AMD ATHLON XP 2600+ (Barton) Übertaktbar ?

Diskutiere AMD ATHLON XP 2600+ (Barton) Übertaktbar ? im Overclocking CPU & Mainboard Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; moin viele ddr333 module schaffen auch einen fsb von 200 und mehr muss man halt die vdimm für erhöhen. nur so als tipp...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 24 von 33
 
  1. AMD ATHLON XP 2600+ (Barton) Übertaktbar ? #17
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    moin

    viele ddr333 module schaffen auch einen fsb von 200 und mehr
    muss man halt die vdimm für erhöhen. nur so als tipp

  2. Standard

    Hallo BadSoldier,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AMD ATHLON XP 2600+ (Barton) Übertaktbar ? #18
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    @ Tufix

    Oh daran hab ich ja nicht gedacht ..
    Und in welchem takt sollte ich die VDimm einstellen ? Dabei kann ja nix schief gehen ? Und in welchem punkt find ich die Vdimm einstellen ?

    Sorry für die Fragen, aber jeder fängt mal klein an *gg*

  4. AMD ATHLON XP 2600+ (Barton) Übertaktbar ? #19
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    beim originalen bios sollte das im softmenu sein, "DDR-SDRAM Voltage"
    ich hab ja ein mod-bios, da heißt es "Vdimm voltage"
    bei dir müssten 2.6 volt standard sein, dann kannste 2.7 - 2. 8 volt geben

  5. AMD ATHLON XP 2600+ (Barton) Übertaktbar ? #20
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hi Teccer´s.
    Hab jetz meinen 256DDR 400er Riegel einzeln eingebaut um zu schauen ob meine CPU den FSB von 200MHZ packt.

    Ich also ins Bios rein und auf 200MHZ eingestellt. Vdimm lag auf Standart 2.6V.
    Nachdem er die Settings gespeichert hat, macht er wie immer nen neustart. Nur diesmal bleibt der Monitor schwarz und reagiert nicht mehr. Also Pc vom Strom getrennt und wieder Standart settings eingestellt.

    Jetzt wollt ich mal fragen was ich einstellen muss damit meine CPU auf dem 256 DDR 400er Riegel von Infineon läuft ?

    Soll ich die Vdimm erhöhen ? oder auch noch die Core-Spannung die standart auf 1.65V ist ? Kann ich eigentlich die Core-Spannung verändern wenn der Multi locked ist ?

    Schonmal vielen dank im Vorraus für eure Hilfe ..

    MFG Soldier

  6. AMD ATHLON XP 2600+ (Barton) Übertaktbar ? #21
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Ohne Erhöhung der CPU-Spannung (VCore) dürften die 200MHz wohl kaum zu packen sein, auch wenn es der Speicher mitmacht.
    Ich schlage vor, Du benutzt das Tool 8rdavcore, damit kannst Du bequem von Windows aus alles einstellen und testen und wenn Du die Limits gefunden hast, kannst Du sie ja im Bios einstellen.
    Entweder Du stellst zu Anfang die maximale Spannung ein, startest den Primetorturetest und gehst alle 30 Minuten um eine Stufe runter mit der VCore, bis Prime Fehler meldet. Dann wieder eine Stufe rauf und ca. 12 Stunden Test laufen lassen. Wenn er das fehlerfrei mitmacht, ab ins Bios und fest einstellen.
    Oder, was vielleicht die bessere Wahl ist, Du gehst langsam mit dem FSB hoch und jedesmal wenn es Fehler gibt, erhöhst Du die Spannung um eine Stufe, bis die CPU kocht.
    Die Temperaturen sollte man natürlich dabei immer im Auge behalten.

    Gruß, Andreas

  7. AMD ATHLON XP 2600+ (Barton) Übertaktbar ? #22
    CmO
    CmO ist offline
    Foren-Guru Avatar von CmO

    Mein System
    CmO's Computer Details
    CPU:
    Core 2 Duo E8500 @ 7,5 x 533 @ Scythe Ninja Mini
    Mainboard:
    DFI LANparty JR P45-T2RS
    Arbeitsspeicher:
    OCZ Reaper HPC Edition, 2 x 2GB PC2-8500U
    Festplatte:
    4 x Seagate 500GB @ Raid5, 2 x WD Raptor 73,4GB @ Raid0
    Grafikkarte:
    PowerColor Radeon HD 4870 PCS+, 512MB GDDR5
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 2232BW -- > 22"
    Gehäuse:
    Lian Li PC-V350B
    Netzteil:
    X-Spice Croon 650W
    Betriebssystem:
    Vista 64 Bit SP1
    Laufwerke:
    NEC 4571A

    Standard

    Also wenn dein ram n PC 3200 ist (400 MHZ) und dein Board dann mit 200 MHZ FSB net startet, dann kann es eigentlich nur am Prozzi liegen, also leg mal etwas mehr Spannung an also min. 1,7 V und wenns dann immernoch instabil ist noch n Tick erhöhen, weiss jetz leider net in welchen Schritten man das bei dem Abit verstellen kann, musst einfach ausprobieren wann dein prozzi mit 200 MHZ FSB stabil läuft !

    MFG


    [EDIT] : Da war malwieder einer schneller und auch etwas ausführlicher als ich *g*

  8. AMD ATHLON XP 2600+ (Barton) Übertaktbar ? #23
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    danke für eure Tipps ...
    Habe jetz wieder alle 2 Speicherriegel drin und Windows läuft bis jetzt zumindest stabil. Momentan läuft der Pc mit folgenden Settings:

    FSB: 190
    Vcore: 1,725V
    Vdimm (Speicher): 2.7V
    @ 2197MHZ laut CPU-Z

    Allerdings schmiert mir den Rechner nach paar Min ab wenn ich z.B HL2 Deathmatch oder CS: Source paar Minuten spiele.

    Wie hoch darf den maximal die Vcore & Vdimm sein ? Möchte nicht grade das meine CPU und & Speicher abrauchen.

    Danke nochmals im Vorraus ..

  9. AMD ATHLON XP 2600+ (Barton) Übertaktbar ? #24
    CmO
    CmO ist offline
    Foren-Guru Avatar von CmO

    Mein System
    CmO's Computer Details
    CPU:
    Core 2 Duo E8500 @ 7,5 x 533 @ Scythe Ninja Mini
    Mainboard:
    DFI LANparty JR P45-T2RS
    Arbeitsspeicher:
    OCZ Reaper HPC Edition, 2 x 2GB PC2-8500U
    Festplatte:
    4 x Seagate 500GB @ Raid5, 2 x WD Raptor 73,4GB @ Raid0
    Grafikkarte:
    PowerColor Radeon HD 4870 PCS+, 512MB GDDR5
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 2232BW -- > 22"
    Gehäuse:
    Lian Li PC-V350B
    Netzteil:
    X-Spice Croon 650W
    Betriebssystem:
    Vista 64 Bit SP1
    Laufwerke:
    NEC 4571A

    Standard

    Naja das dir das Sys abschmiert liegt wohl wahrscheinlich an dem 333 er Riegel, zumindest denk ich das ma.
    Also in sachen max Voltage scheiden sich die Geister, am wichtigsten dabei ist die Kühlung und die damitverbundende Temp.
    Also mehr als 50 °C auf der CPu sollten es nicht sein, auch mit 60 °C wär man noch im grünen Bereich, aber die 50 °C unter Vollast sollte man eigentlich nicht überschreiten, es sei denn es ist n heisser Sommertag, dann sinds immer n paar °C mehr.
    Die 2,7 Volt sollten auch gehen, aber um noch bessere OC Ergebnisse zu erreichen bräuchtest du neuen Ram.
    Wieviel V man auf den Ram geben kann hängt meist von den auf dem Riegel verbauten Chips ab.

    MFG


AMD ATHLON XP 2600+ (Barton) Übertaktbar ?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

amd athlon tm axda2600dkv4d beschreibung
axda2600dkv4d overclock
axda2600dkv4d multi
axda2600dkv4d datenblatt

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.