AMD Athlon XP 2100+

Diskutiere AMD Athlon XP 2100+ im Overclocking CPU & Mainboard Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; Also ich bekomm den CPU zwar erst im Juni, aber das ist jetzt mal egal. ;) Meine Frage: Wie würdet ihr ihn übertakten? Ich würde ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 24
 
  1. AMD Athlon XP 2100+ #1
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Also ich bekomm den CPU zwar erst im Juni, aber das ist jetzt mal egal. ;)

    Meine Frage:
    Wie würdet ihr ihn übertakten?
    Ich würde den FSB auf 166 hochmachen und den Multi runter, oder?
    Also FSB 166 und Multi 12,5 ... Das wären dann satte 2075 MHz!
    Nur was ist das mit den AGP/PCI Karten?

    Halten die das aus? :8 :5

  2. Standard

    Hallo K1ller,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AMD Athlon XP 2100+ #2
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    Dein zukünftiges Board (in der Sig.) hat einen festen AGP-/PCI-Takt, also gibt's damit keine Schwierigkeiten.
    Am besten ist es, wenn FSB UND Multi hochsetze kann...!! :bj

  4. AMD Athlon XP 2100+ #3
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Hi !


    Also die Einstellung könnte klappen, jedenfall bei einem T-Bred B.
    Aber ich würde langsam höher gehen und nicht sofort so hoch.

    Soweit ich weiss möchtest du dir das 8RDA+ holen, da musst du dir um AGP/PCI Takt keine Sorgen machen, die Nforce 2 Board's haben einen festen, egal wie hoch der FSB ist.


    :ae.....MacDuncan war schneller :ad

  5. AMD Athlon XP 2100+ #4
    Tastatur Quäler Avatar von Christoph

    Mein System
    Christoph's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 3200+
    Mainboard:
    Asus A8N-E
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB MDT DDR400
    Festplatte:
    2x Hitachi 80GB SATA II, Raid 0
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce 6800 GS 256MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Fujitsu Siemens P19-2
    Gehäuse:
    Lian Li PC7
    Netzteil:
    Enermax 435W
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof.
    Laufwerke:
    DVD, CD-Brenner

    Standard

    wie gesagt, wenn du dir einen Palomino holst musst du

    1. unlocken mit silberleitlack
    2. dir keine hoffnungen machen das es jemals so laufen wird

    bei nem tbredB hast du glück und er läuft unlockt (wie war das nun, die kleinen Tbreds ja... auch bis zum 2100+ ?) dann könnte die einstellung gut klappen wenn du ein gutes stepping erwischt.

    Am besten du wartest bis du alles hast und bringst das auch erstmal zum laufen. sich vorher schon gedanken ums overclocking zu machen, obwohl man die ganzen komponenten noch gar nicht hat, halte ich für dumm :9

    nagut auf die frage wie man ihn übertaktet kann man aber gut antworten... hauptsache: FSB hoch und Multi runter, was genaueres musst du selber ausprobieren.

    was agp, pci takt angeht, wie gesagt ist es beim nforce2 egal, du kannst sogar den agp takt selber wählen oder ihn fest lassen

  6. AMD Athlon XP 2100+ #5
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Oh, hab wohl vergessen dazuzuschreiben das es ein T-Bred ist! :aa
    Na du hälst es für dumm; für mich ist es Vorbereitung! ^^

    Übrigens, wenn man 3 40x40 Gehäuse-Lüfter hat,
    braucht man dann noch einen fürs Mainboard?

    Hab das Video gesehen, wo der AMD niedebrennt.
    Innerhalb paar Sekunden auf 370 Grad, oh mein Gott! *grauss*
    :2

  7. AMD Athlon XP 2100+ #6
    Tastatur Quäler Avatar von Christoph

    Mein System
    Christoph's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 3200+
    Mainboard:
    Asus A8N-E
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB MDT DDR400
    Festplatte:
    2x Hitachi 80GB SATA II, Raid 0
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce 6800 GS 256MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Fujitsu Siemens P19-2
    Gehäuse:
    Lian Li PC7
    Netzteil:
    Enermax 435W
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof.
    Laufwerke:
    DVD, CD-Brenner

    Standard

    ich hoffe du meinst 3 gehäuselüfter 8cm x8cm... die 4x4 reissen nämlich keine wurst vom teller ^^

    auf dem mainboard ist ein passiver kühlkörper, und wenn du nicht vorhast einen vdd mod durchzuführen kannst du ihn dort auch belassen :bj

    na und wenn du den kühler abnimmst brennt dir so gut wie jede moderne cpu ab... ausser natürlich die pentiums

  8. AMD Athlon XP 2100+ #7
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Mal ne witzige aber ernste Frage:
    Geht das auch, wenn ich einen ventilator vor das offene Gehäuse stellen?
    Der bläst da ja wohl genug Power rein, oder? :D

    :2

  9. AMD Athlon XP 2100+ #8
    Tastatur Quäler Avatar von Christoph

    Mein System
    Christoph's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 3200+
    Mainboard:
    Asus A8N-E
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB MDT DDR400
    Festplatte:
    2x Hitachi 80GB SATA II, Raid 0
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce 6800 GS 256MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Fujitsu Siemens P19-2
    Gehäuse:
    Lian Li PC7
    Netzteil:
    Enermax 435W
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof.
    Laufwerke:
    DVD, CD-Brenner

    Standard

    sowas macht man eher wenn man ein kühlproblem vermutet...

    mit nem ordentlichem cpu lüfter und mindestens 2 gehäuselüftern wird dein system aber gut gekühlt sein :bj


AMD Athlon XP 2100+

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

fujitsu siemens amd athlon xp 2100 motherboard

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.