JIUHB DLT3C 0311VPMW will nicht so recht

Diskutiere JIUHB DLT3C 0311VPMW will nicht so recht im Overclocking CPU & Mainboard Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; Moin! Ich besitze seit einiger Zeit einen AthlonXP 1800+ mit dem Stepping: AXDA1800DLT3C 9420456260321 JIUHB0311VPMW. Als Basis dient das Abit NF7-S V2.0. Das Stepping ist ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 15
 
  1. JIUHB DLT3C 0311VPMW will nicht so recht #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Moin!
    Ich besitze seit einiger Zeit einen AthlonXP 1800+ mit dem Stepping: AXDA1800DLT3C 9420456260321 JIUHB0311VPMW.
    Als Basis dient das Abit NF7-S V2.0.

    Das Stepping ist ja eines der besten und sollte daher mit entsprechender VCore auch bis ~2500MHz gehen. Nur läuft jeder Takt höher als 2300MHz absolut instabil. Egal auf welcher VCore (hab schon alles von 1.7 bis 2.0V ausprobiert).

    Bei den aktuellen 2260MHz die ich eingestellt habe (11.0x205.5MHz) brauche ich dagegen nur 1.7V für stabilen Betrieb.

    Wenn ich auf 11.5x205.5MHz (ergo 2362MHz) stelle, kommen bei 1.75V in Prime schnell Fehler. Wenn ich 1.8V einstelle läuft Prime lange stabil, aber dann gibt es nach 30-60min immer einen Bluescreen mit Reset. Wenn ich auf 1.85V einstelle gibt es nach einiger Zeit bei Prime einen schönen Freeze. Bei 1.90V gibt es fast sofort einen Freeze und bei 2V bootet der PC gar nicht erst, sondern piept nur herum.

    An der Kühlung liegt es nicht. Habe das Aqua-Computer high end 360 Set (also mit Triple Radiator) und erreiche in Prime auch bei 1.90V nie mehr als 45°C.

    Mir ist aber aufgefallen, dass selbst wenn ich 1533MHz, also Standardtakt, eingestellt habe, das System mit 2V absolut instabil ist. Es gibt sofort in Windows (falls der PC überhaupt über den POST kommt) einen Freeze.


    Woran liegt das? Sind die MOSFETs auf meinem NF7-S so verkrüppelt, dass sie mit der hohen VCore überfordert sind?

    Oder ist mein Netzteil am Ende? Hab nen TSP 350W mit eigentlichen sehr guten Amperewerten (26A auf 3.3V und 36A auf 5V). Die Spannungen auf den einzelnen Leitungen sind aber trotzdem ziemlich mies:

    12V: 11.45-11.50V
    5V: 4.85-4.90V
    3.3V: 3.1-3.2V


    PLEASE HELP!!! :cd

  2. Standard

    Hallo 12die4,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. JIUHB DLT3C 0311VPMW will nicht so recht #2
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Originally posted by 12die4@25. Sep. 2003, 19:42
    Das Stepping ist ja eines der besten und sollte daher mit entsprechender VCore auch bis ~2500MHz gehen.
    Nö... schafft lange nicht jeder... deine CPU ist einfach am Ende.

    P.S : Deine Probleme klingen zwar nicht unbedingt nach Netzteil... aber die Werte sind deutlich zu niedrig.... !

  4. JIUHB DLT3C 0311VPMW will nicht so recht #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Originally posted by AMD4ever@25. Sep. 2003, 19:44
    Nö... schafft lange nicht jeder... deine CPU ist einfach am Ende.
    Aber wieso läuft das System dann noch nicht mal bei 1533MHz bei 2V stabil?

  5. JIUHB DLT3C 0311VPMW will nicht so recht #4
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Originally posted by 12die4+25. Sep. 2003, 19:53--></div><table border='0' align='center' width='95%' cellpadding='3' cellspacing='1'><tr><td>QUOTE (12die4 @ 25. Sep. 2003, 19:53)</td></tr><tr><td id='QUOTE'> <!--QuoteBegin-AMD4ever@25. Sep. 2003, 19:44
    Nö... schafft lange nicht jeder... deine CPU ist einfach am Ende.
    Aber wieso läuft das System dann noch nicht mal bei 1533MHz bei 2V stabil? [/b][/quote]
    Weil für 2 Volt V-Core dein Netzteil viel zu schwach ist....

  6. JIUHB DLT3C 0311VPMW will nicht so recht #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Also liegt es doch am Netzteil, oder watt? :cp

    Weil 2V auffer CPU wären mir Schnuppe. Hauptsache ich komm endlich an die 2500MHz.

  7. JIUHB DLT3C 0311VPMW will nicht so recht #6
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Originally posted by 12die4@25. Sep. 2003, 19:58
    Also liegt es doch am Netzteil, oder watt? :cp

    Weil 2V auffer CPU wären mir Schnuppe. Hauptsache ich komm endlich an die 2500MHz.
    *lol*

    Dann kauf dir erstmal nen neues Netzteil... 2 Volt V-Core hat nicht mal mein altes 460 Watt Enermax geschafft...

    Meinste das lohnt sich ? Ich meine ich würd keine 2 Volt auf ne CPU ballern....die arme...

  8. JIUHB DLT3C 0311VPMW will nicht so recht #7
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Naja, nen bisschen tät mir die CPU schon leid...

    Oder meinst du es lohnt sich eher statt nem neuen Netzteil nen Barton AQXFA oder AQZEA zu holen?
    Weil nen Barton 2500+ ja günstiger ist als nen guten Netzteil (z.B. Antec 480W). :af

  9. JIUHB DLT3C 0311VPMW will nicht so recht #8
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Originally posted by 12die4@25. Sep. 2003, 20:08
    Naja, nen bisschen tät mir die CPU schon leid...

    Oder meinst du es lohnt sich eher statt nem neuen Netzteil nen Barton AQXFA oder AQZEA zu holen?
    Weil nen Barton 2500+ ja günstiger ist als nen guten Netzteil (z.B. Antec 480W). :af
    Ja und ? Für den brauchste aber auch viel V-Core...


JIUHB DLT3C 0311VPMW will nicht so recht

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.