Alter Knochen: Aus einem 1.4 Thunderbird noch ein wenig Leistung kitzeln?

Diskutiere Alter Knochen: Aus einem 1.4 Thunderbird noch ein wenig Leistung kitzeln? im Overclocking CPU & Mainboard Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; Hi, als kleiner Rendersklave steht bei mir in der Ecke noch mein alter 1.4ghz Thunderbird . Er verrichtet seinen Dienst auf nem Epox 8KHA mit ...



 
  1. Alter Knochen: Aus einem 1.4 Thunderbird noch ein wenig Leistung kitzeln? #1
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von JuRrAsStOiL

    Mein System
    JuRrAsStOiL's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+@2.8GHz 1.38V, Sonic Tower @ YL D12SL-12
    Mainboard:
    Asus A8N-SLI Premium
    Arbeitsspeicher:
    OCZ 4x512MB Platinium EL
    Festplatte:
    1x 250gb Seagate Barracuda 7200.8
    Grafikkarte:
    MSI 7900GTO @ 710/800
    Soundkarte:
    Creative Audigy 4
    Monitor:
    Hyundai Q70U
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01 Mesh silber
    Netzteil:
    Seasonic S-12 430W
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof. SP2
    Laufwerke:
    Pioneer DVD-RW DVR-108

    Standard Alter Knochen: Aus einem 1.4 Thunderbird noch ein wenig Leistung kitzeln?

    Hi,

    als kleiner Rendersklave steht bei mir in der Ecke noch mein alter 1.4ghz
    Thunderbird
    . Er verrichtet seinen Dienst auf nem Epox 8KHA mit 2 PC133
    Infineon
    Riegeln (gekauft als die Aktie die Schallmauer im Sturzflug
    durchbrach :D) und wird durch einen Arctic Copper Silent 3 mit Frischluft
    versorgt. Netterweise hat der alte Hund keinen Multiplierlock. Ich hab ihn
    schon auf 1533Mhz (also 11.5) gebracht ohne den FSB anrühren zu müssen
    und die Temp lag laut Sensor bei 54° unter Last (also irgendwas bei
    65°-70° auffer DIE). Mit 1400 ist er auch nicht viel kühler. Die VCore ist
    ebenfalls unverändert.

    Viel Leistung bringt das aber nicht. Testszene mit 1.4: 17:38 Minuten; mit
    1.533: 16:10 Minuten. Auf meinem A64 3200+: 10:38.

    Hat jemand ein paar Tipps wie ich aus dem am besten noch ein wenig
    Leistung rauskitzele?

    wichtig: es ist nur ein Rechensklave! also keine Tipps, die die 2.000.000€
    Grenze sprengen ;)

    PS: von OC hab ich relativ wenig Ahnung... also angelesene
    Grundkenntnisse, mehr nicht.

  2. Standard

    Hallo JuRrAsStOiL,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Alter Knochen: Aus einem 1.4 Thunderbird noch ein wenig Leistung kitzeln? #2
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Wenn er dir nicht abrauchen soll, was bei einem Thunderbird schnell passieren kann, dann lass ihn lieber so wie er ist.

    Mich wundert es eh, daß du den mit nem Arctic so gut gekühlt bekommst.
    Hab hier nen Thunderbird 1333c und den bekomme ich mit nem Alpha PAL 8045 nicht vernünftig gekühlt. Der ging unter Last auf über 67 Grad hoch. Da hab ich die Kiste ausgeschaltet und den FSB auf 100 gesetzt. Jetzt läuft er zwar nur noch mit 1GHz aber er wird unter Last nicht wärmer als 42 Grad.

  4. Alter Knochen: Aus einem 1.4 Thunderbird noch ein wenig Leistung kitzeln? #3
    Hardware - Kenner Avatar von Maddin86

    Mein System
    Maddin86's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 2500+ AQZEA der auf 2400 Mhz kann
    Mainboard:
    ABIT NF7-S 2.0
    Arbeitsspeicher:
    2x512MB BlueMedia im Dualchannel
    Festplatte:
    160GB Samsung 80GB WD
    Grafikkarte:
    ATI RADEON 9700 Sapphire schwarzes Layout!!
    Soundkarte:
    Soundstorm des Abit
    Monitor:
    19" AOC
    Gehäuse:
    Chiectec Mesh LCX-01
    Netzteil:
    Seasonic S12-380
    Betriebssystem:
    Windows XP mit allen wichtigen Updates
    Laufwerke:
    CDRW; DVD-RW

    Standard

    also ganz ehrlich das kannst du vergessen, der 1400 wurde so verdammt heis das jegliches oc in aller regel ohne erfolg gekrönt wurde(amd hat damals versucht mit allen mittel dem p4 mit damls schon über 2 ghz mitzuhalten, was auch ein wenig gelang aber was dann dazu führte der der 1400 unglaublich heis wurde...), bzw nur ein paar mhz drin sind die man dann aber im betrieb nicht spührt....

  5. Alter Knochen: Aus einem 1.4 Thunderbird noch ein wenig Leistung kitzeln? #4
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Beim Rendern profitiert jeder Prozessor von hoher Bandbreite, sprich schnellerer Speicher würde hier noch ein paar Leistungspünktchen bringen.
    Falls du güntig an ein gebrauchtes Board mit einem nForce2 oder VIA KT333 Chipsatz kämst, so könnte man den Prozessor mit niedrigerem Mulit bei einem Speichertakt von 166Mz oder mehr betreiben (9 x 166MHz z.B.) - theoretisch, denn ich habe noch nie versucht einen Thunderbird einen solchen FSB zuzumuten

    Zitat Zitat von Maddin86
    amd hat damals versucht mit allen mittel dem p4 mit damls schon über 2 ghz mitzuhalten, was auch ein wenig gelang aber was dann dazu führte der der 1400 unglaublich heis wurde...
    Zu der Zeit war der P4 Wilamette mit 256kB Cache, FSB400 und 1,8GHz das höchste der Gefühle und den hat sogar ein Thunderbird mit 1333MHz noch in der Pfeife geraucht. Erst mit dem Wilamette mit 2GHz konnte Intel halbwegs mithalten. Der Northwood Kern mit 512kB Cache und FSB533 war der erste brauchbare P4 - nur mal so nebenbei...

  6. Alter Knochen: Aus einem 1.4 Thunderbird noch ein wenig Leistung kitzeln? #5
    Hardware - Kenner Avatar von Maddin86

    Mein System
    Maddin86's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 2500+ AQZEA der auf 2400 Mhz kann
    Mainboard:
    ABIT NF7-S 2.0
    Arbeitsspeicher:
    2x512MB BlueMedia im Dualchannel
    Festplatte:
    160GB Samsung 80GB WD
    Grafikkarte:
    ATI RADEON 9700 Sapphire schwarzes Layout!!
    Soundkarte:
    Soundstorm des Abit
    Monitor:
    19" AOC
    Gehäuse:
    Chiectec Mesh LCX-01
    Netzteil:
    Seasonic S12-380
    Betriebssystem:
    Windows XP mit allen wichtigen Updates
    Laufwerke:
    CDRW; DVD-RW

    Standard

    dann würde das aber a-synchron zum speicher laufen und das mögen die nforce2 bekanntlich nicht, dann bringt der hörer fsb wieder nichts, und ich würde es lieber auch nicht reskieren den fsb auf 166 laufen zu lassen...
    den kt333 kann er nicht nutzen da der immer den speichertakt synchron zum fsb macht, das hält dann wieder der speicher nicht aus da ja nur inf 133....
    wenn man zwangsweise mehr leistung braucht kommt man um einen neukauf nicht rum. der 1400er war die krönung, der leistung und der hitzeentwicklung..die serie war auch nie wirklich effektiv gut zu übertakten...

    p.s.wie mein voredner wundere ich mich, dass dein prozi so kühl ist. Ich geh mal davon aus das dein temp sensor ungenau arbeitet(fühler nicht nah genug dran oder sowas), denn der müsste vielviel heisser sein...rechne da mal so 10grad drauf locker....

  7. Alter Knochen: Aus einem 1.4 Thunderbird noch ein wenig Leistung kitzeln? #6
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von JuRrAsStOiL

    Mein System
    JuRrAsStOiL's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+@2.8GHz 1.38V, Sonic Tower @ YL D12SL-12
    Mainboard:
    Asus A8N-SLI Premium
    Arbeitsspeicher:
    OCZ 4x512MB Platinium EL
    Festplatte:
    1x 250gb Seagate Barracuda 7200.8
    Grafikkarte:
    MSI 7900GTO @ 710/800
    Soundkarte:
    Creative Audigy 4
    Monitor:
    Hyundai Q70U
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01 Mesh silber
    Netzteil:
    Seasonic S-12 430W
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof. SP2
    Laufwerke:
    Pioneer DVD-RW DVR-108

    Standard

    Erst mal Danke für die Antworten.

    Ich werd ihn dann wohl weiterhin bei 1.4 laufen lassen. Hab versucht bei ebay GÜNSTIG an nen athlon xp 1800 ranzukommen (den akzeptiert das 8KHA ja noch), aber die Leute da kaufen ja jeglichen Schrott egal zu welchem Preis. Total krank. Alleine ein 512er Infineon PC133 Ram Riegel geht da für über 50€ weg, dabei bekommt man den im Internet schon für 30€... tzes selbst für einen als defekt gekennzeichneten xp 1800 wechseln da 35€ + versand den Besitzer.

    Naja, egal, momentan spart er beim Rendern trotzdem gute 45% der Zeit ein und damit bin ich durchaus zufrieden, vielleicht findet sich ja mal irgendwo nen günstiges board + cpu.

    Zur Temperatur:
    Also bei StandardMulti (10.5) is der nur 3° kühler. Würd den ja mal gerne auf ein neues Sockel A board packen und rausfinden wie heiss der wirklich wird. Zerschiessen wollte ich ihn nämlich nicht :D


Alter Knochen: Aus einem 1.4 Thunderbird noch ein wenig Leistung kitzeln?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.