Wie ermittle ich die Verlustwärme in Watt?

Diskutiere Wie ermittle ich die Verlustwärme in Watt? im Overclocking CPU & Mainboard Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; ;-) Wer hat nen super Kern?...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 18
 
  1. Wie ermittle ich die Verlustwärme in Watt? #9
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    ;-) Wer hat nen super Kern?

  2. Standard

    Hallo EpoxRitter,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wie ermittle ich die Verlustwärme in Watt? #10
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Originally posted by EpoxRitter@17. Sep. 2003, 17:40
    ;-) Wer hat nen super Kern?
    Na du.. weil deiner net so warm wird....

  4. Wie ermittle ich die Verlustwärme in Watt? #11
    Hardware - Junkie Avatar von Peter

    Standard

    Blickt hier noch einer durch?

    Ich dachte es geht darum zu Fragen ob der übertaktete 1800er wirklich 116 Watt hat.

    Ich war ja der Meinung man kann es so nicht ausrechnen. Abgesehen davon wäre das echt viel, denn die Athlons kommen ja ab Werk in die 90 Watt Region. Dort haben Luftkühler schon Probleme also heißt das für mich, dass dieses Ergenbis der Rechnung nicht stimmen kann, sonst wären die Temps ja viel höher.

    Oder lieg ich jetzt komplett daneben und hab nicht gechecked um was es geht? :8

  5. Wie ermittle ich die Verlustwärme in Watt? #12
    Hardware Freak Avatar von Thanatos

    Standard

    Prinzipiell ist sofern ein paar Größen bekannt sind auch die Berechnung möglich, aber es muss auch eine Temperatur bekannt sein, denke ich...
    Wenn die im Skript die Standardtemperaturen der jeweiligen Prozzis im Nicht-OCen-Zustand, eingegeben haben, oder die Standardverlusleistung (woher auch immer die die haben sollten, denn derartige Messgeräte die einem das ermöglichen sind nicht ganz soo günstig), könnte man wohl irgendwie so ungefähr mit den Ansätzen rechnen (ausgehend vom realen Gesamwiderstand)...
    P = U*I = U²/R
    Erwärmt man den Wiederstand von einer Temperatur x auf die Temperatur y, so beträgt die Widerstandsänderung:
    delta R = R*alpha*(y-x)
    alpha ist der Temperaturkoeffizient.
    Im Zusammenhang mit den spezifischen Daten des gesamten Widerstandes könnte man denn wiederum wohl die in Wärme umgesetzte Leistung berechnen...

    Aber Verlustleistungen von noch deutlich über 100W, hmm... :cc

    Hoffe habe jetzt in meinen Gedanken keinen Mist verzapft, weil bin müde und der Stoff ist auch schon nen bisschen her und zum nachgucken habe ich keine Lust... *gg*

    Schätze aber mal eher, dass das Skript ziemlich stumpf konstruiert ist und nur nach prozentualen Zusatz von der Standard-VCore her gesehen geht, multipliziert mit einem gewissen Faktor für die Taktung, ausgehend von der Standard-Verlustleistung... :cn
    Ich denke mal die Näherung ist umso schlechter, desto größer die CPU-OCed ist...

    Gruss, Thanatos
    :4

  6. Wie ermittle ich die Verlustwärme in Watt? #13
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Schätze aber mal eher, dass das Skript ziemlich stumpf konstruiert ist und nur nach prozentualen Zusatz von der Standard-VCore her gesehen geht, multipliziert mit einem gewissen Faktor für die Taktung, ausgehend von der Standard-Verlustleistung...
    Genau das kam mir auch so vor, denn ansonsten hätte ich ja (laut diesem Online-Rechner) was meine Zern Wakü angeht unglaubwürdige Werte bei 128.03 Watt .... 41c Load Sockeltemperatur = ca. 52-53 Kerntemperatur (8rda+) bei 1,85v @ 2530 mhz.

    Dieser komische Wakü Test bei PCGH sagte, ein HighEnd Set von AC bringt einen Athlon mit 74 Watt auf 51c @ Load....

    ich würde dann ja theorietisch den 1800er (nach dem o.g. OnlineRechner) mit 1,85vcore bei 128.03 Watt!! rennen lassen und das dann mit ca. 52-53c Kerntemp. @ Load ..., lass es von mir aus 55c Kerntemperatur sein, wäre auch theoretisch der Hammer *immernochnichtglaub*. Und selbst wenn die bei PCGH 2-3c mehr Raumtemperatur gehabt hätten ...

    Aber ... dieser Online Rechner kam mir vollkommen "komisch" vor, und wollte das nur mal bestätigt haben, denn ich mag meine Wakü, aber dass sie "praktisch" erheblich mehr kühlt als ein High-End Set von AC, das glaube ich bei Gott nicht, und daher ist der OnlineRechner und ebenso der Test von PCGH für mich im Fazit murks ;-)

    Wie soll z.B. eine Kailon (die nachgewiesen gut ist) nur 1c wärmer sein als ein High-End DoppelRadi Set ... ... laut PCGH *megagrübel&verwirrt*

    PS: Ich wusste z.B. auch noch nicht, das gleiche CPU-Modelle trotzdem, was ihren Kern angeht, in solchem Maße unterschiedliche Temperaturen bringen können, bei gleichen Einstellungen

  7. Wie ermittle ich die Verlustwärme in Watt? #14
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Also für meinen Athlon hat das Script die Abwärme korrekt ausgerechnet. Hier: http://users.erols.com/chare/elec.htm stehen übrigens die Werte für die maximale und durchschnittliche Verlustleistung der einzelnen CPUs, die maximale scheint für die Berechnung benutzt worden zu sein.
    Die Abwärme im übertakteten Zustand hängt eigentlich nur von der VCore und dem Takt ab und ist bei unterschiedlichen Kernen logischerweise unterschiedlich. Aber wenn ein 1700er oder ein 2400er mit dem selben Kern auf der selben Taktfrequenz und VCore betrieben werden, sollte die Abwärme auf jeden Fall gleich sein, da es sich um ein und die selbe CPU handelt, die von AMD nur mit einer anderen Spezifikation versehen wurde.
    Gruß, Andreas

  8. Wie ermittle ich die Verlustwärme in Watt? #15
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Originally posted by Magiceye04@19. Sep. 2003, 12:00
    Abwärme auf jeden Fall gleich sein, da es sich um ein und die selbe CPU handelt, die von AMD nur mit einer anderen Spezifikation versehen wurde.
    Das stimmt so nicht...

    Die CPUs werden alle nach ein und dem selben Verfahren produziert, die schlechteren werden mit niedriger Taktung und P-Rating verkauft, die anderen mit höherem Takt. Es gibt DEFINITIV XP 1700+ die mit 1,9 Volt erheblich heisser werden als ein XP 2400+, obwohl beides Thorougbred B's sind... also :cc

  9. Wie ermittle ich die Verlustwärme in Watt? #16
    Forum Stammgast Standardavatar

    Standard

    sonst wär das ding ja auch nen 2400+ geworden :)

    Nur in letzter zeit scheint sich die qualität der qutputs verbessert zu haben, sodass AMD auch bei diesen niedrigen CPUs super kernen verpassen konnte...die dann natürlich gleiche werte erziehlen.


Wie ermittle ich die Verlustwärme in Watt?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.