lanparty xtreme cooling?

Diskutiere lanparty xtreme cooling? im Overclocking CPU & Mainboard Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; hi, erstmal danke für die antworten ! werde das ganze dann mit pads umsetzen, nachdem ich nen laden gefinden habe, der entsprechende kühler liefern kann. ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 24 von 30
 
  1. lanparty xtreme cooling? #17
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von Gipse

    Mein System
    Gipse's Computer Details
    CPU:
    AMD x2 3800+ @ 2700MHz (Wakü)
    Mainboard:
    DFI Lanparty Ultra-D nF4
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Samsung UCCC @ 245MHz
    Festplatte:
    2 x Seagate Barracuda 7200.10 250GB 16MB SATA II Raid0
    Grafikkarte:
    Nvidia 7950 GX2
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster X-Fi XtremeMusic
    Monitor:
    Daewoo 19" CRT
    Gehäuse:
    Chieftec Big Mesh
    Netzteil:
    be quiet! StraightPower 600W
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    XP Pro SP2, Vista Business, Ubuntu 7.04

    Standard

    hi,
    erstmal danke für die antworten !
    werde das ganze dann mit pads umsetzen, nachdem ich nen laden gefinden habe, der entsprechende kühler liefern kann.
    southbridge ist bei mir auch mit nem passiven kühler versehen.
    hab die chips bei fsb 200 nicht angefasst, aber könnt ihr euch vorstellen, wie heiß die bei fsb 250 werden...
    bin mal gespannt, obs was bringt..
    mfg
    Gipse

  2. Standard

    Hallo Gipse,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lanparty xtreme cooling? #18
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Wegen dem Aufkleben von Passivkühlern: Ich würde Sekundenkleber nehmen, hält gut. Die Klebepads, die schon ab Werk an den Kühlkörpern sind, taugen oft nichts und bei Erwärmung fällt der Kühlkörper runter auf die GraKa (mir schon passiert, zum Glück mit dem Pad nach unten). Die Revoltec Memory Cooler (die man zum Fächer aufbiegen kann mit den langen dünnen Lamellen) sind gut, aber haben das Problem mit den zu "weichen" Pads.

  4. lanparty xtreme cooling? #19
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Sekundenkleber???????? Viel zu agressiv das Zeug! Ausserdem wage ich mal zu behaupten das die Eigenschaften was das leiten der Wärme angeht eher schlecht sind...

  5. lanparty xtreme cooling? #20
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    Zitat Zitat von Jeck-G
    Die Klebepads, die schon ab Werk an den Kühlkörpern sind, taugen oft nichts und bei Erwärmung fällt der Kühlkörper runter
    das ist mir auch schon passiert... die chips können so heiß werden
    dass die pads förmlich dahinschmelzen
    wohlgemerkt bei einer VDD von 1.9 volt und einem fsb über 250

  6. lanparty xtreme cooling? #21
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von Gipse

    Mein System
    Gipse's Computer Details
    CPU:
    AMD x2 3800+ @ 2700MHz (Wakü)
    Mainboard:
    DFI Lanparty Ultra-D nF4
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Samsung UCCC @ 245MHz
    Festplatte:
    2 x Seagate Barracuda 7200.10 250GB 16MB SATA II Raid0
    Grafikkarte:
    Nvidia 7950 GX2
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster X-Fi XtremeMusic
    Monitor:
    Daewoo 19" CRT
    Gehäuse:
    Chieftec Big Mesh
    Netzteil:
    be quiet! StraightPower 600W
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    XP Pro SP2, Vista Business, Ubuntu 7.04

    Standard

    hi,
    gut, dass ich vorher gefragt habe
    also wie jetzt weiter vorgehen? gibt es separat erhältliche pads, die eine bessere haltbarkeit in bezug auf starke erwärmung aufweisen (link dazu wäre auch nicht schlecht...)?
    sekundenkleber finde ich auch nicht wirklich optimal, weiß auch nicht, bis zu welcher temperatur sicherer halt gewährleistet wird.
    wlk scheint, sofern es nicht entsprechende pads geben sollte, die einzige möglichkeit zu sein. kann man das zeug wieder entfernen oder ist das "für die ewigkeit"?
    mfg
    Gipse

  7. lanparty xtreme cooling? #22
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Ausserdem wage ich mal zu behaupten das die Eigenschaften was das leiten der Wärme angeht eher schlecht sind...
    Eine dünne Schicht reicht ja aus, man muss es ja nicht millimeterdick draufschmieren... Da bei einem Spannungswandler eh eine dicke Schicht Kunststoff zwischen Silizium und Oberfläcke / Kühlkörper ist, fallen ein paar hundertstel mm Sekundenkleber nicht auf. Und von der Anwendung her ist Sekundenkleber wesentlich einfacher als Zweikomponentenkleber (Wärmeleitkleber ist Zweikomponentenkleber, wo man erst anrühren muss und den größten Teil hinterher wegschmeißt).

  8. lanparty xtreme cooling? #23
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Ähm.. also normaler Sekundenkleber arbeitet mit einer chemischen Reaktion bei der genug Hitze entsteht um gewöhnliches Pastik zu schmelzen! Ich würde sowas sicher nicht auf empfindliche elektronische Bauteile auftragen...

  9. lanparty xtreme cooling? #24
    Computer - Papst Avatar von Iopodx

    Mein System
    Iopodx's Computer Details
    CPU:
    X2 6000+
    Mainboard:
    ASUS M2N-SLI
    Arbeitsspeicher:
    4x 1024MB G.Skill
    Festplatte:
    4x 250GB SP2504C Raid 5
    Grafikkarte:
    1x 4870
    Soundkarte:
    Audigy 2ZS
    Monitor:
    BenQ FP93GS + ASUS 21"
    Gehäuse:
    CS-901 Silber
    Netzteil:
    465Watt Enermax
    Betriebssystem:
    Vista =(
    Laufwerke:
    Ricoh MP5240A
    Sonstiges:
    Technisat DVB-S

    Standard

    Naja, mit bissl geschick um die Chips rum.. Ich erinner mal an meine 9800Pro Ramkühler ;). Das war perfekt bis ich meine Heatpipe gekauft habe ;). Aber nicht zum nachmachen empfohlen wenn man nicht wirklich Ahnung davon hat und/oder es schon mal gemacht hat ;). Ansonten: Kauf dir nen großen Kühlkörper nimm ne Metall Säge und säge den Kühlkörper auf die richtigen Größen. So hab ichs gemacht. Viel Spaß.


lanparty xtreme cooling?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.