1700+ DLTC oder 2500+

Diskutiere 1700+ DLTC oder 2500+ im Overclocking CPU & Mainboard Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; Hallo, wiedermal was für die CPU-Experten Der höchste VCore den ich bei meinem MB wählen kann ist 1,85 ist es nun klüger einen 1700+ zu ...



 
  1. 1700+ DLTC oder 2500+ #1
    Senior Mitglied Avatar von meister

    Mein System
    meister's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X4 945 EE
    Mainboard:
    Gigabyte GA-790XTA-UD4
    Arbeitsspeicher:
    4 GB Adata DDR3 1333
    Festplatte:
    Intel 80 GB SSD - 1,5 TB WD
    Grafikkarte:
    Sapphire HD3870
    Soundkarte:
    Audigy 4
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 203B
    Gehäuse:
    CS 1019
    Netzteil:
    Enermax Liberty 400W
    Betriebssystem:
    W7 UE

    Standard

    Hallo, wiedermal was für die CPU-Experten

    Der höchste VCore den ich bei meinem MB wählen kann ist 1,85 ist es nun klüger einen 1700+ zu nehmen oder nen 2500+? Denn der 1700er hat ja 1,5 standard und der 2500er 1,65. Also mit welchen komm ich auf mehr MHz?
    Und ist es beim 2500+ egal welches Stepping ich erwische, bzw. gits da mehr wie nur die 3: aqxda, aqxea, aqzea ?? Anscheinend ist das ja dann Glückssache wie hoch die zu ocn gehn.

    Danke

  2. Standard

    Hallo meister,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 1700+ DLTC oder 2500+ #2
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hi, also ich habe nen 1700+ JIUHB 0323RPMW und nen 2500+ AQXEA
    Also:

    Der 1700+ bei 2300mhz 1.675 vcore, bei 2400 1.775
    Der 2500+ bei 2300mhz 1.7, bei 2400 1.775...



    Kommt eben darauf an wie viel du ausgeben möchtest... Ich wäre vom Preis her für den 1700+, da der größer cache vom barton nicht viel bis gar nix bringt

  4. 1700+ DLTC oder 2500+ #3
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von meister

    Mein System
    meister's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X4 945 EE
    Mainboard:
    Gigabyte GA-790XTA-UD4
    Arbeitsspeicher:
    4 GB Adata DDR3 1333
    Festplatte:
    Intel 80 GB SSD - 1,5 TB WD
    Grafikkarte:
    Sapphire HD3870
    Soundkarte:
    Audigy 4
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 203B
    Gehäuse:
    CS 1019
    Netzteil:
    Enermax Liberty 400W
    Betriebssystem:
    W7 UE

    Standard

    Preislich ist nicht viel unterschied, da ich den 1700er bei com-tra bestellen müsste und den 2500 krieg ich auch hier in Italien.

    edit:
    thx leader, noch ne frage an dich, glaubst du du hattest Glück mit deiner CPU oder ist dieses Stepping prinzipiell so gut?

  5. 1700+ DLTC oder 2500+ #4
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Eigentlich ist es egal... man kann mit beidem Glück haben...oder halt auch Pech

  6. 1700+ DLTC oder 2500+ #5
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hi, genau, man kann bei beidem pech haben, Bsp: mein Alter 1700+ 0308 XPMW war ne Volthasser Cpu, waren net mehr als 1.725vcore drin und drum net mal 2300mhz

    Hatte auch noch nen anderen AQXEA, da kam ich "nur" bis 2400mhz @ 1.9

  7. 1700+ DLTC oder 2500+ #6
    Foren-Guru Standardavatar

    Mein System
    andi@DT's Computer Details
    CPU:
    C2D T7300
    Mainboard:
    Acer Aspire 5920G
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb Samsung
    Festplatte:
    200GB
    Grafikkarte:
    8600M GT @ 600/450
    Soundkarte:
    onBoard
    Monitor:
    15,4" Widescreen TFT
    Gehäuse:
    Notebook halt :)
    Netzteil:
    k.A.
    3D Mark 2005:
    6672
    Betriebssystem:
    XP & Vista

    Standard

    selbiges board mit 1700DLT rmpw 0308

    1,65v für 2300mhz
    1,725v für 2400mhz


1700+ DLTC oder 2500+

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.