Intel E5300 richtig übertakten (V-Core?)

Diskutiere Intel E5300 richtig übertakten (V-Core?) im Overclocking CPU & Mainboard Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; Wie siehts aus, ist das gut so? Hatte beim Intel Burn-In test auch nur 49-50Grad...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 21
 
  1. Intel E5300 richtig übertakten (V-Core?) #9
    Newbie
    Threadstarter
    Avatar von mladonyi

    Mein System
    mladonyi's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dual-Core E5300 @ 3,066GHz
    Mainboard:
    Asus P5B-Premium
    Arbeitsspeicher:
    Corsair XMS DDR2 Duo (2x 1024MB)
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint P 120 200GB
    Grafikkarte:
    MSI NX8800GTS-T2D320Z-HD-OC
    Soundkarte:
    Philips DSS 350
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 913B
    Gehäuse:
    Asus TA-250
    Netzteil:
    BeQuiet BQT E5-450W
    Betriebssystem:
    Windows Vista Home Premium 32Bit SP1
    Laufwerke:
    Philips DVDR1640
    Sonstiges:
    Logitech G15 Refresh + Razer Krait

    Reden

    Wie siehts aus, ist das gut so? Hatte beim Intel Burn-In test auch nur 49-50Grad

  2. Standard

    Hallo mladonyi,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Intel E5300 richtig übertakten (V-Core?) #10
    Volles Mitglied Avatar von Mr.T

    Mein System
    Mr.T's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400 (E0) @HDT-S1283@ 3,8GHz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3-R Rev.1 @F10
    Arbeitsspeicher:
    2x2 OCZ Titanium @ 2V|850|CL4
    Festplatte:
    1TB Samsung Spinpoint HD103UJ
    Grafikkarte:
    Zotac GeForce 9800GTX+ 512MB
    Soundkarte:
    Realtek ALC 885/889A/890
    Monitor:
    19" LG Flatron L194WT
    Gehäuse:
    Thermaltake Armor jr. schwarz mit Sichtfenster
    Netzteil:
    Enermax MODU82+ 525 Watt
    3D Mark 2005:
    22758
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate x64 @SP1
    Laufwerke:
    LG GH22LP20

    Standard

    Sieht doch gut aus. Musste erst mal suchen wo du überhaupt übertaktet hast.
    Aber überprüfe doch nochmal ob Real Temp das selbe anzeigt.

  4. Intel E5300 richtig übertakten (V-Core?) #11
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Und vor allem, mach den Screenshot bitte nicht im Idle sondern wenn das Teil belastet ist! ;) So kann man wenig über die Temps sagen - aber rechnen scheint er ja schon mal ohne Fehler...
    Wie gesagt: Am besten RealTemp und IntelBurnTest laufen lassen.

  5. Intel E5300 richtig übertakten (V-Core?) #12
    Newbie
    Threadstarter
    Avatar von mladonyi

    Mein System
    mladonyi's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dual-Core E5300 @ 3,066GHz
    Mainboard:
    Asus P5B-Premium
    Arbeitsspeicher:
    Corsair XMS DDR2 Duo (2x 1024MB)
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint P 120 200GB
    Grafikkarte:
    MSI NX8800GTS-T2D320Z-HD-OC
    Soundkarte:
    Philips DSS 350
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 913B
    Gehäuse:
    Asus TA-250
    Netzteil:
    BeQuiet BQT E5-450W
    Betriebssystem:
    Windows Vista Home Premium 32Bit SP1
    Laufwerke:
    Philips DVDR1640
    Sonstiges:
    Logitech G15 Refresh + Razer Krait

    Frage

    Bei Real Temp liegen die Temps um gute 5-8°C weiter unten als bei CoreTemp. Ein ausführlicher Test folgt
    Ich habe da eigentlich noch ein Problem mit meinem Board. Im Bios gibt es den Reiter APM-Settings. Da gibt es die Option Power up by USB_32Port (die unteren beiden von den 4en auf der Hinterseite des Boards) was dafür gedacht ist um den Rechner über die mitgelieferte Fernbedienung hochfahren zu können (Empfänger über USB). Wenn ich den Rechner jetzt komplett herunterfahre (S1) dann leuchtet meine Maus immer noch, was ziemlich nervig ist, da es sich um eine Razer handelt. Genauso bleiben meine Lautsprecher eingeschalten, welche ebenfalls über USB angeschlossen sind.
    Beide sind am USB Port 12 angeschlossen (die oberen 2) welches laut Bioseinstellungen nach herunterfahren ja keinen Saft mehr bekommen sollte.
    Habe die Lautsprecher auch an den Vorderen Hubs ausprobiert, bleiben ebenfalls an? USB-PWRJumper gibt es auf dem Board nicht (hab schon gesucht )
    Wie soll ich vorgehen? Kann es sein, dass es entsprechende Einstellungen im Bios gibt?

  6. Intel E5300 richtig übertakten (V-Core?) #13
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Mittlerweile ist es eigentlich "üblich" geworden, dass die Boards auch im ausgeschalteten Zustand (natürlich nicht beim Netzteil-Schalter) auf den USB-Ports weiterhin Spannung führen, ist bei meinem Board auch nicht anders.
    Das lässt sich, wenn also nix im BIOS oder per Jumper möglich ist, auch nicht anders umgehen als halt entweder das NT abzuschalten oder über ne schaltbare Steckdosenleiste.

  7. Intel E5300 richtig übertakten (V-Core?) #14
    Newbie
    Threadstarter
    Avatar von mladonyi

    Mein System
    mladonyi's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dual-Core E5300 @ 3,066GHz
    Mainboard:
    Asus P5B-Premium
    Arbeitsspeicher:
    Corsair XMS DDR2 Duo (2x 1024MB)
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint P 120 200GB
    Grafikkarte:
    MSI NX8800GTS-T2D320Z-HD-OC
    Soundkarte:
    Philips DSS 350
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 913B
    Gehäuse:
    Asus TA-250
    Netzteil:
    BeQuiet BQT E5-450W
    Betriebssystem:
    Windows Vista Home Premium 32Bit SP1
    Laufwerke:
    Philips DVDR1640
    Sonstiges:
    Logitech G15 Refresh + Razer Krait

    Reden

    Werde mir dann wohl oder übel einen Schaltbaren Stecker zulegen

    Nochmals danke, ihr habt mir sehr geholfen

  8. Intel E5300 richtig übertakten (V-Core?) #15
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Dein Link zu dem Bild geht nich... ;) (Was es auch immer war)

  9. Intel E5300 richtig übertakten (V-Core?) #16
    Newbie
    Threadstarter
    Avatar von mladonyi

    Mein System
    mladonyi's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dual-Core E5300 @ 3,066GHz
    Mainboard:
    Asus P5B-Premium
    Arbeitsspeicher:
    Corsair XMS DDR2 Duo (2x 1024MB)
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint P 120 200GB
    Grafikkarte:
    MSI NX8800GTS-T2D320Z-HD-OC
    Soundkarte:
    Philips DSS 350
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 913B
    Gehäuse:
    Asus TA-250
    Netzteil:
    BeQuiet BQT E5-450W
    Betriebssystem:
    Windows Vista Home Premium 32Bit SP1
    Laufwerke:
    Philips DVDR1640
    Sonstiges:
    Logitech G15 Refresh + Razer Krait

    Pfeil

    War ein screenshot unter volllast laut RealTemp liegen Temps bei max 48°C also total in Ordnung ^^


Intel E5300 richtig übertakten (V-Core?)

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

e5300 vcore
e5300 overclocking
speedstep e5300
Intel pentium e5300 auf welcher bios MHZ kann ich den takten
core e5300 oc
e5300 multi
intel pentium dual core e5300 overclocking
pentium dual core e5300 overclock
e 5300 bios einstellungen
programm zum vcore einstellen bei intel pentium

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.