Multiplikator lässt sich nicht ändern

Diskutiere Multiplikator lässt sich nicht ändern im Overclocking CPU & Mainboard Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; Hallo, ich versuche grad meine alte Kiste etwas auf zu motzen. Habe mich auch schon kundig gemacht mir den Multiplikatur und FSB... Doch mein Multiplikaor ...



 
  1. Multiplikator lässt sich nicht ändern #1
    Volles Mitglied Avatar von MagicalTec

    Mein System
    MagicalTec's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 2.4GHz (9x267)
    Mainboard:
    Gigabyte GA-965P-DS4
    Arbeitsspeicher:
    2GB G.Skill DDR2 SDRAM 800Mhz
    Festplatte:
    2 x 250GB Hitachi (AHCI-Mode)
    Grafikkarte:
    NVIDIA GeForce 8800GTS (G80)
    Soundkarte:
    Realtek ALS888@Intel 8280 1HB ICH8R
    Monitor:
    HYUNDAI ImageQuest L91A
    Netzteil:
    Tagan 300Watt
    Betriebssystem:
    Windows XP Professinal mit SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-H22L DVD-RAM
    Sonstiges:
    AVM Fritz!Wlan Stick N

    Frage Multiplikator lässt sich nicht ändern

    Hallo,
    ich versuche grad meine alte Kiste etwas auf zu motzen. Habe mich auch schon kundig gemacht mir den Multiplikatur und FSB... Doch mein Multiplikaor lässt sich nicht erhöhen warum? Die Daten zum meinen System habe ich im Anhang hinterlegt.
    Bin dankbar für jeden Rat!
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. Standard

    Hallo MagicalTec,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Multiplikator lässt sich nicht ändern #2
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von agbuechse

    Mein System
    agbuechse's Computer Details
    CPU:
    Intel E 4400
    Mainboard:
    ASUS P5QD Turbo
    Arbeitsspeicher:
    4GB G.Skill PC2-800 F2-6400CL4D
    Festplatte:
    OCZ Vertex 2 60GB / SAMSUNG HD322HJ / Hitachi HDT721010SLA360 / Hitachi HDT725050VLA360
    Grafikkarte:
    Sapphire HD 5770 VaporX
    Soundkarte:
    Club 3D Theatron Agrippa 7.1
    Monitor:
    Samsung 226CW 22"
    Gehäuse:
    LianLi PC-V1000B PlusII + Lian Li EX-23 B
    Netzteil:
    Antec TruePower New Series TP-650
    Betriebssystem:
    Windows 7 Prof. 64bit

    Standard

    Bei meinem "Intel D805" ist der Multiplikator (auch) "eingebrannt" - Übertackten ist da nur per Erhöhung des FSB möglich. Schau doch mal im Netz, ob es bei Deinem P3 auch so ist....

  4. Multiplikator lässt sich nicht ändern #3
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Wie hast du das denn versucht?

  5. Multiplikator lässt sich nicht ändern #4
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von brunhildegard

    Mein System
    brunhildegard's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium-M 750
    Mainboard:
    Asus P4GD1 + CT479
    Arbeitsspeicher:
    2x MDT-PC3200-1024MB
    Festplatte:
    Hitachi T7K500-320GB-16MB
    Grafikkarte:
    Asus GF 7950 GT
    Soundkarte:
    Creative Audigy 2 ZS
    Monitor:
    2x Iiyama Prolite E481S (S-IPS)
    Gehäuse:
    Chieftec CS-901
    Netzteil:
    BeQuiet P5 470W
    Betriebssystem:
    WinXP-Pro SP2

    Standard

    Beim PentiumIII lässt sich der Multiplikator nicht ändern!
    Übertaktung ist nur per FSB möglich.

  6. Multiplikator lässt sich nicht ändern #5
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von MagicalTec

    Mein System
    MagicalTec's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 2.4GHz (9x267)
    Mainboard:
    Gigabyte GA-965P-DS4
    Arbeitsspeicher:
    2GB G.Skill DDR2 SDRAM 800Mhz
    Festplatte:
    2 x 250GB Hitachi (AHCI-Mode)
    Grafikkarte:
    NVIDIA GeForce 8800GTS (G80)
    Soundkarte:
    Realtek ALS888@Intel 8280 1HB ICH8R
    Monitor:
    HYUNDAI ImageQuest L91A
    Netzteil:
    Tagan 300Watt
    Betriebssystem:
    Windows XP Professinal mit SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-H22L DVD-RAM
    Sonstiges:
    AVM Fritz!Wlan Stick N

    Standard

    Denn FSB kann mann nur auh 133Mhz stellen, oder irre ich mich da?

  7. Multiplikator lässt sich nicht ändern #6
    Hardware - Kenner Avatar von MIAFRA

    Standard

    mal ganz ehrlich... was erhoffst du dir damit zu erreichen ? ;-) eine spürbare Verbesserung wirds sowieso ned geben...

  8. Multiplikator lässt sich nicht ändern #7
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von MagicalTec

    Mein System
    MagicalTec's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 2.4GHz (9x267)
    Mainboard:
    Gigabyte GA-965P-DS4
    Arbeitsspeicher:
    2GB G.Skill DDR2 SDRAM 800Mhz
    Festplatte:
    2 x 250GB Hitachi (AHCI-Mode)
    Grafikkarte:
    NVIDIA GeForce 8800GTS (G80)
    Soundkarte:
    Realtek ALS888@Intel 8280 1HB ICH8R
    Monitor:
    HYUNDAI ImageQuest L91A
    Netzteil:
    Tagan 300Watt
    Betriebssystem:
    Windows XP Professinal mit SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-H22L DVD-RAM
    Sonstiges:
    AVM Fritz!Wlan Stick N

    Standard

    Mein FSB war im Bios nur auf 133Mhz eingestellt, mehr optionen gibt es auch nicht mehr. Was kann ich machen um mehr FSB herrauszu hollen, oder ist das schon die max. option?

  9. Multiplikator lässt sich nicht ändern #8
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, handelt es sich bei dir ja um ein mATX Baord für einen PIII. Daher dürfte es leider keine Möglichkeit geben den FSB weiter anzuheben, denn einerseits verfügen mATX Baords auch heute noch höchst selten über OC-Funktionen, andererseits waren zur Zeit des PIII OC-Funktionen auch bei Full-ATX Baord eher selten.
    Falls im BIOS nichts zu finden ist, besteht noch eine geringe Chance, dass auf dem Baord Jumper oder sog. DIP-Schalter vorhanden sind, mit denen sich der FSB geringfügig anheben lässt. Das lässt sich nur durch einen Blick ins Handbuch, bzw. auf die Platine selbst herausfinden, wobei die Chance wirklich sehr gering ist.


Multiplikator lässt sich nicht ändern

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.