Der P4 und seine Haltbarkeit.

Diskutiere Der P4 und seine Haltbarkeit. im Overclocking CPU & Mainboard Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; Ist es bei dem Pentium wichtig, einen synchronen FSB zum Ram zu haben? Ich hab "nur" Infineonspeicher und auf meinem alten Athlon machte der nicht ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 47
 
  1. Der P4 und seine Haltbarkeit. #9
    Tastatur Quäler
    Threadstarter
    Avatar von innocent

    Mein System
    innocent's Computer Details
    CPU:
    AMD Ahtlon X2 @ 2,5 Ghz
    Mainboard:
    DFI LanParty Nforce 4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2 Gb Samsung UCCC
    Festplatte:
    RaptorX 150 Gb, Samsung 500 Gb, 200 Gb, Seagate 1500 Gb
    Grafikkarte:
    AMD Radeon HD 4870
    Soundkarte:
    warte auf meine X-Fi aus der RMA
    Monitor:
    DELL 24"
    Gehäuse:
    LianLI Standardtower
    Netzteil:
    500 Watt Seasonic S12
    Betriebssystem:
    Vista HomePremium 32bit, MacOS X (MacBook)
    Laufwerke:
    LG DVD-Toaster

    Standard

    Ist es bei dem Pentium wichtig, einen synchronen FSB zum Ram zu haben? Ich hab "nur" Infineonspeicher und auf meinem alten Athlon machte der nicht mehr als 220 Mhz mit. Nützt es was, die Ramspannung zu erhöhen? Oder kann ich auch einfach CPU mit 270 Mhz FSB und Ram mir weniger?

  2. Standard

    Hallo innocent,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Der P4 und seine Haltbarkeit. #10
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Kaputte CPUs die ich mal hier hatte, waren AMDs - keine Intels. Wobei man ja meinen könnte das es umgekehrt ist, das der Intel gegen EMG empfindlicher ist als die AMDs.

    Richtig ist, das die Intel CPU nicht mit zu viel Spannung betrieben werden sollte, also wenn sie z.b 1,525V hat sollte man über 1.65V dauerhaft nicht gehen. Aber soweit kommt man i.d.r nicht, bei mir war halt bei 1,6V Schluß und ich kann mehr draufgeben aber es bringt dann halt nichts mehr.

    Meine ein P4 2,4C läuft seit über 1 Jahr mit 1,6V als 3,2 @ 267x12 bisher ohne Probleme.

    Erst ab 55 Grad dreht sich der Lüfter schneller, aber das Abit zeigt eh zu niedrige Werte an.



    @M4ST3R,

    wenn du ein hohen FSB nutzen wolltest, und der Infineon durch mehr Spannung nicht weiterkommt, würde ich den 5:4 Teiler nutzen.

    z.b 267 FSB : 5 * 4 = Ram läuft mit 214 Mhz.

  4. Der P4 und seine Haltbarkeit. #11
    Tastatur Quäler
    Threadstarter
    Avatar von innocent

    Mein System
    innocent's Computer Details
    CPU:
    AMD Ahtlon X2 @ 2,5 Ghz
    Mainboard:
    DFI LanParty Nforce 4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2 Gb Samsung UCCC
    Festplatte:
    RaptorX 150 Gb, Samsung 500 Gb, 200 Gb, Seagate 1500 Gb
    Grafikkarte:
    AMD Radeon HD 4870
    Soundkarte:
    warte auf meine X-Fi aus der RMA
    Monitor:
    DELL 24"
    Gehäuse:
    LianLI Standardtower
    Netzteil:
    500 Watt Seasonic S12
    Betriebssystem:
    Vista HomePremium 32bit, MacOS X (MacBook)
    Laufwerke:
    LG DVD-Toaster

    Standard

    ja, genau so habe ich es momentan. Bei einem Athlon, speziell bei den Nforce 2 gab das aber sehr starke Performanceeinbrüche, wie ist das beim Pentium?

  5. Der P4 und seine Haltbarkeit. #12
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Keine Sorge, kannst ruhig so laufen lassen du hast ja per 1:1 einen noch höhere Speicherbandbreite, ist aber hier zu vernachlässigen. Die Performance Einbrüche wie beim N-Force 2 wirst du hier nicht haben.

  6. Der P4 und seine Haltbarkeit. #13
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Hmm... mein 3Ghz Prescott geht bei 3.4Ghz, viel mehr ist aber irgendwie nicht zu machen, dann bootet der PC nicht mehr. Wassergekühlt bleibt die Temperatur zwischen 28 und 45 Grad (idle/volllast), alles mal ohne VCore Anhebung. Was da dann noch drin ist an Leistung, kann ich nicht sagen, eigentlich hatte ich gehofft, ich könnte die 3.6Ghz noch erreichen...

    Auf jeden Fall ist die Haltbarkeit bei entsprechender Kühlung schon gewährleistet, wenn das Teil aber sowieso schon 60 Grad hätte, würde ich von Overclocking absehen...

  7. Der P4 und seine Haltbarkeit. #14
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von ace-flame
    Hmm... mein 3Ghz Prescott geht bei 3.4Ghz, viel mehr ist aber irgendwie nicht zu machen, dann bootet der PC nicht mehr. Wassergekühlt bleibt die Temperatur zwischen 28 und 45 Grad (idle/volllast), alles mal ohne VCore Anhebung. Was da dann noch drin ist an Leistung, kann ich nicht sagen, eigentlich hatte ich gehofft, ich könnte die 3.6Ghz noch erreichen...

    Auf jeden Fall ist die Haltbarkeit bei entsprechender Kühlung schon gewährleistet, wenn das Teil aber sowieso schon 60 Grad hätte, würde ich von Overclocking absehen...
    Hi..

    Es gibt einige Prescott Modelle für den Sockel 775 im EO-Step die durchaus ihre 4Ghz bzw. mehr machen.

    Einige befeuern ihren P4 mit mehr als 1,7V mit einer Kompressorkühlung was ebenfalls bei Problem darstellen sollte.

    Vielleicht hast du einen schlechten erwischt der allgemein schlecht zu ocen ist.

    Aber im Fazit kann man sagen, das die Intel CPUs i.d.r länger halten und scheinbar weitaus weniger Ausfälle haben, als bei AMD.

  8. Der P4 und seine Haltbarkeit. #15
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Aber im Fazit kann man sagen, das die Intel CPUs i.d.r länger halten und scheinbar weitaus weniger Ausfälle haben, als bei AMD.
    Sorry aber das ist totaler Unsinn, eher das Gegenteil ist der Fall.

  9. Der P4 und seine Haltbarkeit. #16
    Senior Mitglied Avatar von wohtan

    Standard

    also die neuen intel modelle mit neuem stepping (775er plattform) sind verdammt geil zum ocen ... nen 3.4 mit wakü auf 4.3 lanstable (72std zocken) ...


Der P4 und seine Haltbarkeit.

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

lebensdauer pentium 4

pentium 4 lebensdauer

innocent haltbarkeit
p4 3 lebensdauer

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.