Jetzt kommen die Probs mit dem 1700 JIUHB-->HELPME

Diskutiere Jetzt kommen die Probs mit dem 1700 JIUHB-->HELPME im Overclocking CPU & Mainboard Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; Hallo zusammen! ich glaub meine CPU gibt den Geist auf :-( Ich hatte den 1700 JIUHB über 24 Stunden Stabil (PrimeTest) laufen auf 1,9V, aber ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 16
 
  1. Jetzt kommen die Probs mit dem 1700 JIUHB-->HELPME #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hallo zusammen!

    ich glaub meine CPU gibt den Geist auf :-(

    Ich hatte den 1700 JIUHB über 24 Stunden Stabil (PrimeTest) laufen auf 1,9V, aber effektiv nur 1,8V.
    Hab ein Abit Board, das scheint irgendwie die Vcore nicht richtig zu regeln. Mit Mbm5 lagen immer ca. 1,8V an.

    Jetzt habe ich mir gedacht, lass die CPU mal auf Standarteinstellungen laufen und gucken was passiert.
    Selbst du läuft die CPU nicht mehr stabil :-(

    Hat jemand nee Idee, oder soll ich jetzt einfach die Vcore richtig hochsetzen?


    MfG Ithiwi!

  2. Standard

    Hallo ITHiwi,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jetzt kommen die Probs mit dem 1700 JIUHB-->HELPME #2
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Praetor1

    Standard

    Originally posted by ITHiwi@13. Aug 2003, 12:15
    Ich hatte den 1700 JIUHB über 24 Stunden Stabil (PrimeTest) laufen auf 1,9V, aber effektiv nur 1,8V.
    Hab ein Abit Board, das scheint irgendwie die Vcore nicht richtig zu regeln. Mit Mbm5 lagen immer ca. 1,8V an.

    1. Was hast du als FSB bzw. Multi eingestellt?
    2. Wie sehen VDD und VDimm aus?
    3. Der niedrige VCore ist normal. Das NF7 untervoltet stark.

  4. Jetzt kommen die Probs mit dem 1700 JIUHB-->HELPME #3
    Hardware - Kenner Avatar von ..::]dkONE[::..

    Mein System
    ..::]dkONE[::..'s Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium E5300
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3LR
    Arbeitsspeicher:
    GEIL 4 GB DDR2-RAM PC800 CL4 2x2GB KIT ULTRA 2
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint F3 HD103SJ
    Grafikkarte:
    ATI Radeon X800
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (HD-Audio)
    Monitor:
    LG Flatron L227WT
    Gehäuse:
    Chieftec 601
    Netzteil:
    beQuiet BQT P4370W
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional
    Laufwerke:
    Toshiba SD-M1612 @ J808 (RPC1)
    Sonstiges:
    LG GSA-4167B @ DL13 (RPC1)

    Standard

    Ich würde mal sagen, dass deine CPU die hohe VCore ned vertragen hat. Ich vermute die Elektro-Migration macht sich bei deiner CPU breit.

  5. Jetzt kommen die Probs mit dem 1700 JIUHB-->HELPME #4
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Praetor1

    Standard

    Ach ja, bevor ich's vergesse. Wie sieht deine Kühlung bei 1,9V aus?

  6. Jetzt kommen die Probs mit dem 1700 JIUHB-->HELPME #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Originally posted by Praetor1+13. Aug 2003, 12:23--></span><table border='0' align='center' width='95%' cellpadding='3' cellspacing='1'><tr><td>QUOTE (Praetor1 @ 13. Aug 2003, 12:23)</td></tr><tr><td id='QUOTE'> <!--QuoteBegin--ITHiwi@13. Aug 2003, 12:15
    Ich hatte den 1700 JIUHB über 24 Stunden Stabil (PrimeTest) laufen auf 1,9V, aber effektiv nur 1,8V.
    Hab ein Abit Board, das scheint irgendwie die Vcore nicht richtig zu regeln. Mit Mbm5 lagen immer ca. 1,8V an.

    1. Was hast du als FSB bzw. Multi eingestellt?
    2. Wie sehen VDD und VDimm aus?
    3. Der niedrige VCore ist normal. Das NF7 untervoltet stark. [/b][/quote]
    1. 12,5*200
    2. Du meinst einmal die Ram Spannung oder ? und das andere ist chipsatz?
    Hab beides auf den max. wert gesetzt.
    3. Hab ich mir schon gedacht, gibts da vielleicht nen Faktor den man anwenden kann?
    4. Hab eine Wakü, wobei die temps wirklich sehr hoch sind, irgendwie stimmt das mit der Anzeige nicht. Ich habe auch das aktuelle Bios drauf und habe eine Temperatur von 54Grad unter max. last. Wobei die absolut nicht stimmen kann.

    MfG Ithiwi

  7. Jetzt kommen die Probs mit dem 1700 JIUHB-->HELPME #6
    Foren-Guru Standardavatar

    Mein System
    andi@DT's Computer Details
    CPU:
    C2D T7300
    Mainboard:
    Acer Aspire 5920G
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb Samsung
    Festplatte:
    200GB
    Grafikkarte:
    8600M GT @ 600/450
    Soundkarte:
    onBoard
    Monitor:
    15,4" Widescreen TFT
    Gehäuse:
    Notebook halt :)
    Netzteil:
    k.A.
    3D Mark 2005:
    6672
    Betriebssystem:
    XP & Vista

    Standard

    im hardwaredeluxx forum hab ich ma so thesen gelesen wodurch man beim amd cpus durch extreme vcore irgendwelche schichten in der cou manipulieren kann um die cou dann später mit mehr mhz und weniger vcore betreiben zu können. da war die rede von leuten das die ihre cpu bei 2.00v einen tag lang gebraten haben - mit geringeren einstellungen. meist auf 11x133.


    ich hab meinem 1700DLT mal kurzfristig angezeigte 1,96v zugemutet (eingestellt ka wieviel das waren, da mein asusboard einen overvolt jumper besitzt, der aber im bios trotzdem die gleichen werte anzeigt) - aber wie gesagt kurz - ca 15min. dann lag das teil bei 65°C und ich hab ihn ausgemacht

  8. Jetzt kommen die Probs mit dem 1700 JIUHB-->HELPME #7
    Forum Stammgast Standardavatar

    Standard

    Originally posted by ITHiwi@13. Aug 2003, 14:34
    4. Hab eine Wakü, wobei die temps wirklich sehr hoch sind, irgendwie stimmt das mit der Anzeige nicht. Ich habe auch das aktuelle Bios drauf und habe eine Temperatur von 54Grad unter max. last. Wobei die absolut nicht stimmen kann.

    MfG Ithiwi
    wieso soll das net stimmen?

    Ich rechne mal:

    Gehen wir bei derzeitigem wetter von 27°C zimmertemp aus.

    nun rechnen wir die zu erwartende luft--&#62;wasser differenz von nem dual-radi@7V drauf
    sind ca 9°C(wenn du nur CPU kühlst oder evtl. noch ne NB dabei...). also 36°C wasser.
    Nun noch die CPU--&#62;Wasser differenz bei deiner verlustleistung, da kommt man auf ca. 17-19°C also letztendlich etwa 53-55°C

    zum vergleich: ich habe 11°C differenz luft-wasser und 15°C wasser--&#62;CPU.
    Also die temps stimmen sicher&#33;

  9. Jetzt kommen die Probs mit dem 1700 JIUHB-->HELPME #8
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Praetor1

    Standard

    Originally posted by ITHiwi@13. Aug 2003, 14:34
    2. Du meinst einmal die Ram Spannung oder ? und das andere ist chipsatz?
    Hab beides auf den max. wert gesetzt.
    Deine RAMs laufen mit eingestellten 2,8V? Das wären dann bei Abit real ca. 2,9V. Ist das nicht ein bisschen viel? :8
    Was hast du für RAMs?


Jetzt kommen die Probs mit dem 1700 JIUHB-->HELPME

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.