AMD 1800+ Overlocking

Diskutiere AMD 1800+ Overlocking im Overclocking CPU & Mainboard Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; Hallo, hab vor meinen Athlon XP 1800+ zu übertakten. Ich weiß das mein Elitegroup K7S5A nicht das beste Board zum Overlocking ist aber ein Versuch ...



 
  1. AMD 1800+ Overlocking #1
    Volles Mitglied Avatar von Mr.T

    Mein System
    Mr.T's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400 (E0) @HDT-S1283@ 3,8GHz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3-R Rev.1 @F10
    Arbeitsspeicher:
    2x2 OCZ Titanium @ 2V|850|CL4
    Festplatte:
    1TB Samsung Spinpoint HD103UJ
    Grafikkarte:
    Zotac GeForce 9800GTX+ 512MB
    Soundkarte:
    Realtek ALC 885/889A/890
    Monitor:
    19" LG Flatron L194WT
    Gehäuse:
    Thermaltake Armor jr. schwarz mit Sichtfenster
    Netzteil:
    Enermax MODU82+ 525 Watt
    3D Mark 2005:
    22758
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate x64 @SP1
    Laufwerke:
    LG GH22LP20

    Standard AMD 1800+ Overlocking

    Hallo,
    hab vor meinen Athlon XP 1800+ zu übertakten. Ich weiß das mein Elitegroup K7S5A nicht das beste Board zum Overlocking ist aber ein Versuch ist es Wert...naja nun zu meinen Fragen:

    1. Welche Temps empfehlt ihtr mir?
    2. Welches Programm? (BIOS geht nicht ohne Updaten!)
    hab es mit SpeedFan vor
    3.was für ein günstiger Lüfter wäre geeignet?
    4. Samsung riegelt soll gut zum bertakten sein. Stimmts?

    Hier ein Paar momentane Daten:
    CPU Takt: 1,53Ghz
    FSB Takt: 133,3Mhz
    PCI Takt: 33,3Mhz
    SDRAM Takt: 133,3Mhz (256mb Samsung)

    CPU 50 Grad (nach 40min Prime 63Grad (!))

    Und natürlich die wichtigste Frage bringt´s denn überhaupt was?
    geplant war auf jeden Fall Niveau 1900+

    Danke schon im voraus

    PS: Wenn ich hier falsch bin bitte verschieben

  2. Standard

    Hallo Mr.T,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AMD 1800+ Overlocking #2
    Foren-Guru Avatar von Yves

    Mein System
    Yves's Computer Details
    CPU:
    2x AMD Opteron 4170HE @ Water
    Mainboard:
    ASUS KCMA-D8
    Arbeitsspeicher:
    16GB DDR3-1333 ECC Ram Kingson
    Festplatte:
    2 Fujitsu 15k SAS 73,5GB Raid 0; 3x Samsung HD753LJ Raid 5 1,4 TB Netto
    Grafikkarte:
    AMD Radeon HD 5970 @ Water
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster Live!
    Monitor:
    Hanns.G HG281DJ 28 Zoll
    Gehäuse:
    Chieftec CH Series Black
    Netzteil:
    Enermax MODU82+ 625W
    3D Mark 2005:
    k.A.
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate x64
    Laufwerke:
    LG GH-20LS
    Sonstiges:
    Terratec 2400

    Standard

    Wirklich was bringen wird es wahrscheinlich nicht, ich schätze mal du hast nen Palomino Kern, der in 180nm gefertigt wurde und da ist einfach nicht sehr viel drin. 1900+ hatte auch nur 66 Mhz mehr, das macht fast nichts aus. Aber allein schon mit deiner Kühlung würde ich nicht versuchen dem armen Palo 1,8V aufwärts zu geben. Das ist nicht gut für die PWMs und auch nicht für die CPU wenn die über 80°C geht. Es gab ein Tool das heist ClockGen mit dem kannst du den FSB anheben. Jedoch wirst du nicht um eine VCore anhebung herumkommen, was mit deinem Mobo nicht geht. Ich würde mir auch keinen günstigen Kühler kaufen, sondern das Geld in Ram stecken.
    Samsung Rams sind nicht unbedingt gut zum ocen, aber die UCCC und die TCCD waren z.B. sehr gut.

    Mein Tipp: kauf dir lieber für ein paar € mehr Ram dazu das macht sich schon eher bemerkbar.

    MfG Yves

  4. AMD 1800+ Overlocking #3
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Mr.T

    Mein System
    Mr.T's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400 (E0) @HDT-S1283@ 3,8GHz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3-R Rev.1 @F10
    Arbeitsspeicher:
    2x2 OCZ Titanium @ 2V|850|CL4
    Festplatte:
    1TB Samsung Spinpoint HD103UJ
    Grafikkarte:
    Zotac GeForce 9800GTX+ 512MB
    Soundkarte:
    Realtek ALC 885/889A/890
    Monitor:
    19" LG Flatron L194WT
    Gehäuse:
    Thermaltake Armor jr. schwarz mit Sichtfenster
    Netzteil:
    Enermax MODU82+ 525 Watt
    3D Mark 2005:
    22758
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate x64 @SP1
    Laufwerke:
    LG GH22LP20

    Standard

    Hast recht hab ich mir schon gedacht...

    und mit dem Ram kann ich dir auch nur recht geben leider hab ich mein 512 Riegel geschrottet (lustige Geschichte)

    Damit war schon deutlich mehr Leistung drin aber ich möchte eben auch nicht mehr viel reinstecken weil es sich wohl kaum noch lohnen wird. Die 20€ für den Ram steck ich lieber in einen neuen PC.
    Aber trotzdem Danke!

  5. AMD 1800+ Overlocking #4
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    AMD64's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 4000+
    Mainboard:
    MSI K9N Neo-F V2
    Arbeitsspeicher:
    2048MB DDR2 667Kingston+2GB Crucial
    Festplatte:
    Seagate ST3250410AS 250GB+WD 1TB
    Grafikkarte:
    Powercolor HD3870 512MB GDDR3
    Soundkarte:
    Onboard Realtek
    Monitor:
    Asus VW224T
    Gehäuse:
    Xigmatek Midgard
    Netzteil:
    BeQuiet Dark Power Pro 530W
    3D Mark 2005:
    13500
    Betriebssystem:
    Win 7 Home Premium X64
    Laufwerke:
    DVD-RW LG+DVD-RW Liteon
    Sonstiges:
    2x Xigmatek Orange+ 1x Aerocool Blue 120mm

    Standard

    in en sockel a system geld reinzustecken ist rausgescgmissenes geld ich würd dir empfehlen en neues system zu kaufen die gibts ja schon ab 200euro oder du bausch dir dein system selbst zusammen

  6. AMD 1800+ Overlocking #5
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Mr.T

    Mein System
    Mr.T's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400 (E0) @HDT-S1283@ 3,8GHz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3-R Rev.1 @F10
    Arbeitsspeicher:
    2x2 OCZ Titanium @ 2V|850|CL4
    Festplatte:
    1TB Samsung Spinpoint HD103UJ
    Grafikkarte:
    Zotac GeForce 9800GTX+ 512MB
    Soundkarte:
    Realtek ALC 885/889A/890
    Monitor:
    19" LG Flatron L194WT
    Gehäuse:
    Thermaltake Armor jr. schwarz mit Sichtfenster
    Netzteil:
    Enermax MODU82+ 525 Watt
    3D Mark 2005:
    22758
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate x64 @SP1
    Laufwerke:
    LG GH22LP20

    Standard

    Ok Danke werde aber noch so lange wie möglich diesen behalten. Entweder geht er selbst kaputt oder ich hab irgendwann keine Lust mehr mich mit ihm rumzuplagen.....

  7. AMD 1800+ Overlocking #6
    Volles Mitglied Avatar von teaf

    Mein System
    teaf's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6600@ 2,9Ghz
    Mainboard:
    AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    4x MDT 1024mb ddr2 PC800 cl5
    Festplatte:
    400GB Samsung HD401LJ
    Grafikkarte:
    MSI R4870-T2D512-OC
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 226 BW
    Gehäuse:
    ATX Midi Airbox (YCK001-B)
    Netzteil:
    BE Quiet! Straight Power 450 Watt
    3D Mark 2005:
    Ka.
    Betriebssystem:
    Windows XP pro
    Laufwerke:
    DVD-Brenner Liteon 16x

    Standard

    Also hab das gleiche System im Keller stehn, bis auf den Ram der ist irgendein Noname Teil.
    Hab mich damals auch mal mit Ocen beschäftigt, hab aber nur heraus bekommen, das es mit diesem Board absolut nicht möglich sein soll.
    Warum kann ich nicht mehr genau sagen, aber Tippe mal auf die von Yves genannten Gründe.

  8. AMD 1800+ Overlocking #7
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Mr.T

    Mein System
    Mr.T's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400 (E0) @HDT-S1283@ 3,8GHz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3-R Rev.1 @F10
    Arbeitsspeicher:
    2x2 OCZ Titanium @ 2V|850|CL4
    Festplatte:
    1TB Samsung Spinpoint HD103UJ
    Grafikkarte:
    Zotac GeForce 9800GTX+ 512MB
    Soundkarte:
    Realtek ALC 885/889A/890
    Monitor:
    19" LG Flatron L194WT
    Gehäuse:
    Thermaltake Armor jr. schwarz mit Sichtfenster
    Netzteil:
    Enermax MODU82+ 525 Watt
    3D Mark 2005:
    22758
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate x64 @SP1
    Laufwerke:
    LG GH22LP20

    Standard

    Doch übertakten ist möglich z.B. mit nem neuen BIOS (inoffizielles) und mit SpeedFan hab auch aus Spaß mal eins hochgestetzt und siehe da waren schon 60 Mhz mehr. Habe ich auch schon von anderen gehört mit eigentlich recht guten resultaten, einigen haben bis auf 2200+ hochgetaktet. Da mir mein PC aber NOCH am Herzen liegt bis ich einen neuen habe (wahrscheinlich Frühjahr) ist mir das Risiko zu groß ihn durchzuhauen aber wenn ich nen neuen Rechenknecht hier stehn habe werde ich mich Definitiv dran machen um einfach mal zu schauen was denn noch so möglich ist
    mfg
    Mr.T

  9. AMD 1800+ Overlocking #8
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Solltest Du einen 1800+ mit Thoroughbred-Kern haben, kannst Du das Teil auf 3000+ Niveau (12 x 167 MHz = ~2,0 GHz) hochjagen. Voraussetzung dafür ist natürlich ein entsprechend guter Kühler und ein Mainboard, dass einigermaßen gute OC-Settings bietet. Muss aber keine WaKü sein, weil sich die Abwärme noch in Grenzen hält. Die Standard-VCore-Spannung muss eventuell angehoben werden (schrittweise testen!!). Hab meinen 1800+ mit knapp 2,1 GHz laufen, Thermalright SI-97A + Papst 92 mm Lüfter, VCore 1,55V, Asus A7VX-X (Via KT400 Chipsatz), stabil und leise.


AMD 1800+ Overlocking

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.