3200+ auf Ga M55plus-S3G mit Easy Tune overclocking...

Diskutiere 3200+ auf Ga M55plus-S3G mit Easy Tune overclocking... im Overclocking CPU & Mainboard Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; Also habe das so noch nie wirklich gemacht. Bei dem Mainboard war ein Programm dabei, es heißt Easy Tune 5. Mit diesem kann ich die ...



 
  1. 3200+ auf Ga M55plus-S3G mit Easy Tune overclocking... #1
    Newbie Standardavatar

    Mein System
    sam89's Computer Details
    CPU:
    AMD Socket AM2 3200+
    Mainboard:
    Gigabyte Ga-M55plus-S3G
    Arbeitsspeicher:
    2x Kingston DDR2 512MB
    Festplatte:
    40GB Seagate
    Grafikkarte:
    Onboard nVidia 6100
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    19Zoll
    Gehäuse:
    Normales+Selfmade Modding
    Netzteil:
    XilencePower 400Watt
    Betriebssystem:
    Mircosoft Windows XP
    Laufwerke:
    Benq 16x DVDBrenner,Lightscribe,DL

    Standard 3200+ auf Ga M55plus-S3G mit Easy Tune overclocking...

    Also habe das so noch nie wirklich gemacht. Bei dem Mainboard war ein Programm dabei, es heißt Easy Tune 5. Mit diesem kann ich die CPU (AMD AM2 3200+) leistung um 20% steigern auf ca. 2400Mhz.

    Meine Frage ist, ist das soweit ungefährlich oder sollte ich mir einen besseren Lüfter evtl. holen, habe den Box lüfter drauf?

  2. Standard

    Hallo sam89,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 3200+ auf Ga M55plus-S3G mit Easy Tune overclocking... #2
    Volles Mitglied Avatar von Aron

    Mein System
    Aron's Computer Details
    CPU:
    Pentium 4 2,8Ghz 28°C-45°C
    Mainboard:
    MSI 648 Max
    Arbeitsspeicher:
    1024 MB DDR PC333 CL2,5
    Festplatte:
    300 GB
    Grafikkarte:
    MSI GeForce4 Ti 4800 SE 128MB
    Soundkarte:
    Avance AC'97 On Board
    Monitor:
    AL1731M
    Gehäuse:
    GEX XaserII CS-A5000D-BM Black
    Netzteil:
    TSP 450 P5 Ultra Silent Rev. 2
    Betriebssystem:
    MS Windows XP Prof.

    Standard

    Welche Temperaturen erreicht denn deine CPU?

    Im Allgemeinen die Leistung schrittweise (kleine Schritte) steigern.
    !!!Wichtig!!! Temperatur beobachten.

    Am Maximum wird er entweder zu heiß oder stürzt ab.

    Die Sache ist allerdings gefährlich. Bei Überhitzung verabschiedet sich die CPU.

    Aron

  4. 3200+ auf Ga M55plus-S3G mit Easy Tune overclocking... #3
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Ausrufezeichen

    Also wenn der Rest deines Systems so wie bei dir in "Mein System" steht ist, brauchst du ans OCen der CPU erstmal garnicht zu denken - das bringt nichts!!
    Du solltest erstmal min.! auf 1GB Ram aufrüsten und auch gleich die OnBoard GraKa durch eine normale GraKa ersetzen!(auch min. ne 6800GT!) Weil im moment "wartet" deine CPU auf den rest deines Systems wenn du z.B. ein Spiel startest, denn von deinen 512MB ist nach dem Systemstart schon nurnoch knapp die hälfte übrig und dann ist deine Auslagerungsdatei (HDD) nur noch beschäftigt! Da bringt dir das OCen der CPU gar nichts mehr!(Außer das se noch länger wartet )
    Das gilt natürlich nur wenn - wie gesagt - dein System noch so ist wie du's angegeben hast!!!

  5. 3200+ auf Ga M55plus-S3G mit Easy Tune overclocking... #4
    Forum Stammgast Avatar von bentsch00

    Mein System
    bentsch00's Computer Details
    CPU:
    E6300
    Mainboard:
    ASUS P5B Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    G.E.I.L DDR2 CL4 2GB DualChannel
    Festplatte:
    1x160GB Hitachi Sata2; 2x250GB Seagate Sata
    Grafikkarte:
    Gainward 7900GT 512MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Videoseven N110S 19"
    Gehäuse:
    Chieftec Mesh Bigtower gemoddet
    Netzteil:
    Tagan 430W easycon serie
    Betriebssystem:
    Windoof XP SP2
    Laufwerke:
    Samsung DVD-Rom \ CD-R\RW Combo

    Standard

    Spiele kann er mit der Onboard Grafik so und so vergessen.
    Außerdem bringt dir Ocing im Windows nur, dass du einen max. Takt austesten kannst, wobei das auch umstritten ist. Wenn du richtig Übertakten willst, musst du das im Bios tun, aber wie schon gesagt: sinnfrei mit deinen restlichen Komponenten

  6. 3200+ auf Ga M55plus-S3G mit Easy Tune overclocking... #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    sam89's Computer Details
    CPU:
    AMD Socket AM2 3200+
    Mainboard:
    Gigabyte Ga-M55plus-S3G
    Arbeitsspeicher:
    2x Kingston DDR2 512MB
    Festplatte:
    40GB Seagate
    Grafikkarte:
    Onboard nVidia 6100
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    19Zoll
    Gehäuse:
    Normales+Selfmade Modding
    Netzteil:
    XilencePower 400Watt
    Betriebssystem:
    Mircosoft Windows XP
    Laufwerke:
    Benq 16x DVDBrenner,Lightscribe,DL

    Standard

    ja morgen kommt mein andere 512 rein also dann 1024 ram...Grafik wird auch bald besser hole mir dann wohl eine 6800GT oder gibt es derzwit was besseres(in der preiskategorie)?

  7. 3200+ auf Ga M55plus-S3G mit Easy Tune overclocking... #6
    Volles Mitglied Avatar von Ecki04

    Standard

    Es hat mittlerweile zahlreiche Tests dieser Programme gegeben , einhellige Meinung ist , es taugt nicht wirklich was . Am besten ist und bleibt selber im Bios zu Takten .

  8. 3200+ auf Ga M55plus-S3G mit Easy Tune overclocking... #7
    Forum Stammgast Avatar von bentsch00

    Mein System
    bentsch00's Computer Details
    CPU:
    E6300
    Mainboard:
    ASUS P5B Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    G.E.I.L DDR2 CL4 2GB DualChannel
    Festplatte:
    1x160GB Hitachi Sata2; 2x250GB Seagate Sata
    Grafikkarte:
    Gainward 7900GT 512MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Videoseven N110S 19"
    Gehäuse:
    Chieftec Mesh Bigtower gemoddet
    Netzteil:
    Tagan 430W easycon serie
    Betriebssystem:
    Windoof XP SP2
    Laufwerke:
    Samsung DVD-Rom \ CD-R\RW Combo

    Standard

    Naja zum testen der max. tektfrequenz is es gar nicht so schlecht, aber für dauerzustand alles im bios einstellen und ganz wichtig: deine Ergebnisse mit prime testen und nur wenn mind. 12h (besser24h) kein Fehler auftritt, kannst du die einstellungen behalten.

    Wieviel willst du denn für die Graka ausgeben? eine 6800gt würd ich nicht mehr nehmen. Entweder ne 7600gt (140€) oder ne 7900gt (246€).

  9. 3200+ auf Ga M55plus-S3G mit Easy Tune overclocking... #8
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    sam89's Computer Details
    CPU:
    AMD Socket AM2 3200+
    Mainboard:
    Gigabyte Ga-M55plus-S3G
    Arbeitsspeicher:
    2x Kingston DDR2 512MB
    Festplatte:
    40GB Seagate
    Grafikkarte:
    Onboard nVidia 6100
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    19Zoll
    Gehäuse:
    Normales+Selfmade Modding
    Netzteil:
    XilencePower 400Watt
    Betriebssystem:
    Mircosoft Windows XP
    Laufwerke:
    Benq 16x DVDBrenner,Lightscribe,DL

    Standard

    eher die 7600gt...kann aber bis ca. 170€ kosten


3200+ auf Ga M55plus-S3G mit Easy Tune overclocking...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

ga-m55plus-s3g overclock

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.