Zukunfstmusik

Diskutiere Zukunfstmusik im Overclocking Arbeitsspeicher & Grafikkarten Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; Hi Leute... Ich habe vor mir bald einen neuen Rechner zu kaufen und hab mal nen paar Fragen an euch. Das System soll auf Sockel ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 21
 
  1. Zukunfstmusik #1
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard Zukunfstmusik

    Hi Leute...

    Ich habe vor mir bald einen neuen Rechner zu kaufen und hab mal nen paar Fragen an euch. Das System soll auf Sockel 939 basieren und übertaktet werden. Eine Wasserkühlung ist schon vorhanden.

    Eigentlich möchte ich warten bis der nForce4 Chipsatz veröffentlicht wird. Ob ich auf den 90nm Athlon 64 warten soll ist mir noch nicht so ganz klar. Aber jetzt erstmal zu den Fragen:

    1. Was für Speicher soll ich nehmen? Hatte bis jetzt den Adata DDR500 von Mips Computer im Auge. Den gibst getestet bis DDR550. Was meint ihr dazu?

    2. Ich möchte in meinem neuen Rechner auch SATA Raid 0 haben, am besten gleich mit 4 80er Platten. Welche sind dafür geeignet?

    3. GeForce 6800GT oder X800 Pro?

    4. Welcher erhältliche Athlon lässt sich im moment am besten übertakten und ist gut im Preisleistungsverhältnis... sollte vielleicht ähnlich sein wie beim 1700+ JIUHB DLT3C

    Schreibt einfach mal eure Meinungen!

  2. Standard

    Hallo mangaman,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zukunfstmusik #2
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hi.
    1. wird denke ich stark von 2. beinflusst. Der Raidverbund löst sich je nach Board ab 225 Mhz auf, daher informiere dich welches im Raid am weitesten geht. Sollte dies jedoch ein allgemeines Problem sein (ich weiss es nur von meine ASUS K8V SE und drei A64 Boards der ersten Generation. Zwei mit Nforce3 150 und eines mit KT800 Chipsatz) solltest du im RAID natürlich Low Latency Speicher bevorzugen.

    2. Die Hitachi sind im RAID am schnellsten und dabei sehr leise. Gut sind auch Seagate und Samsung, da auch sehr leise. Seagate ist am leiseten, aber auch am langsamsten.
    Zu laut sind mir persöhnlich Maxtor und WD.

    3. Ich würde die 6800Gt bevorzugen, da sie von anfang an mit 16 Pipelines arbeitet und nicht erst durch Mods dahingebracht werden muss.
    Die Doom3 Benches sprechen auch für die 6800.

    4. Keine Ahnung, aber wüsste ich auch gern.

    Gruss Hatti

  4. Zukunfstmusik #3
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Also erstmal dake für deine Tipps. Ich hoffe ja auf den nForce4. Hoffentlich hat der Chipsatz einen festen Teiler wie beim nForce 2...
    Dann sollte das mit dem Raid ja kein Problem sein. Ich weiss bloss nicht wann der nForce 4 kommen soll. ich hoffe noch bis zu Weihnachten. Naja und wegen dem Prozzi muss ich mal gucken!

  5. Zukunfstmusik #4
    Hardware - Kenner Avatar von Ben Psyko

    Mein System
    Ben Psyko's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6600 3,2Ghz @1,26V| 3,6Ghz @1,48V @Wakü
    Mainboard:
    ASUS Commando R.O.G. @testing
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB G.E.i.L. CL4 PC2-4300 @ PC2-6400 CL4
    Festplatte:
    4x Hitachi T7K250 250Gb SATA2 @ RAID5
    Grafikkarte:
    Sapphire X1950XTX @ 756Mhz Core 2268Mhz RAM @ Wakü
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster X-Fi Platinum
    Monitor:
    Samsung 931BF (19" 2ms)
    Gehäuse:
    PsyCon (Casecon)
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro P6 600Watt
    Betriebssystem:
    Windows 2000 Professional
    Laufwerke:
    LG GSA-H10N / BenQ DW1640

    Standard

    also man könnte noch n XP-M 2600+ mit AQYHA Stepping nehmen den kann man auch sehr gut ocen (allerdings passt der nich auf 939 sockel) lol

  6. Zukunfstmusik #5
    Forum Stammgast Standardavatar

    Standard

    Hmm also Falls du hohen FSB fahren willst ist der A-Data Speicher sehr gut! Für schnelle Timings den Corsair TwinX XL.

    Das beste Board scheint im Moment das ASUS A8V Rev 2.0(wichtig) zu sein.

    Bei der CPU ist es reine Glückssache. Manche Leute kommen mit dem 3500+ mit ach und krach an die 2500MHZ, andere kommen bis 2,7GHZ...womit dann wohl diese CPU das schnellste ist, was man bekommen kann ;). Auch scheint der Interne Speichercontroller nicht immer hohe Ram-MHZ oder schnelle Timings zu, zumindest im Moment auf meinem Board(Abit AV) gibt es diese beobachtungen, da leute mit dem selben speicher extrem unterschiedlich weit kommen...

  7. Zukunfstmusik #6
    Volles Mitglied Avatar von alpha-woolf

    Standard

    Ich hab mal gelesen, dass die Geforce aufgrund der unerwartet hohen Leistung der ATI noch schnell vor der auslieferung ziemlich Übertaktet wurde um mitzuhalten. Wenn das stimmt, würde ich mit lieber die X800 nehem. Weiß wer was genaueres dazu?

  8. Zukunfstmusik #7
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Ich würde sagen:
    1. A64er schreien nach niedrigen Latenzen (hoher FSB ist die Domäne vom P4), da der Speichercontroller direkt im Prozessor ist. Als A64-Module taugen die Corsair 3200XL oder die Adata 566 (haben beide Samsung TCCD-Chips, der moderne "Ersatz" für BH-5). Test siehe hier.

    2. Für 4 Platten bietet sich eher RAID5 an, zwar ist eine Platte "Verschnitt" wegen Paritätsdaten, aber RAID5 ist schnell und auch sicher zugleich. RAID0 (ist kein echtes RAID, da ist nix mit Redundanz) ist ein hohes Risiko bei 4 Platten, denn fällt eine aus, sind die Daten der anderen Drei auch futsch. RAID0 = Hohe Geschwindigkeit, null Sicherheit.

    3. Ich würde auch (im Gegensatz zu den meisten Anderen im Forum) die NVidia nehmen, die ist unter OpenGL (z.B. Doom3) schneller, unter Direct3D ist die ATI meist (nur) etwas schneller. NVidia ist im Gegensatz zu ATI "profesioneller", sieht man ja an OpenGL und die gute Unterstützung für Linux.

    4. Es gibt (soweit ich weiß) keine "Wundersteppings", da müsstest Du dich noch gedulden...

    Zum Thema Board: Nimm das Abit, macht weniger Probleme als Asus. Aber warte noch etws, bis die Geschichte mit dem Sockel939 ausgereift ist.

  9. Zukunfstmusik #8
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Wie läuft das dann genau ab mit Raid 5? Also ich werde auf jeden Fall bis zum nForce 4 warten. Hoffe der kommt bald. Wann soll der 90nm A64 kommen?


Zukunfstmusik

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.