Übertakten eines Intels...

Diskutiere Übertakten eines Intels... im Overclocking CPU & Mainboard Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; Hallo Leute, wie ihr diesem Thema entnehmen könnt, schwanke ich zwischen zwei Systemen. Momentan habe ich das System aus meiner Signatur am Laufen. Ich muss ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 11
 
  1. Übertakten eines Intels... #1
    Forum Stammgast Avatar von Quasimir

    Standard Übertakten eines Intels...

    Hallo Leute,
    wie ihr diesem Thema entnehmen könnt, schwanke ich zwischen zwei Systemen.
    Momentan habe ich das System aus meiner Signatur am Laufen.
    Ich muss dazu sagen, dass ich seit 10 Jahren nur AMD verwende
    So, jetzt bin ich an einen P4 Prescott mit 3Ghz gekommen und bin immer noch am überlegen, welches System ich behalten soll.
    Der Pentium würde mit meiner Grafikkarte aus der Signatur ausgestattet werden.
    Als Board habe ich das Asus P4P800-SE ins Auge gefasst. Jetzt die Frage, meint ihr, dass ich mit diesem Board, mit entsprechendem Speicher (DDR500), den Pentium auf 3750 Mhz (15*250) bringen kann? Ich weiss, es hört auch Glück dazu, aber im allgemeinen, d.h. macht das Board die 250 Mhz FSB mit. Als Kühler habe ich hier noch einen Thermalright XP-120 mit 120mm Papst Lüfter übrig.
    Wie gesagt meine Intel Erfahrungen sind recht beschränkt.
    Dann wäre da noch die Leistung, kann der P4 (@ 3750 Mhz, FSB 250) dann den AMD (@2500 Mhz, FSB 200) abhängen?

    Gruß und Dank

  2. Standard

    Hallo Quasimir,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Übertakten eines Intels... #2
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Der Pentium würde selbt bei Standardtakt dein AMD System in die Tasche stecken, kann aber nicht sagen wie stark er ihn abhängt.
    Beim Board kann ich leider nicht weiterhelfen...

  4. Übertakten eines Intels... #3
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Zitat Zitat von DreamCatcher
    Der Pentium würde selbt bei Standardtakt dein AMD System in die Tasche stecken, kann aber nicht sagen wie stark er ihn abhängt.
    Beim Board kann ich leider nicht weiterhelfen...
    Das halte ich aber für eine ziemliche Fehleinschätzung. Der hätte nur Vorteile im Speicherdurchsatz und ob er davon profitiert ist eine andere Frage. Die CPU-Leistung eines Athlon mit 2500 MHz liegt recht deutlich über einem 3GHz P4.

  5. Übertakten eines Intels... #4
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Der Pentium würde selbt bei Standardtakt dein AMD System in die Tasche stecken, kann aber nicht sagen wie stark er ihn abhängt.
    Nicht ganz... Der 2500+ läuft mit 2500MHz und nicht auf Standardtakt! Da dürfte der 2500+@2500 beim Zocken schneller sein, bei Videobearbeitung (und andere Programme mit Multithreading) der P4.

    @Quasimir:
    Wenn Du den P4 übertaktest, dann ist der P4 natürlich schneller. Allerdings rechnet sich die Mehrleistung nicht mit den Ausgaben für das P4-System (CPU, Board und evtl. RAM)...

  6. Übertakten eines Intels... #5
    Forum Stammgast
    Threadstarter
    Avatar von Quasimir

    Standard

    Ich formuliere meine Frage nochmal, ist im ersten Post etwas umständlich.

    Also: CPU: Athon XP 2,5 Ghz --- Pentium 4 3,75 Ghz
    Board: Abit AN7 @ 200 Mhz --- Asus P4P800SE @ 250 Mhz

    Wäre da der Pentium zu bevorzugen?
    1. Macht er "voraussichtlich" die 3,75 Ghz mit einem Thermalright Xp-120?
    2. Wie sieht es mit dem P4P800 aus - schafft es 250 Mhz FSB?

    Den P4 habe ich gewonnen, der liegt hier, der Thermalright liegt hier auch.
    Bräuchte nur die ca. 60 Euro für das Board ausgeben und dann noch den Speicher (wollte eh Neuen).

    Gruß und Dank

  7. Übertakten eines Intels... #6
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Zitat Zitat von Jeck-G
    Der 2500+ läuft mit 2500MHz und nicht auf Standardtakt!
    Uuups, das hatte ich glatt überlesen...

  8. Übertakten eines Intels... #7
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    1. Macht er "voraussichtlich" die 3,75 Ghz mit einem Thermalright Xp-120?
    Das kann keiner sagen, kannst eine gute CPU erwischt haben, aber auch eine, die schon bei 3,15GHz nicht mehr höher will... Nicht jede CPU ist gleich, auch sagen die sogenannten Steppings nicht so viel aus, denn es gibt auch innerhalb von "besonderen" Steppings zum Teil starke Schwankungen...

    Den P4 habe ich gewonnen, der liegt hier, der Thermalright liegt hier auch.
    Bräuchte nur die ca. 60 Euro für das Board ausgeben und dann noch den Speicher (wollte eh Neuen).
    Dann ist ja alles in Ordnung... Für 60€ kannst Du da kaum was verkehrt machen...

    Wie gut das Board ist, kann ich nicht sagen, kenne mich mit Ocen beim P4 nicht so aus. Wenn es bei vielen Tests zum Ocen genommen wird, dann kannst Du es nehmen. aber auch bei Boards gibt es Schwankungen, kannst ein Board bekommen, was FSB 260 mitmacht, aber auch eins, was bei FSB 220 schlapp macht.


    Uuups, das hatte ich glatt überlesen...
    Kann passieren... Bei 2500+@Standard und P4-3000@Standard wäre der P4 eindeutig schneller, schätze so auf 25%.

  9. Übertakten eines Intels... #8
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Zitat Zitat von Quasimir
    Ich formuliere meine Frage nochmal, ist im ersten Post etwas umständlich.

    Also: CPU: Athon XP 2,5 Ghz --- Pentium 4 3,75 Ghz
    Board: Abit AN7 @ 200 Mhz --- Asus P4P800SE @ 250 Mhz

    Wäre da der Pentium zu bevorzugen?
    1. Macht er "voraussichtlich" die 3,75 Ghz mit einem Thermalright Xp-120?
    2. Wie sieht es mit dem P4P800 aus - schafft es 250 Mhz FSB?

    Den P4 habe ich gewonnen, der liegt hier, der Thermalright liegt hier auch.
    Bräuchte nur die ca. 60 Euro für das Board ausgeben und dann noch den Speicher (wollte eh Neuen).

    Gruß und Dank
    Wenn würde ich aber ein Board wählen das auch den Conroe aufnehmen kann, weiss grad nicht welcher der zehnmillionen Intel-Chipsätze das kann.


Übertakten eines Intels...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.