD


    im 3dmark 2001SE ca 10.500Punkte dies ist doch VIEL zu wenig oder? Liegt das vielleicht am "langsamen ram

  2. Standard

    Hallo Iopodx,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. (viel) zu wenig benchmark #2
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Wird wohl an der langsamen Platte und am RAM liegen.
    Ich selber hab auch nur 65xx Punkte, siehe Signatur...
    (Hab auch langsame HDD aber recht guten Speicher, auch wenns No-Name is)

  4. (viel) zu wenig benchmark #3
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    HÄH ?

    Das hat mit den Platten nix zu tun !

    Für System und Grafikkarte sind 10500 Punkte absolut in Ordnung.

  5. (viel) zu wenig benchmark #4
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Mahlzeit,

    ist eigentlich gut der Wert. Bessere HD bringt nicht so viel im 3DMark, eher die GraKa.
    Zum vergleich, mit meinem Sys so wie in der Sig erreiche ich 14775 3DMarks, wobei mein GraKa halt richtig rennt (GraKa ist nicht übertaktet).

    So long...

  6. (viel) zu wenig benchmark #5
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Mit ner Radeon 9700 Pro nur ~ 15k? Und die GF4 TI4200 ist ja auch nicht schlecht! :bj

    Irgendwas stimmt da net...

  7. (viel) zu wenig benchmark #6
    Forum Stammgast Standardavatar

    Standard

    hatte mit nem ähnlichen system 11500 punkte jetzt mit neuem und net 9800 pro 17500 :)

  8. (viel) zu wenig benchmark #7
    Computer - Papst
    Threadstarter
    Avatar von Iopodx

    Mein System
    Iopodx's Computer Details
    CPU:
    X2 6000+
    Mainboard:
    ASUS M2N-SLI
    Arbeitsspeicher:
    4x 1024MB G.Skill
    Festplatte:
    4x 250GB SP2504C Raid 5
    Grafikkarte:
    1x 4870
    Soundkarte:
    Audigy 2ZS
    Monitor:
    BenQ FP93GS + ASUS 21"
    Gehäuse:
    CS-901 Silber
    Netzteil:
    465Watt Enermax
    Betriebssystem:
    Vista =(
    Laufwerke:
    Ricoh MP5240A
    Sonstiges:
    Technisat DVB-S

    Standard

    wenn ich das win auf der anderen platte mit 7200RP/M boote dann habe ich 500punkte weniger

  9. (viel) zu wenig benchmark #8
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Servus,

    schaue mal genau in meine Sig. 1. KT333, ist hier im Forum schon fast archaich alt, demzufolge auch 2. kein Daul-Channel. Den PCI/AGP Takt kann ich nicht fixen, sonst würde die Mühle wahrscheinlich noch höher gehen. 3. Die GraKa ist nicht übertaktet, außer der Tatsache, daß der AGP durch den erhöhten FSB schon auf 74MHz läuft.
    Die GraKa habe ich noch nicht übertatket, hielt ich bis jetzt nicht für nötig. Alle Spiele laufen flüssig und Hauptsächlich wir der Rechner für CAD Anwendungen genutzt.

    Nehme ich das alles zusammen, erachte ich ~14700 3DMarks für einen sehr guten Wert.
    Mit meiner Geforce2 Ti kam ich gerade mal auf 5400 3DMarks...


(viel) zu wenig benchmark

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.