FAQ: Heatspreader entfernen (Athlon64)

Diskutiere FAQ: Heatspreader entfernen (Athlon64) im Overclocking CPU & Mainboard Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; Der Heatspreader dient zum Schutz der DIE und soll zu starke mechanische Belastungen, zum Beispiel bei der Kühlermontage, abfangen. Allerdings ist die sogenannte "DAU-Kappe" nicht ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 37
 
  1. FAQ: Heatspreader entfernen (Athlon64) #1
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard FAQ: Heatspreader entfernen (Athlon64)

    Der Heatspreader dient zum Schutz der DIE und soll zu starke mechanische Belastungen, zum Beispiel bei der Kühlermontage, abfangen. Allerdings ist die sogenannte "DAU-Kappe" nicht gerade perfekt wenn es um eine möglichst effiziente Kühlung geht. So befindet sich zwischen der DIE und dem eigentlichen Kühler eine zusätzliche Schicht Wärmeleitpaste, sowie der ca. 3mm dicke Heatspreader.

    Die Demontage hat nicht nur den Verlust der Garantie zur Folge sondern stellt auch eine kleine Gefahr dar, denn das Trägermaterial ist äusserst empfindlich und direkt darunter sind die Leiterbahnen zu finden. Ein weiteres Problem sind die Kühler, zumindest im Luftkühlerbereich sitzen quasi alle Kühler auf dem Retentionmodul auf und hätten zu einer nun mind. 3mm flacheren CPU keinen Kontakt. Ein geeigneter Kühler, zum Beispiel mit Federhalterung ist also neben einer ruhigen Hand absolute Voraussetzung, wer gerne bastelt kann sich auch ans modifizieren des Retentionmoduls machen. Ich habe bei dem Modul meines SI-120 mit einem Dremel entsprechende Veränderungen vorgenommen, hier muss man allerdings EXTREM genau arbeiten, ansonsten sitzt der Kühler schräg auf und beschädigt schnell die DIE.

    Wozu das ganze also?

    Als Beispiel möchte ich einen Opteron 170 anführen.
    Folgende Werte konnte ich mit und ohne IHS erreichen:

    - mit IHS 2800 MHz@1,58Volt@38Grad stabil unter DualPrime
    - ohne IHS 2800 MHz@1,5Volt@32 Grad stabil unter DualPrime

    Da der Kühler noch nicht so perfekt sitzt wie es gerne hätte, werd ich an dieser Stelle auch erstmal nicht weiter testen. Festhalten kann man jedenfalls das die CPU mit weniger Volt und Temperatur genauso stabil läuft wie vorher.

    Welches Werkzeug benötigt man? Optimal ist eine hauchdünne Rasierklinge, dünner als die gewöhnlichen. Nach meiner Erfahrung geht es mit einer einzelnen Klinge extrahiert aus dem Klingenblock der Gilette Mach3 Serie am besten, dünnere Klingen kann man jedenfalls nicht kaufen.



    Mittig auf dem schwarzen "Typenschild" erkennt man eine Lücke im Silikon, hier setzt man die Rasierklinge an und drückt sie jeweils bis zur nächsten Ecke durch das Silikon. Wichtig ist immer mit Druck nach Oben zum IHS hinzuarbeiten um nicht in das Trägermaterial zu schneiden. Die Klinge darf maximal 4-5mm unter den IHS eingeführt werden, andernfalls wird man die Transistoren beschädigen. Ich gebe zu das ich nicht 100% sauber gearbeitet habe aber es war mein erster IHS und Übung macht den Meister ;-)

    Jedenfalls hat es sich gelohnt und in Zukunft wird jede CPU geköpft.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken FAQ: Heatspreader entfernen (Athlon64)-gekoepft.jpg  

  2. Standard

    Hallo Roland von Gilead,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. FAQ: Heatspreader entfernen (Athlon64) #2
    Computer Doktor Avatar von Twin_Four

    Mein System
    Twin_Four's Computer Details
    CPU:
    Kentsfield Q6600 G0 @3,6Ghz(400Mhzx9) CuplexEvo1.1
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi; 400Mhz FSB; NB Watercooled
    Arbeitsspeicher:
    2 x 2GB Mushkin Sp2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB @Raid0 2*160GB SATA-II HDT22516DLA380 // 500GB @Raid0 2*250GB SATA-II HDT22525DLA380
    Grafikkarte:
    MSI 8800GT OC // aquagrafx // 760mhz/1860mhz/1000mhz
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Extreme Music & Teufel Concept G THX 7.1
    Monitor:
    Samsung PS 50 B 679 50" Plasma TV FullHD
    Gehäuse:
    Gehäuse mit Volldämmung/ 240er & 2x360er AirplexEvo extern/ Aquastream-XT Ultra/ Tank-O-Matic PLUGON
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    XP Professional // Vista Home 64Bit
    Laufwerke:
    LG BE06LU10 Super Multi Blue Blu-ray Disc Rewriter & HD DVD-ROM Drive
    Sonstiges:
    G11 Tastatur // MX518 Maus

    Standard

    Sehr schön, Heatspreader sind auch das unnützeste was ich kenne ^^
    obwohl das mit den Kühlern bei den heutigen ausmaßen schon schwierig wird die DIE nicht zu beschädigen...

  4. FAQ: Heatspreader entfernen (Athlon64) #3
    Computer - Papst Avatar von BassBoXX

    Standard

    obwohl das mit den Kühlern bei den heutigen ausmaßen schon schwierig wird die DIE nicht zu beschädigen...
    Richtig, bin froh, dass der A64 son Teil hat, da schwitzt man nich so beim montieren aus Angst vor der Zerstörung der DIE ^^

  5. FAQ: Heatspreader entfernen (Athlon64) #4
    Mitglied Avatar von malfaitar

    Mein System
    malfaitar's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6300
    Mainboard:
    Shuttle
    Arbeitsspeicher:
    2GB DDR2 PC800 MDT
    Festplatte:
    Maxtor 160GB Sata
    Grafikkarte:
    Shit Intel on Board
    Soundkarte:
    on Board
    Monitor:
    37" LCD
    Gehäuse:
    Schuttle SS30G2
    Netzteil:
    Shuttle Mini
    3D Mark 2005:
    zuwenig
    Betriebssystem:
    Windows Vista
    Laufwerke:
    LG irgendwas

    Standard

    cool gemacht tobias. bin dies bezüglich aber eher ein wenig ängstlich das ich mir die -die- zerstöre beim kühler aufsetzen. wäre für ein paar grad c ja recht teuer!

  6. FAQ: Heatspreader entfernen (Athlon64) #5
    Hardware - Kenner Avatar von wtman2k

    Standard

    jo sieht ok aus, wichtig ist fuer leute die es noch nie gemacht haben, sollen beim entfernen auch an die pins achten, nicht mit gewalt die cpu festhalten und cutten, am besten auf so ein feste schaumstoff raufstopfen, damit die pins halbwegs geschuetzt sind.

  7. FAQ: Heatspreader entfernen (Athlon64) #6
    TecCentral - Ehrenmitglied
    Threadstarter
    Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Zitat Zitat von wtman2k
    jo sieht ok aus, wichtig ist fuer leute die es noch nie gemacht haben, sollen beim entfernen auch an die pins achten, nicht mit gewalt die cpu festhalten und cutten, am besten auf so ein feste schaumstoff raufstopfen, damit die pins halbwegs geschuetzt sind.
    stimmt, wenn man sowas öfter macht (so hab ich es gemacht) lohnt es sich unter Umständen für 2-3 Euro ein defektes Mainboard zu organisieren und den Sockel rauszuflexen bzw. zu sägen.

    PINs wieder geradebiegen ist ne spannende Sache...

  8. FAQ: Heatspreader entfernen (Athlon64) #7
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    das wichtigste fehlt aber noch.. wie viel mehr oc ohne ihs jetzt geht
    übrigens benutzen manche leutz auch ein skalpell zum enternen der ihs
    das ganze hat ja auch was chirurgisches an sich..

  9. FAQ: Heatspreader entfernen (Athlon64) #8
    TecCentral - Ehrenmitglied
    Threadstarter
    Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Zitat Zitat von Tufix
    das wichtigste fehlt aber noch.. wie viel mehr oc ohne ihs jetzt geht
    übrigens benutzen manche leutz auch ein skalpell zum enternen der ihs
    das ganze hat ja auch was chirurgisches an sich..
    Hab ich auch probiert aber zumindest meine haben eine zu dicke Klinge.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken FAQ: Heatspreader entfernen (Athlon64)-dscn1098.jpg  


FAQ: Heatspreader entfernen (Athlon64)

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

athlon 64 x2 heatspreader entfernen

athlon 64 x2 ohne ihs

amd athlon 64 without heat spreader
woraus besteht ein prozessor die heatspreader
amd athlon 64 x2 remove heatspreader
silikonpaste entfernen prozessor
heatspreader
Silikon Prozessor
cpu heatspreader entfernen
Athlon64 Heatspreader
silikon cpu entfernen
amd athlon 64 heatspreader entfernen
cpu headspreader entfernen
hdt22516dla380
amd x64 heatspreader entfernen
athlon headspreader demontieren
woraus besteht amd heatspreader amd
heatspreder skalpell
athlon 64 heatspreader entfernen
without athlon64 heatspreader
athlon 64 x2 heatspreader demontieren
core2 heatspreader dicke

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.