Amd Athlon Palomino

Diskutiere Amd Athlon Palomino im Overclocking CPU & Mainboard Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; Hallo liebe Leut! Also, ich möchte statt mir einen neuen Prozessor zu kaufen meinen Palomino etwas übertakten. Habe so was noch nie gemacht, wollte also ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 27
 
  1. Amd Athlon Palomino #1
    Mitglied Avatar von pit23

    Mein System
    pit23's Computer Details
    CPU:
    amd athlon 64 x2 4200+
    Mainboard:
    MSI K8T Neo2
    Arbeitsspeicher:
    G-Skill 2 Gb PC3200 DDR SDRAM
    Festplatte:
    HDS72252 5VLAT80 250 GB, Maxtor 6Y080L0 80 GB, samsung 250 gb
    Grafikkarte:
    NVIDIA GeForce 6200 fx
    Soundkarte:
    cmedia cmi8738
    Gehäuse:
    ??
    Netzteil:
    bequiet 450w
    3D Mark 2005:
    ??
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP Professional / Home
    Laufwerke:
    BENQ DVD DD DW1640, TOSHIBA DVD-ROM SD-M1612 (16x/48x DVD-ROM)

    Standard Amd Athlon Palomino

    Hallo liebe Leut!
    Also, ich möchte statt mir einen neuen Prozessor zu kaufen meinen Palomino etwas übertakten. Habe so was noch nie gemacht, wollte also mal fragen ob das wirklich so einfach ist wie das überall beschrieben wird. So weit ich weiß muss man erstmal den Multiplikator unlocken, and den FSB trau ich mich erstmal nicht ran. Habe gelesen dass die Methode mit dem Leitgummi die einfachste und schnellste ist. Könnt ihr mir vllt erklären wie man das mit dem Leitgummi macht oder wisst ihr ein paar gute Links? Kann es auch sein dass der Prozessor gar nicht gelockt ist? Wie stelle ich das fest? Ist das mit dem Leitgummi wirklich so einfach also dass man den da nur drauflegen muss? Oder was muss ich dabei beachten? Welche Brücken muss ich öffnen und wie funktioniert das eigentlich? Woher weiß ich welche Brücken welche sind und wozu sind die beiden Tesastreifen gut die man davor noch anbringen muss?

    Bin für jede Hilfe dankbar
    Gruß Pit

  2. Standard

    Hallo pit23,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Amd Athlon Palomino #2
    Volles Mitglied Avatar von crash-override

  4. Amd Athlon Palomino #3
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Ganz ehrlich, das rentiert sich nicht. Der Palomino ist denkbar ungeeignet zum Übertakten, mal abgesehen von der ehlenden Maßnahmen, die dafür nötig sind. Meist ist bei extrem guter Kühlung vielleicht eine Taktsteigerung von 100, mit viel Glück 150MHz drin. Die Übertaktung über den FSB ist noch die effektivste Methode, weil der Speicher ebenfalls an Leistung gewinnt.
    Aber wie gesagt, der Aufwand lohnt nicht. Wenn du Glück hast gewinnst du so vielleicht 1 bis 2 Frames mehr...

  5. Amd Athlon Palomino #4
    Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von pit23

    Mein System
    pit23's Computer Details
    CPU:
    amd athlon 64 x2 4200+
    Mainboard:
    MSI K8T Neo2
    Arbeitsspeicher:
    G-Skill 2 Gb PC3200 DDR SDRAM
    Festplatte:
    HDS72252 5VLAT80 250 GB, Maxtor 6Y080L0 80 GB, samsung 250 gb
    Grafikkarte:
    NVIDIA GeForce 6200 fx
    Soundkarte:
    cmedia cmi8738
    Gehäuse:
    ??
    Netzteil:
    bequiet 450w
    3D Mark 2005:
    ??
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP Professional / Home
    Laufwerke:
    BENQ DVD DD DW1640, TOSHIBA DVD-ROM SD-M1612 (16x/48x DVD-ROM)

    Standard

    Hm.... Dachte jetzt ich könnte ihn so um max 500 mhz hochtakten. Mist! Meine Kühlung würde nämlich bis 2100 mitmachen. Woher weißt Du dass es mit dem Palomino nicht geht? Was wären denn noch für Maßnahmen zu ergreifen? Sollte ich es Deiner Meinung nach mit dem FSB versuchen oder gleich ne neue CPU kaufen?
    Gruß Pit

  6. Amd Athlon Palomino #5
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Ich hatte mir damals (vor 4 1/2 Jahren) die Mühe gemacht und meinen Palo 1700+ freigeschaltet. Konnte den als 1900+ laufen lassen mit 0,075 oder 0,1V Spannungserhöhung, mehr war nicht drin (den FSB ließ ich in Ruhe). Die Mehrleistung war spürbar, kann aber nicht mehr sagen, wie stark.

    Hier die Anleitung, Bleistift geht definitiv nicht (zu hochohmig, siehe Bericht): http://tomshardware.thgweb.de/2001/1..._xp_auf_2000_/

    Edit:
    Dachte jetzt ich könnte ihn so um max 500 mhz hochtakten.
    Nee, ist kein T-Bred 1700+ mit JIUHB-Stepping...

    Was wären denn noch für Maßnahmen zu ergreifen? Sollte ich es Deiner Meinung nach mit dem FSB versuchen oder gleich ne neue CPU kaufen?
    Erwähne erstmal den Rest vom System, auch Netzteil (um später weitere Rückfragen zu vermeiden, liste die Komponenten unter "Mein System" auf (im Kontrollzentrum)).

  7. Amd Athlon Palomino #6
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Als ich damals vom XP 1800+ auf den 2400+ aufrüstete, war eine Mehrleistung auch spürbar - war ja auch ein Realtaktunterschied von knapp 500MHz. Aber bei den heutigen Anforderungen wird die gefühlte Mehrleistung sehr gering ausfallen und bei Spielen ist natürlich die GraKa der limitierende Faktor.
    Aber wie Jeck-G schon sagte, war selten eine Taktsteigerung möglich, die mehr als einer oder zwei Prozistufen entsprach, also vom XP 1700+ auf max. 1900+ (was dann gerade mal einem um 133MHz höheren Realtakt entsprach).

  8. Amd Athlon Palomino #7
    Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von pit23

    Mein System
    pit23's Computer Details
    CPU:
    amd athlon 64 x2 4200+
    Mainboard:
    MSI K8T Neo2
    Arbeitsspeicher:
    G-Skill 2 Gb PC3200 DDR SDRAM
    Festplatte:
    HDS72252 5VLAT80 250 GB, Maxtor 6Y080L0 80 GB, samsung 250 gb
    Grafikkarte:
    NVIDIA GeForce 6200 fx
    Soundkarte:
    cmedia cmi8738
    Gehäuse:
    ??
    Netzteil:
    bequiet 450w
    3D Mark 2005:
    ??
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP Professional / Home
    Laufwerke:
    BENQ DVD DD DW1640, TOSHIBA DVD-ROM SD-M1612 (16x/48x DVD-ROM)

    Standard

    Hm, könnt ihr mich vllt mal berraten wie ich in meiner Signatur etwas einfügen kann dass ich nicht meine ganzen Daten reinschreiben muss? Wär sehr hilfreich. Dann kann man mir vllt auch besser sagen was ich machen sollte.
    Thnx

  9. Amd Athlon Palomino #8
    Hardware - Kenner Avatar von Fubash

    Standard

    Palominos ziehen einfach im Normaltakt schon zuviel Strom.
    Mein (übrigens tatsächlich noch aktiver) Palo 2000+ wollte sich trotz angeblich sehr guten Steppings nicht wirklich sinnvoll übertakten lassen. 100MHz Steigerung sind eben real nicht spürbar.
    Resultat: Ich hab die ganze Aktion rückgängig gemacht. Die CPU sah zwar anschließend echt schäbig aus, läuft so aber seit 5 Jahren auf dem guten alten MSI KT3 Ultra unglaublich stabil.


    (Ich hoffe, die neue Kombi X2 auf Asus wird ähnliches leisten.)


Amd Athlon Palomino

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.