XP2400+welcher ist gut zum OC???

Diskutiere XP2400+welcher ist gut zum OC??? im Overclocking Arbeitsspeicher & Grafikkarten Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; also ich hab mir den XP 1700+ DLT3C 0310 XMPW geholt (siehe sig) und der läuft im mom bei 2,2 ghz.....



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 25 bis 31 von 31
 
  1. XP2400+welcher ist gut zum OC??? #25
    Hardware Freak Avatar von Neo van Matix

    Standard

    also ich hab mir den XP 1700+ DLT3C 0310 XMPW geholt (siehe sig) und der läuft im mom bei 2,2 ghz..

  2. Standard

    Hallo Hombre,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. XP2400+welcher ist gut zum OC??? #26
    Forum Stammgast Avatar von Matusch

    Mein System
    Matusch's Computer Details
    CPU:
    A64 X2 4400+ Toledo@H²O
    Mainboard:
    Asus A8N Sli
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB MDT
    Festplatte:
    250 GB Hitachi S-ATA II
    Grafikkarte:
    Leadtek 7800GT
    Monitor:
    17´TFT Iiyama
    Gehäuse:
    Avance B031
    Netzteil:
    Tagan easycon 430W
    3D Mark 2005:
    7519
    Betriebssystem:
    XP
    Laufwerke:
    LG 4163b

    Standard

    @1700er Fans


    Ist ja alles richtig, aber es gibt auch viele Leute, die max. 266 / 333 Speicher und nen KT 266/333 Chipsatz haben und die können net auf XP 2600 Niveau kommen mit dem 1700!

    Daher macht ein 2400er schon Sinn unter diesen Vorraussetzungen. Denn im Verkauf liegt der 2400er nunmal höher, auch bei Ebay!



    P.S. zum testen hätt ich auch gern nen guten 1700er, der müsste aber schon mind. 2400 Mhz packen, ansonsten lohnt der Umstieg net! Und ausserdem habe ich mein Sparschwein schon vor 2 Monaten gemordet :ad :ad :ad !!

  4. XP2400+welcher ist gut zum OC??? #27
    Hardware Freak Avatar von Neo van Matix

    Standard

    hätte ich ne gescheite kühlung würd ich sicherlich auch 2,5 ghz hinkriegen :-) :-) Und ich wusste nich das man da den FSB nich höher als 200 oder so setzten kann.. wobei ich den fsb jetzt bei 190x11,5 hab, und das läuft auch..

  5. XP2400+welcher ist gut zum OC??? #28
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von Hombre

    Standard

    @Matusch
    Ist ja alles richtig, aber es gibt auch viele Leute, die max. 266 / 333 Speicher und nen KT 266/333 Chipsatz haben und die können net auf XP 2600 Niveau kommen mit dem 1700!

    Daher macht ein 2400er schon Sinn unter diesen Vorraussetzungen. Denn im Verkauf liegt der 2400er nunmal höher, auch bei Ebay!


    Du sagst es!!!!!!! :bj

  6. XP2400+welcher ist gut zum OC??? #29
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von Hombre

    Standard

    Ach ja,
    habe auch keinen Bock mir alle paar Monate neuen Chipsatz bzw. CPU oder Grafikkarte zu Kaufen, hab schliesslich keinen Geldscheisser, und ich lebe nicht nur für meinen Computer!!
    Ausserdem, seit doch mal Ehrlich, ob 2500 MHZ oder 2000 MHZ hin oder her, der grösste Unterschied ist doch sowieso nur auf dem Papier zu sehen, oder wollt ihr allen ernstes behaupten jedes mal einen Boh Ey effekt zu haben wenn ihr z.B. von Eurem von ein paar Monaten gekauften 266er Via-Chipsatz zum N-Force 2 umsteigt!!??
    Egal , hauptsache 200 Punkte mehr in Irgendeinen Bechmark oder?
    Und scheiss aufs Geld, hauptsache immer auf den neusten Stand!! :bj

    Hab mir mir wegen meines Chipsatzes (Asus A7V 266EX) den XP 2400+@2330 MHZ geholt und bin Zufrieden, aber wie gesagt, der Umstieg von meinem XP2000+@1840MHZ auf den 2400er ist mehr in den Benchmarks zu erkennen, Spieletechnisch sinds wohl ein paar Frames mehr, was aber wie gesagt nicht so gravierend ist.

    Kaufte mir vorher auch immer Ständig die Aktuellste Hardware, bis ich merkte das das höchstens für eins gut ist, nähmlich den Geldbeutel!!!!


    Gruss Hombre

  7. XP2400+welcher ist gut zum OC??? #30
    Foren-Guru Standardavatar

    Mein System
    andi@DT's Computer Details
    CPU:
    C2D T7300
    Mainboard:
    Acer Aspire 5920G
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb Samsung
    Festplatte:
    200GB
    Grafikkarte:
    8600M GT @ 600/450
    Soundkarte:
    onBoard
    Monitor:
    15,4" Widescreen TFT
    Gehäuse:
    Notebook halt :)
    Netzteil:
    k.A.
    3D Mark 2005:
    6672
    Betriebssystem:
    XP & Vista

    Standard

    Originally posted by Matusch@23. May 2003, 13:58
    @1700er Fans


    Ist ja alles richtig, aber es gibt auch viele Leute, die max. 266 / 333 Speicher und nen KT 266/333 Chipsatz haben und die können net auf XP 2600 Niveau kommen mit dem 1700!
    also auf dem asus a7v333 und dem msi kt3 ultra 2 geht der 1700@2600 mit 166 fsb einwandfrei

  8. XP2400+welcher ist gut zum OC??? #31
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Ich mache mir gerade auch so meine Gedanken über die Sache mit dem maximalen OC bei meinem 8rda+ und dem xp2400+, RAMs sind zwei 256er TwinMos PC400/Winbond.

    Hatte ein vdd mod gemacht (habe einen Thread hierzu im EPOX-MoBo Forum die Tage veröffentlicht) und es sind einfach nicht mehr als 200FSB rauszuholen ... habe eben ein 8rda+ mit dem schlechteren NB stepping (A2). :-(

    Aber das Ganze läuft jetzt weingstens mit 200FSB stabil!
    Habe momentan (noch) meinen XP2400 bei 2300Mhz am laufen und da braucht der schon 1,775 Vcore, und das bedeutet dicke Temperatur von 46ºc bis hin zu 53º bei Verwendung eines Coppersilent TC (gepatched auf konstant 3500rpm). Habe hinten einen Enermax Gehäuselüfter, welcher die Luft rausbläst und im Levicom Netzteil ist unten auch noch ein Lüfter, welcher die warme Luft von der CPU nach draussen bringt. Mosfets sind mit RAM Kühlern bestückt, NB aktiv mit einem TITAN VGA Kühler versehen und auf der SB einen passiv Zahlmann Kühler montiert.

    (Ach ja, beim Verkauf des Coppersilent riet mir der Verkäufer die beiliegende Wärmeleitpaste zu nehmen (irgend so eine mit sehr viel Silikonanteil und die ist durchweg weiss) und nicht die Arcitc Silver 3 zu nehmen, da der Coppersilent nen Kupferblock hat und die beiligende darauf abgestimmt sei!?!?!?!? Ist das murx ??? Soll ich lieber nochmal den Cooler mit der ArcticSilver3 Paste montieren um ein paar Grad weniger rauszuholen?)

    Wenn ich den Multi nun auf 11 runter schraube um "nur" auf 2200Mhz CPU zu kommen braucht er nur die standard 1,65 Vcore und ist dementsprechend kühler!

    Jetzt stellt sich natürlich die Frage:
    Bei 2300Mhz CPU@ 200FSB brauche ich 100% Zeit zum encoden für einen MPEG2 Stream ...... bei 2200Mhz @ 200FSB dauerts eben 105% der Zeit für den gleichen Film.
    Ich bin nämlich kein besondere Anhänger von diesen ganzen Score Tabellen. Ich messe den Geschw.Vorteil an den Programmen, welche ich tatsächlich nutze.

    Daher bin ich am überlegen, ob ich auf die 5% Zeitgewinn pfeife und dafür meine CPU kühler laufen lasse, wegen weniger MHZ und der geringeren Vcore .... :ae
    Könnte ja auch meinen gerade erworbenen Coppersilent loswerden und mir einen noch teueren CPU Kühler besorgen, oder gar an Wasserkühlung denken ..... aber alles das eben nur wegen eines 5% schnelleren MPEG2 Renderings ..... hmmmmmmm.

    Andererseits ist das mit den CPU Temperaturen immer wieder ein Streit-Thema: Die einen sagen 53c zu heiss, die anderen meinen bis 60c ist alles in Ordnung .... die einen MoBos lesen die Temperatur am Fühler, die anderen im Kern ....

    Habe gestern EPOX eine mail geschickt um auf die CPU Temperatur-Problematik beim 8rda+ eine Antwort zu bekommen.
    Und die müssen es ja eigentlich wissen, wie die CPU-Temp. über deren Mobo ausgelesen wird und wie hoch der Wert sein darf, .... oder? ... oder etwa nicht? .... naja :ae

    Hier die Antwort von EPOX (8rda+ mit 2400Xp und Coppersilent Lüfter):


    Guten Tag,

    bei dem 8rda+ wird ebenfalls die XP-Diode ausgelesen, es wird jedoch
    nur die Temperatur des Fühlers (ca. 20Grad weniger als die
    Kerntemperatur) unter der Cpu im Bios und über die USDM Software
    (www.epox.de) ausgegeben. Die Abschaltfunktion wird jedoch über die
    XP-Diode gesteuert.

    Hierfür kommt der Attansic Chip zum Einsatz, der die Temperaturdiode des
    Athlon XP-Prozessors auswertet und bei einem ungewöhnlichen Anstieg der
    Temperatur das Netzteil abschaltet. Diese spezielle Technik basiert rein
    auf Hardware und kann anders als bei BIOS- oder Software-Gesteuerten
    Lösungen nicht deaktiviert werden. Dieser hervorragende
    Schutzschaltkreis bietet zusätzliche Sicherheit für Prozessor und System

    Eine Temperatur von 45-55Grad ist normal.

    MfG
    ELITO EPoX Computer GmbH



    Tja, was soll man jetzt wohl glauben, alleine schon wegen des Risikos der Haltbarkeit der CPU.

    Und wie gesagt, .... diese ganze Diskussion wegen eigentlich nur 5% schnellerem arbeiten.

    Ich muss ja eigentlich bekloppt sein, .... aber irgendwie hat der Erfolgswert mit MHz Zahlen wie in diesem Fall
    leider immer wieder seinen Reiz, aber ob der im Verhältnis zur Hardware und dem Resultat bzgl.
    der tatsächlichen Geschwindigkeit steht.

    Ind diesem Sommer seh ich mich eh das Teil auf 2200Mhz und 1,65 Vcore runterzudrehen, da da sicherlich noch ein paar Grad
    mehr bei rauskommen werden. Oh oh ....


XP2400+welcher ist gut zum OC???

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.