Übertakten Athlon XP2600+

Diskutiere Übertakten Athlon XP2600+ im Overclocking CPU & Mainboard Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; Hallo, zusammen! Ich habe folgendes System Mainboard LAN PARTY NFII Ultra CPU Athlon XP2600+ T-Bred B (0681) Graka MSI FX5600 VTDR128 RAM 256 MB Infineon ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 13
 
  1. Übertakten Athlon XP2600+ #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hallo, zusammen!

    Ich habe folgendes System

    Mainboard LAN PARTY NFII Ultra
    CPU Athlon XP2600+ T-Bred B (0681)
    Graka MSI FX5600 VTDR128
    RAM 256 MB Infineon DDR400 CL3 (ja, ich weiß.. sollte ein wenig mehr sein)
    Netzteil 350W (kommt in den nächsten Tagen ein 500W Teil rein)
    CPU-Lüfter von Thermaltake

    Eigentlich wollte ich mein neues Sytem ja gar nicht übertakten, aber es hat mich wieder gepackt :-)

    Folgende Frage:

    Wie sollte man beim Übertakten des Prozessors vorgehen? Ich habe mal irgendwo gelesen, dass man erst den FSB hochschraubt und dann den Multiplikator hochsetzen sollte. Stimmt das so?

    Standardmäßig läuft mein System mit 12,5 x 166 Mhz

    Ich habe es im Moment auf 12,5 x 182 Mhz stehen bei 1,850 Volt.

    Wie weit sollte man gehen mit dem FSB und wie hoch kann man die Spannung setzen? Mein Board unterstützt bis 200 Mhz (oder mehr, weiß ich jetzt nicht so genau?)

    Was ich auch nicht genau weiß, ist, wie ich die Einstellungen im BIOS setzen soll, damit andere Komponenten wie PCI, AGP nicht beschädigt werden. BIOS Einstellungen sind wie folgt:

    CPU Clock Setting 182Mhz
    AGP Clock Setting 100Mhz
    CPU Ratio Auto
    DDR DRAM Clock Auto

    CPU Voltage Control 1,850V (geht bis 2.000V)
    AGP Voltage Control Auto
    CHIPSET Voltage Control Auto
    DRAM Voltage Control Auto

    Ziel soll sein, die CPU so weit wie möglich zu übertakten. Der Speicher läuft laut Sandra mit 2x182 Mhz, also im grünen Bereich. Die CPU Temperatur beläuft sich bei Vollast mit 3DMark03 auf 55,5°, die SysTemperatur ist 29°

    Macht es wirklich Sinn, den FSB weiter hochzuschrauben, oder sollte ich erstmal die BIOS Einstellungen für die anderen Komponenten runterdrehen oder evtl. doch einen anderen Multi wählen? Multi läßt sich auf meinem Board beliebig verändern, da der Prozessor ja nicht gelockt ist.

    So, das waren erstmal alle Infos zu meinem System am Anfang, und jetzt freue ich mich auf reichlich Postings von Euch :-)

    Vielen dank schon mal für Eure Ideen und Vorschläge...

    Gruß,
    Thundercat

  2. Standard

    Hallo Thundercat,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Übertakten Athlon XP2600+ #2
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hallo,

    setze den FSB einfach mal auf 200 und den Multi auf 10.
    Dann bootet er mit 2 Ghz und das ohne Spannungserhöhung, dem Speicher solltest du maximal 2,7 V gönnen, wollen ihn ja nicht rösten.

    Wenn er damit gut läuft, setzt du den FSB Schritt für Schritt nach oben, aber in Maßen und testest die Stabilität.

    Der CPU solltest aller höchstens bei Luftkühlung 1,8 V gönnen.
    Und unbedingt auf die Temperaturen achten !!!!

    damit er :ch bleibt.

    AGP Clock sollte bei 66 Mhz bleiben, sonst macht mal die Grafikkarte die Grätsche. :da

    Speichertimings erst mal bei Speed lassen, damit der Speicher nicht die Bremse beim OC ist. :bq

  4. Übertakten Athlon XP2600+ #3
    Computer Doktor Avatar von Twin_Four

    Mein System
    Twin_Four's Computer Details
    CPU:
    Kentsfield Q6600 G0 @3,6Ghz(400Mhzx9) CuplexEvo1.1
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi; 400Mhz FSB; NB Watercooled
    Arbeitsspeicher:
    2 x 2GB Mushkin Sp2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB @Raid0 2*160GB SATA-II HDT22516DLA380 // 500GB @Raid0 2*250GB SATA-II HDT22525DLA380
    Grafikkarte:
    MSI 8800GT OC // aquagrafx // 760mhz/1860mhz/1000mhz
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Extreme Music & Teufel Concept G THX 7.1
    Monitor:
    Samsung PS 50 B 679 50" Plasma TV FullHD
    Gehäuse:
    Gehäuse mit Volldämmung/ 240er & 2x360er AirplexEvo extern/ Aquastream-XT Ultra/ Tank-O-Matic PLUGON
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    XP Professional // Vista Home 64Bit
    Laufwerke:
    LG BE06LU10 Super Multi Blue Blu-ray Disc Rewriter & HD DVD-ROM Drive
    Sonstiges:
    G11 Tastatur // MX518 Maus

    Standard

    Also die Vcore würde ich erstma runtersetzen, solange der PC mit erhöhten FSB stabil läuft. 1,65V sind standart, 1,75V sollten also erstma reichen. FSB dürfte wohl bis 190Mhz ^ 200Mhz gehen, solange deine CPU nicht zu warm wird. über 60° würde ich an deiner stelle nicht gehen.
    Ansonsten mal den Multi runtersetzen, soadass du auf jedenfall nen FSB von 200Mhz fahren kannst.

    Nochwas, standarttakt für AGP Port sind 66Mhz

  5. Übertakten Athlon XP2600+ #4
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Erstmal vielen Dank für Eure schnellen Antworten :-)

    @tpressler:

    Was ich nicht so ganz verstehe: Ich verändere Ratio und FSB so, dass ich nachher wieder 2000Mhz habe? das ist ja noch weniger als wie der Standard Takt ist????? Außerdem habe ich jetzt schon im Leerlauf 43° CPU Temperatur (Standard 37°) und der Arbeitsspeicher läuft jetzt schon mit 2x200 Mhz. Da bleibt zumindest speicherseitig nicht mehr viel zum Übertakten!

    Meinst Du der Multi soll für immer auf 10 bleiben und alles andere wird mit dem FSB gemacht???

    Ist mir ehrlich gesagt nicht so ganz klar, warum :-(

    Kannst Du mir da noch ein paar Begründungen geben, warum man den Standard Multi um 2,5 runtersetzen soll?

    @twin_four

    Gleiche Frage wie oben: Warum soll der FSB unbedingt auf 200 Mhz laufen? Im Moment läuft mein Rechner auf 10 x 200, nur sehe ich den Vorteil nicht so richtig :-( Wegen dem Speicher vielleicht?????

    @beide

    Danke für den Tip mit dem AGP :-)

    Habe ihn vorhin fälschlicherweise beim Rumspielen von Auto auf 100 gesetzt. UPS!!! Und ich habe mich schon gewundert, warum die Grafik ein wenig flackert LOL

  6. Übertakten Athlon XP2600+ #5
    Foren-Guru Avatar von Hombre

    Standard

    Originally posted by Thundercat@16. Sep. 2003, 22:57
    Erstmal vielen Dank für Eure schnellen Antworten :-)

    @tpressler:

    Was ich nicht so ganz verstehe: Ich verändere Ratio und FSB so, dass ich nachher wieder 2000Mhz habe? das ist ja noch weniger als wie der Standard Takt ist????? Außerdem habe ich jetzt schon im Leerlauf 43° CPU Temperatur (Standard 37°) und der Arbeitsspeicher läuft jetzt schon mit 2x200 Mhz. Da bleibt zumindest speicherseitig nicht mehr viel zum Übertakten!

    Meinst Du der Multi soll für immer auf 10 bleiben und alles andere wird mit dem FSB gemacht???

    Ist mir ehrlich gesagt nicht so ganz klar, warum :-(

    Kannst Du mir da noch ein paar Begründungen geben, warum man den Standard Multi um 2,5 runtersetzen soll?

    @twin_four

    Gleiche Frage wie oben: Warum soll der FSB unbedingt auf 200 Mhz laufen? Im Moment läuft mein Rechner auf 10 x 200, nur sehe ich den Vorteil nicht so richtig :-( Wegen dem Speicher vielleicht?????

    @beide

    Danke für den Tip mit dem AGP :-)

    Habe ihn vorhin fälschlicherweise beim Rumspielen von Auto auf 100 gesetzt. UPS!!! Und ich habe mich schon gewundert, warum die Grafik ein wenig flackert LOL
    Hi......
    Höherer FSB = mehr Performance.....deshalb mit FSB hoch, d.h. eine CPU die z.B. 2400 MHZ mit 12x200 taktet, wird nicht so viel Performance haben(Leistung, je nach Anwendung), wie z.B. mit 11x218@ 2398MHZ :ad .....

    Also um den Speicher erst mal auszuloten den FSB hoch, und den Multi runter....und um die CPU auszuloten Multi hoch und FSB bei 166 belassen....
    nacher dann die höchstmögliche Taktrate einstellen die Deine CPU sowie FSB Stabil Verträgt, am besten mit Prime 95 Testen!!
    Ach ja....je nach Gehäusebelüftung Verträgt der Speicher auf jedenfall 2,8V....und 1,85V-Core sind auch noch nicht zu viel, solange Deine CPU Temp im grünen Bereich ist, d.h. z.B. Last nicht über 60 Grad.... :7

  7. Übertakten Athlon XP2600+ #6
    Hardware - Junkie Avatar von Peter

    Standard

    Also dein System sollte mit STANDART Vcore etc. schon 11x200 schaffen. Die Volt Werte würde ich nur erhöhern wenns nicht anders geht wg. instabilität aber nicht als erstes auf 1,85 Volt setzen und dann schauen was geht... Man kann das Pferd auch von hinten aufzäumen... :-)) :ee

    Ach drauf, dass FSB und DDRam Takt gleich sind - synchon einstellen. Also bei 200x11 dann in 1 Mhz Schritten hochgehen 201, 202, 203..... Schreib mal wie weit du kommst. :4

  8. Übertakten Athlon XP2600+ #7
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    OK, Vielen Dank erstmal für Eure Antworten! Jetzt habe ich schon einiges mehr geschnallt :-)

    FSB und DDR-RAM Takt sind bei mir immer gleich, da im BIOS DDR RAM Clock = Auto

    Also wenn ich es richtig vertsanden habe, werde ich zum CPU testen den FSB auf 166Mhz stellen und dann schrittweise mit dem Multi hochgehen, solange wie er noch unter Prime95 stabil läuft. Danach gehe ich mit diesem ermittelten Multiplikator immer einen Schritt im FSB höher??? Ich vermute, dass ich kaum an die 200Mhz rankommen könnte, wenn ich schon nur mit dem Multi die Grenze auslote :8

    Im Moment läuft mein System mit 11 x 200 unter Prime95 stabil. Heute nachmittag werde ich mal den Multi auf 11.5 oder 12 stellen und Testen.

    Noch ne Frage zum Speicher:

    Ich habe den Infineon DDR400 CL3.0. Hat jemand Erfahrungen, ob man den auch auf 2.5 fahren kann. Außerdem wüßte ich nicht, wo die kritische Grente beim FSB erreicht ist :-? Lüfter habe ich satt im Gehäuse (8 Stück).

    Wie machen sich denn CPU Probleme bzw. Speicher Probleme im betrieb bemerkbar, ich meine woher weiß ich, wann meine CPU am Ende ist oder wann es der Speicher ist????

    :co

  9. Übertakten Athlon XP2600+ #8
    Hardware - Junkie Avatar von Peter

    Standard

    Also nochmal langsam...

    Natürlich nicht 166xmulti ausloten und dann fsb auf 200

    200 x 11 ist 2,2 Ghz und damit Athlon 3000+ Niveau das ist doch schon gut, oder?

    Also dann versuchst du entweder auf 200x11,5 ODER den FSB langsam hoch bis irgendwann um die 2,3 Ghz schluss ist.

    Sollte dein Speicher nicht mitmachen wie bei mir dann eben 200x11,5 oder 12

    Sollte deine CPU früher schlappmachen dann eben 210x10 oder 220x10. Alles Klar?

    Kritische Grenze liegt je nach Fertigungsqualität der Hardware für dein System so um und bei 2,3 Ghz und FSB 210-215 würd ich sagen.
    CL2,5 kann gehen - einfach ausprobieren.

    EDIT: Guckst du hier die haben 218 Mhz FSB geschafft. :4


Übertakten Athlon XP2600+

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.