XP-M und EasyTune4 von Gigabyte

Diskutiere XP-M und EasyTune4 von Gigabyte im Overclocking CPU & Mainboard Forum im Bereich Overclocking, Tweaking, Bastelecke; Moin! Folgende Frage mal: Im EasyTune kann man, siehe Pfeil, offenbar den Multi verändern. (Im Moment nicht denn ist noch eine gelockte CPU eingebaut) Wie ...



 
  1. XP-M und EasyTune4 von Gigabyte #1
    Mitglied Avatar von Pega

    Standard XP-M und EasyTune4 von Gigabyte

    Moin!

    Folgende Frage mal: Im EasyTune kann man, siehe Pfeil, offenbar den Multi verändern. (Im Moment nicht denn ist noch eine gelockte CPU eingebaut)



    Wie siehts bei einem XP-M aus, ist das Verändern da möglich?

    Board: GA-7N400 Pro2 Rev.2

    Info wäre nett wenn jemand Erfahrung damit hat, danke!

  2. Standard

    Hallo Pega,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. XP-M und EasyTune4 von Gigabyte #2
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Das Pro2 verfügt über nen DIP-Switch, wo man den Multiplikator ändert.
    Per software ist es nicht möglich den Multiplikator zu ändern, bei dem 7N400 Pro könnte es gehen, (weiß aber auch nicht genau) weil man mit dem den Multi per BIOS einstellen kann.

  4. XP-M und EasyTune4 von Gigabyte #3
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    hi

    ich kenne jetzt dein board nicht..
    aber OCen würd ich eh nur übers bios empfehlen
    wer weiss schon was unter windows alles schief gehen kann.. :wacko:

  5. XP-M und EasyTune4 von Gigabyte #4
    Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Pega

    Standard

    Moin!

    Hat sich erledigt. Der XP-M 2600+ ist eingebaut und brummelt auch mit im Moment 2405 MHz. (13 x 185, Vcore 1,63. Die alten DDR333 sind noch drin, darum nicht weiter)
    FSB ist über EasyTune zu verstellen, ebenso auch VDimm, nicht aber Vcore. Und der Multi natürlich auch nicht. Klappt ja auch ganz gut über die DIP´s, geht bis 18x. Aber Vcore, VDimm und FSB mache ich auch lieber auf die bewährte Art im Bios.

    Demnächst sollen dann noch DDR400 rein, - oder besser höher?
    Wie sind Eure Erfahrungen mit diesem Board in Verbindung mit welchen Speichern?


XP-M und EasyTune4 von Gigabyte

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.