können die cpu, sys und aux temp zu kalt sein, bzw. was ist optimal?

Diskutiere können die cpu, sys und aux temp zu kalt sein, bzw. was ist optimal? im Overclocking CPU & Mainboard Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; Hallo Forum, (ich habe die SuFu genutzt, aber nichts Passendes gefunden...) ich habe jetzt bei meinem Asus P5GD1-VM, P4 2,8GHz, 800MHz FSB mit 2 GB ...



 
  1. können die cpu, sys und aux temp zu kalt sein, bzw. was ist optimal? #1
    Mitglied Standardavatar

    Daumen runter können die cpu, sys und aux temp zu kalt sein, bzw. was ist optimal?

    Hallo Forum,

    (ich habe die SuFu genutzt, aber nichts Passendes gefunden...)

    ich habe jetzt bei meinem Asus P5GD1-VM, P4 2,8GHz, 800MHz FSB mit 2 GB RAM 4 Gehäuse-Ventis eingebaut, in einem Raum, in welchem das Fenster schön offen bleibt und wenn ich neben dem PC noch einen schönen Raum-Ventilator (eigentlich für Bürotische im Sommer gedacht, also ein "Mensch"-Ventilator für 30 Euros) laufen lasse, der die "warme" Luft (is halt relativ, weiterlesen), die aus dem Gehäuse strömt, zusätzlich wegblast richtung Haus, sprich, weg vom Fenster. Draussen ist halt um die 4 Grad Celsius. In diesem Raum ist etwa 13, 15 Grad Celsius.

    Ich meine, mir ist klar, dass man einen PC wegen dem Frost, Luftfeuchtigkeit undso nicht bei 3,2 Grad Celsius Raumtemperatur laufen lassen sollte, aber ist ja auch über 10 Grad in dem Raum.

    Ich habe auch gesucht, aber bisher keine Antwort gefunden. Kann ein Mainboard zu kalt haben, wenn Raumtemperatur >= 10 Grad Celsius? Wo liegen denn da die Grenzen?

    Also ich habe jetzt folgende Temperaturen laut Asus-Board:

    Sys Temp: 22 ° Celsius
    CPU Temp: 15 ° Celsius (bischen krass, oder?)
    Aux Temp: 26 ° Celsius (ja, das wird das Netzteil sein, bin mir zwar nicht sicher, aber macht durchaus Sinn)

    Jo, danke schonmal fürs Lesen. Was wären denn so optimale Werte? Der Rechner läuft mit Linux als Samba-Server und ist grad voll am Dateien rumschieben...

    Und bitte, es soll keiner nach dem Sinn dieses Threads fragen, einfach nur bischen Bastler-Kram.

  2. Standard

    Hallo pablovschby,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. können die cpu, sys und aux temp zu kalt sein, bzw. was ist optimal? #2
    Hardware - Junkie Avatar von dread

    Mein System
    dread's Computer Details
    CPU:
    AMD 64 x2 3800+ @ 2,5ghz unter nem SI128
    Mainboard:
    ASUS M2N-E @ 250MHz
    Arbeitsspeicher:
    2048MB G.Skill DDRII-1000 (GBHZ)
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 250GB in Scythe Quietdrive, Samsung T166 500GB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7900GT @ 560/800MHz
    Soundkarte:
    onboard HD-Audio
    Monitor:
    Acer AL2216Wsd
    Gehäuse:
    Lian Li PC7SE-B
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    3D Mark 2005:
    7958
    Betriebssystem:
    Win XP
    Laufwerke:
    LG H20L DVD-Brenner, Toshi 1612 :D
    Sonstiges:
    Teufel Concept E Magnum Power Edition

    Standard

    Aux wird eher der Chipsatz sein und CPU n Auslesefehler ;)

    Hast du irgendwelche Probleme mit dem Rechner oder warum fragst du? An sich arbeitet das Silizium auch bei Minusgraden wunderbar..

  4. können die cpu, sys und aux temp zu kalt sein, bzw. was ist optimal? #3
    Forum Stammgast Avatar von funkyfunk

    Standard

    Zu kalt, kann es der Hardwware nie sein. Extreme Overclocker kühlen ihre Prozessoren ja mit flüssigem Stickstoff (LN2) der mit <77K deutlich unter deinen Temperaturen liegt .
    Bei diesen Temperaturen haben die CPUs auch teilweise einen Coldbug, d.h. unter einer bestimmten Temperatur laufen sie nicht mehr.

    Worauf du auf jeden Fall achten musst, ist die Luftfeuchtigkeit. Wenn du so starke Temperaturunterschiede bei dir hast, kann sich schnell Kondenswasser bilden.

    Insgesamt verstehe ich aber deinen Kühlungswahn irgendwie nicht. Bei der doch mittlerweile recht alten Gurke gibts doch keinen Grund sich da Stress zu machen. Wenn du jetzt einen Quadcore hättest und diesen unbedingt auf 4GHz betreiben wollen würdest, könnt ichs ja noch verstehen, aber bei nem P4

  5. können die cpu, sys und aux temp zu kalt sein, bzw. was ist optimal? #4
    Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Aux wird eher der Chipsatz sein und CPU n Auslesefehler ;)
    Ne, glaub ich nicht, denn ohne Kühlung geht der auch auf über 40°Celsius.
    Wenn du so starke Temperaturunterschiede bei dir hast, kann sich schnell Kondenswasser bilden.
    Naja, da wird 50% relative Luftfeuchtigkeit sein in dem Zimmer, is normalerweise in dem Bereich im Winter.
    aber bei nem P4
    Mir gehts hauptsächlich um die Festplatten, aber klar...

    ok, danke euch mal


können die cpu, sys und aux temp zu kalt sein, bzw. was ist optimal?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.