P4+HT@3,0GHz; Overclocking -- Tools & Grenzen

Diskutiere P4+HT@3,0GHz; Overclocking -- Tools & Grenzen im Overclocking CPU & Mainboard Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; Hallo liebe, liebe [süßholzraspel] liebe Gemeinde! Also ich leb noch wie in da Steinzeit. Hab ne Pentium 4+HT CPU von MSI [ohne Support der Herstellerseite ...



 
  1. P4+HT@3,0GHz; Overclocking -- Tools & Grenzen #1
    Newbie Standardavatar

    Standard P4+HT@3,0GHz; Overclocking -- Tools & Grenzen

    Hallo liebe, liebe [süßholzraspel] liebe Gemeinde!

    Also ich leb noch wie in da Steinzeit.
    Hab ne Pentium 4+HT CPU von MSI [ohne Support der Herstellerseite -.-].
    Ist eine CPU Codenahme "Northwood", Sockel 478 @1,5VCore
    FSB ist 800MHz, Grundtakt ist 200MHz; Multiplikator 15==> 3000MHz.

    MB := MSI 7012; max Transfer ist 8x [über Bussysteme], udn Chipsatz ist weitgehend Intel [southbridge] Lüfterkontrolle läuft über Winbond.

    Jetzt hab ich ja schon vieles gehört;

    Multiplikator erhöhen [per Software & über Jumper / Lötbrücke]
    FSB erhöhen, oda nur den Grundtakt
    oder die VCore ändern [weiß net ob das per Software geht?]

    jetzt hab ic hauch schon mal n bissl rumgespielt, und mal einen Hänger gehabt; voll Herzinfarkt [bei PC von Kollegen]
    da hatten wir den FSB wohl auf einen ungeraden Wert gestellt gehabt -.- [oda so]

    Nun wollt ich wissen was es wirklich Konkret gibt, und wobei die Beschränkungen liegen, obs irgendwelche Schutzmechanismen im Bios / o.ä. sich befindet [zb dass CPU abgeschalten wird bei zu großer VCore],...

    kann mir denken, dass ihr die Fragen schon oft gelesen habt. Vielen Dank im Voraus für die Posts!!!

  2. Standard

    Hallo blacki,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. P4+HT@3,0GHz; Overclocking -- Tools & Grenzen #2
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Um dich mal aufzuklären:

    Die CPU ist ein Intel Pentium 4, dieser hat den Codenamen "Northwood". Der Codename gibt mir ein paar Details zum Kern der CPU, dieser z.B. verfügt über 512kB Cache und die HT-Funktion (=Hyperthreading).

    Die Hauptplatine ist von MSI, ein MS-7012, also von einem Aldi-Rechner. Das Baord verfügt über den Intel i865 Chipsatz, welcher sich aus einer North- und Southbridge zusammensetzt.

    Bei modernen CPUs ist der maximale Multiplikator festgelegt. Daher kann man eigentlich nur noch über den FSB übertakten. Einen Schutzmechanismus gibt es nur für zu hohe Temperatur. Dabei ist egal, ob die Temperatur durch einen zu hohen Takt oder eine zu hohe Kernspannung kommt; meist ist es eine Kombination aus beidem.
    Damit der Takt der CPU merklich erhöht werden kann, muss ab einem bestimmten Punkt, der von CPU zu CPU verschieden sein kann, die Kernspannung erhöht werden. Außerdem muss dann meist noch die Speicherspannung erhöht werden, da dieser direkt mit dem FSB zusammenhängt und sich der Speichertakt mit dem FSB erhöht. Der Speicher muss aber dafür ausgelegt sein (OC-RAM), normaler RAM kommt meist nur wenige MHz über seine Spezifikation...

  4. P4+HT@3,0GHz; Overclocking -- Tools & Grenzen #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    ok; danke. soweit hab ich das auch schon geusst [+/-;] aba kann das Sein, dass meine Northbridge net von Intel ist, oder lässt Intel die von irgendwo produzieren? weil ich hab die mal schnell asugemessen üba den schwingkreis mit Quarz&kondensator.. un die is eindeutig nciht von Intel; [steht zumindest drauf]

    so; und wie erhöhe ic hjetzt am besten / sicheresten VCore / FSB?
    +Danke für das mit dem Speicher!!

    mfg, Blacki

  5. P4+HT@3,0GHz; Overclocking -- Tools & Grenzen #4
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Intel produziert seine Chipsätze definitiv selbst. Könnte höchstens sein, dass MSI einen SIS-Chipsatz verbaut hat - bei Aldi Rechnern weiß man nie...

    Es gibt da eine verdammt praktische Einrichtung, die sich google nennt. Mit diesem Wunderwerk des WWW habe ich das hier gefunden, beachte den 5. Beitrag!

  6. P4+HT@3,0GHz; Overclocking -- Tools & Grenzen #5
    Volles Mitglied Avatar von Ecki04

    Standard

    Grundsätzlich beim P4 keine V-Core erhöhung machen . Das ist etwas für echte Profis . Der P4 ist da sehr empfindlich einmal zu hoch Eingestellt und Du kannst ihn in die Tonne hauen. Wenn Du übertackten willst dann nur über den FSB . Da geht immer noch was . Und ist ungefährlich . Wenn er Hängen bleibt einfach etwas zurücknehmen .

  7. P4+HT@3,0GHz; Overclocking -- Tools & Grenzen #6
    Foren-Guru Avatar von Yves

    Mein System
    Yves's Computer Details
    CPU:
    2x AMD Opteron 4170HE @ Water
    Mainboard:
    ASUS KCMA-D8
    Arbeitsspeicher:
    16GB DDR3-1333 ECC Ram Kingson
    Festplatte:
    2 Fujitsu 15k SAS 73,5GB Raid 0; 3x Samsung HD753LJ Raid 5 1,4 TB Netto
    Grafikkarte:
    AMD Radeon HD 5970 @ Water
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster Live!
    Monitor:
    Hanns.G HG281DJ 28 Zoll
    Gehäuse:
    Chieftec CH Series Black
    Netzteil:
    Enermax MODU82+ 625W
    3D Mark 2005:
    k.A.
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate x64
    Laufwerke:
    LG GH-20LS
    Sonstiges:
    Terratec 2400

    Standard

    Naja mein P4 Northwood 3,4 ging mit 1,6V bei 50°C sehr gut. und solang man es nicht übertreibt ist es OK. Ich empfehle dies aber nur mit guter Kühlung und drüber würd ich auch nicht gehen .
    Ich glaube auch nicht das man beim ALDI Board irgend welche änderungen diesbezüglich vornehmen könnte.
    MfG TweakKing

  8. P4+HT@3,0GHz; Overclocking -- Tools & Grenzen #7
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    ok; Danke @ DreamCatcher!!! das Bios passwort hab ich ganz vergessen!!!! da hatt ich nur eion problem; da habe ich noch das english-tastaturlayout, und die pwd box wird bei mir net angezeigt [override durch P4 logo von Intel] und die is auf ~12 sec begrenzt!!? weil da hat'S die ersten dreimal nie hingehauen..
    & wegen der Northbridge bingo! die is nämlich von SIS !!

    jetzt schau ich mal was ich da machen kann.danke, & greetz @all!

  9. P4+HT@3,0GHz; Overclocking -- Tools & Grenzen #8
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    ++ ja genau. das war ja das;;

    suba! jetzt kann ich im BIOS die ganzen Temps anzeigen, [CpuFan] und Spread einstellen. da ich aba nciht weiß was das ist, lass ichs lieber mal. da kann ich prozentangaben von 0.35 üba 0.5 bis 0.89 machn. für was ist das?

    +kein VCore, FSB o.ä. nur noch 2 sinnlose Temp-Raise-Events, bei denen er schleifen-mäßig neubootet


P4+HT@3,0GHz; Overclocking -- Tools & Grenzen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

oc tools pentium 4 sis

multiplikator tweak p4

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.