OC-Werte AMD 64 3700+ SanDiego

Diskutiere OC-Werte AMD 64 3700+ SanDiego im Overclocking CPU & Mainboard Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; Ich denke nicht das der Luftdurchsatz meiner "Billiglüfter" stimmt. Die "blasen" fast gar nicht. Bin mal gespannt wie es nach dem Tausch läuft. Sorry meinte ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 19
 
  1. OC-Werte AMD 64 3700+ SanDiego #9
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von kartmaster

    Mein System
    kartmaster's Computer Details
    CPU:
    AMD Turion X2 2x1,66Ghz
    Mainboard:
    Asus AJ6
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-RAM von Nanya
    Festplatte:
    Seagate Momentus 5400RPM 80GB 2,5"
    Grafikkarte:
    GeForce 7600Go 256MB
    Soundkarte:
    Trust Externer 5.1 Sound
    Monitor:
    15,4" WXGA Colour Shine Display
    Gehäuse:
    Asus Notebook
    Betriebssystem:
    WinXP, SuSE 10.1

    Standard

    Ich denke nicht das der Luftdurchsatz meiner "Billiglüfter" stimmt. Die "blasen" fast gar nicht. Bin mal gespannt wie es nach dem Tausch läuft. Sorry meinte nicht Arctic Cooling sondern die Arctic Silver 5. Die hab ich drauf und hab auch noch einiges an Reserve. Sobald die Lüfter da sind trage ich sie nochmal richtig dünn auf.
    Noch was fällt mir grade ein. Ich musste beim Einbau meines Auras die Klips mit denen der Kühlkörper am Retentionsmodul festgemacht werden etwas verbiegen weil ich angst hatte wenn ich noch fester zugedrückt hätte das ich Mobo beschädigen könnte. kA ob das der Grund für die "schlechte" Kühlleistung meines Auras ist.
    Thx Gruß

  2. Standard

    Hallo kartmaster,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. OC-Werte AMD 64 3700+ SanDiego #10
    Forum Stammgast Avatar von bentsch00

    Mein System
    bentsch00's Computer Details
    CPU:
    E6300
    Mainboard:
    ASUS P5B Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    G.E.I.L DDR2 CL4 2GB DualChannel
    Festplatte:
    1x160GB Hitachi Sata2; 2x250GB Seagate Sata
    Grafikkarte:
    Gainward 7900GT 512MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Videoseven N110S 19"
    Gehäuse:
    Chieftec Mesh Bigtower gemoddet
    Netzteil:
    Tagan 430W easycon serie
    Betriebssystem:
    Windoof XP SP2
    Laufwerke:
    Samsung DVD-Rom \ CD-R\RW Combo

    Standard

    Also der CPU Kühler sollte schon den richtigen Anpressdruck haben. Hast du die Klammern stark verbogen?
    Was hast du denn für Lüfter drin (80er, 92er, 120er?)
    Am besten ist wie schon oft erwähnt, vorne unten reinblasen lassen und hinten oben wieder raus.

  4. OC-Werte AMD 64 3700+ SanDiego #11
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    Ich habe auch den gleichen Prozessor und Kühler, bei mir geht die Temperatur beim Spielen bis 42°C ohne OC, ich denke das ist bei der momentanen Hitze ok, sonst bin ich immer unter 40° bei Last.

  5. OC-Werte AMD 64 3700+ SanDiego #12
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von kartmaster

    Mein System
    kartmaster's Computer Details
    CPU:
    AMD Turion X2 2x1,66Ghz
    Mainboard:
    Asus AJ6
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-RAM von Nanya
    Festplatte:
    Seagate Momentus 5400RPM 80GB 2,5"
    Grafikkarte:
    GeForce 7600Go 256MB
    Soundkarte:
    Trust Externer 5.1 Sound
    Monitor:
    15,4" WXGA Colour Shine Display
    Gehäuse:
    Asus Notebook
    Betriebssystem:
    WinXP, SuSE 10.1

    Standard

    Nee stark hab ich die klammern nicht verbogen, n bisschen halt. Ich hatte echt Angst das Board bricht :).

    Hab 2x60ger die vorne reinblasen (warn schon im Case installiert), 1x80ger der die Luft zur Seite rauszieht, 1x80ger der hinten rauszieht.

    @wally thx das hilft mir weiter, dann muss bei mir was falsch sein. Werd ihn wie gesagt demnächst nochmal aus- und einbauen. Mal sehen ob sich was ändert.

  6. OC-Werte AMD 64 3700+ SanDiego #13
    Foren-Guru Avatar von aviador

    Mein System
    aviador's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon X²3800+ @ 2x 2.75GHz
    Mainboard:
    DFI Lanparty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR400-Samsung orig. @ DDR550 | 275MHz
    Festplatte:
    Samsung SpinPoint P120 250GB SATA II (SP2504C)
    Grafikkarte:
    ASUS GeForce EN6800GT | Ultra
    Soundkarte:
    SB Audigy 2 ZS + Logitech Z-560
    Monitor:
    IIyama Pro Lite E431S / Philips 42PF7621D 42"
    Gehäuse:
    Chieftec CS-601
    Netzteil:
    OCZ ModStream 450W
    Betriebssystem:
    Vista Business
    Laufwerke:
    NEC DVD+-RW Brenner + Toshiba DVD Combo

    Standard

    Zitat Zitat von kartmaster
    Ich denke nicht das der Luftdurchsatz meiner "Billiglüfter" stimmt. Die "blasen" fast gar nicht. Bin mal gespannt wie es nach dem Tausch läuft. Sorry meinte nicht Arctic Cooling sondern die Arctic Silver 5. Die hab ich drauf und hab auch noch einiges an Reserve. Sobald die Lüfter da sind trage ich sie nochmal richtig dünn auf.
    Noch was fällt mir grade ein. Ich musste beim Einbau meines Auras die Klips mit denen der Kühlkörper am Retentionsmodul festgemacht werden etwas verbiegen weil ich angst hatte wenn ich noch fester zugedrückt hätte das ich Mobo beschädigen könnte. kA ob das der Grund für die "schlechte" Kühlleistung meines Auras ist.
    Thx Gruß
    Ok, die Paste ist bis jetzt die beste, die ich hatte.
    Du brauchst sie wirklich nur hauchdünn auftragen, so das man die Farbe vom HS grad nicht mehr erkennt und das sich die Paste in die tiefsten Unebenheiten des Kühlerbodens setzt.

    Mit dem verbiegen hast du den Anpressdruck verändert, der berechnet ist, damit wird es vor allem zusammenhängen, dass die Temp`s bei dir höher sind. Wenn dann noch hinzu kommt, dass du zu viel von der Wärmeleitpaste aufgetragen hast, haben wir die Ursache.

    Nimm doch einmal die Lüfter vorn komplett raus und lass nur die Lüfter im Case, die raus saugen, das du einen größeren Unterdruck erzeugst.

  7. OC-Werte AMD 64 3700+ SanDiego #14
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von kartmaster

    Mein System
    kartmaster's Computer Details
    CPU:
    AMD Turion X2 2x1,66Ghz
    Mainboard:
    Asus AJ6
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-RAM von Nanya
    Festplatte:
    Seagate Momentus 5400RPM 80GB 2,5"
    Grafikkarte:
    GeForce 7600Go 256MB
    Soundkarte:
    Trust Externer 5.1 Sound
    Monitor:
    15,4" WXGA Colour Shine Display
    Gehäuse:
    Asus Notebook
    Betriebssystem:
    WinXP, SuSE 10.1

    Standard

    ok werd ich probieren. aber jetzt bin ich erst mal bei 2,6Ghz hängen geblieben. Er bringt mir jetzt in Prime nen Fatal Error und bricht nach 20sek ab.
    So nun kommt der spass mit dem RAM oder? Könnt ihr mir da mal behilflich sein? Ich komm einfach nicht weiter und peil das ganze nicht mehr. Was muss ich jetzt wo einstellen (Asus A8N-E) wg. RAM? Hab da im BIOS bei den DRAM werten so viele Werte (besonders viele mit einem T dahinter) Bitte Newbiegerecht erklären ;-) Wär echt super. Thx

  8. OC-Werte AMD 64 3700+ SanDiego #15
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von kartmaster

    Mein System
    kartmaster's Computer Details
    CPU:
    AMD Turion X2 2x1,66Ghz
    Mainboard:
    Asus AJ6
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-RAM von Nanya
    Festplatte:
    Seagate Momentus 5400RPM 80GB 2,5"
    Grafikkarte:
    GeForce 7600Go 256MB
    Soundkarte:
    Trust Externer 5.1 Sound
    Monitor:
    15,4" WXGA Colour Shine Display
    Gehäuse:
    Asus Notebook
    Betriebssystem:
    WinXP, SuSE 10.1

    Standard

    kann mir keiner helfen, kA warum ich mich da so blöd anstelle. thx

  9. OC-Werte AMD 64 3700+ SanDiego #16
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von kartmaster

    Mein System
    kartmaster's Computer Details
    CPU:
    AMD Turion X2 2x1,66Ghz
    Mainboard:
    Asus AJ6
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-RAM von Nanya
    Festplatte:
    Seagate Momentus 5400RPM 80GB 2,5"
    Grafikkarte:
    GeForce 7600Go 256MB
    Soundkarte:
    Trust Externer 5.1 Sound
    Monitor:
    15,4" WXGA Colour Shine Display
    Gehäuse:
    Asus Notebook
    Betriebssystem:
    WinXP, SuSE 10.1

    Standard

    also hab jetzt nochmal alle möglichen verschiedenen einstellungen im BIOS versucht u.a. CAS Latency auf 3 gestellt, RAM Mhz auf 333 runter, RAM Spannung auf 2,70V rauf. Aber irgendwie funktioniert das alles nicht. Prime gibt mir jedes mal den Fehler auf dem Bild im Anhang aus. Bitte um Hilfe, wenigstens was die Einstellungen am DRAM im BIOS betreffen. Danke.
    gruß
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  


OC-Werte AMD 64 3700+ SanDiego

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.