Arctic Cooling Copper Silent 2 "mod"?!?

Diskutiere Arctic Cooling Copper Silent 2 "mod"?!? im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hi Teccer´s Ich hab schon einpaar Stunden gegoogelt aber nichts brauchbares gefunden, deshalb frag Ich Euch. Gibt es irgendwie die Möglichkeit den oben genannten Kühler ...



 
  1. Arctic Cooling Copper Silent 2 "mod"?!? #1
    Jim
    Jim ist offline
    Avatar von Jim

    Mein System
    Jim's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP Barton 3200+ @ 3800+
    Mainboard:
    Abit NF7-S2G
    Arbeitsspeicher:
    1GB A-Data und 1GB Infinion PC3200+ @ 226Mhz FSB \ 2,5,3,3,3
    Festplatte:
    80GB Samsung Spinpoint SP0812C und 40GB Seagate ST340015A
    Grafikkarte:
    Leadtek - GeForce6800LE @ 16\6 - 400Mhz\900Mhz von einem Arctic Cooling NV Silencer 5 Rev. 2 gekühlt
    Soundkarte:
    6 Channels 5.1 OnBoard
    Monitor:
    19" LG Electronics CS990DE
    Gehäuse:
    3R Systems R202Li
    Netzteil:
    Vecatech Super Silent LC6420 420 Watt (Black)
    3D Mark 2005:
    5346
    Betriebssystem:
    Windows XP Home Edition + ServicePack2 und Suse 9.3 und Kanotix 2005 02
    Laufwerke:
    LiteON Ltd122 DVD Laufwerk und Samsung CD-R/RW SW-252F 52x32x52 Brenner

    Standard Arctic Cooling Copper Silent 2 "mod"?!?

    Hi Teccer´s

    Ich hab schon einpaar Stunden gegoogelt aber nichts brauchbares gefunden, deshalb frag Ich Euch.
    Gibt es irgendwie die Möglichkeit den oben genannten Kühler zu "tunen"?
    Also mehr Umdrehungen?
    Normal hat er 2200rpm
    Kann man den vieleicht auf 3000rpm bringen?

    mfg
    Jim

  2. Standard

    Hallo Jim,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Arctic Cooling Copper Silent 2 "mod"?!? #2
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Vielleicht wenn du dem statt 12Volt, 14Volt gibst. Aber dann wird er auch dementsprechend bald den Geist aufgeben.
    Man kann keinen Lüfter overclocken!

  4. Arctic Cooling Copper Silent 2 "mod"?!? #3
    Jim
    Jim ist offline
    Threadstarter
    Avatar von Jim

    Mein System
    Jim's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP Barton 3200+ @ 3800+
    Mainboard:
    Abit NF7-S2G
    Arbeitsspeicher:
    1GB A-Data und 1GB Infinion PC3200+ @ 226Mhz FSB \ 2,5,3,3,3
    Festplatte:
    80GB Samsung Spinpoint SP0812C und 40GB Seagate ST340015A
    Grafikkarte:
    Leadtek - GeForce6800LE @ 16\6 - 400Mhz\900Mhz von einem Arctic Cooling NV Silencer 5 Rev. 2 gekühlt
    Soundkarte:
    6 Channels 5.1 OnBoard
    Monitor:
    19" LG Electronics CS990DE
    Gehäuse:
    3R Systems R202Li
    Netzteil:
    Vecatech Super Silent LC6420 420 Watt (Black)
    3D Mark 2005:
    5346
    Betriebssystem:
    Windows XP Home Edition + ServicePack2 und Suse 9.3 und Kanotix 2005 02
    Laufwerke:
    LiteON Ltd122 DVD Laufwerk und Samsung CD-R/RW SW-252F 52x32x52 Brenner

    Standard

    Kann man da echt garnichts machen?
    Ich hab nämlich im Internet das hier gefunden.
    Nur komm ich da nicht so richtig mit...

  5. Arctic Cooling Copper Silent 2 "mod"?!? #4
    CmO
    CmO ist offline
    Foren-Guru Avatar von CmO

    Mein System
    CmO's Computer Details
    CPU:
    Core 2 Duo E8500 @ 7,5 x 533 @ Scythe Ninja Mini
    Mainboard:
    DFI LANparty JR P45-T2RS
    Arbeitsspeicher:
    OCZ Reaper HPC Edition, 2 x 2GB PC2-8500U
    Festplatte:
    4 x Seagate 500GB @ Raid5, 2 x WD Raptor 73,4GB @ Raid0
    Grafikkarte:
    PowerColor Radeon HD 4870 PCS+, 512MB GDDR5
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 2232BW -- > 22"
    Gehäuse:
    Lian Li PC-V350B
    Netzteil:
    X-Spice Croon 650W
    Betriebssystem:
    Vista 64 Bit SP1
    Laufwerke:
    NEC 4571A

    Standard

    Klar kann man den Tunen !
    Einfach den Kupferboden glattpolieren, da der ja doch ziemliche Unebenheiten hat, also einfach mit Nasschleifpapier glattschmirgeln, Schleifpapier auf eine gerade unterlage legen, am besten sowas wie ne Scheibe oder so, dann den kühler druff legen und hin und her bewegen.
    Das Schleifpapeir dann während des Schmirgelns immer feiner werden lassen und
    dies solange machen, bis man sich drin spiegeln kann !

    Den Lüfter kann man ja dann auchnoch evtl. gegen nen anderen austauschen.


    MFG

  6. Arctic Cooling Copper Silent 2 "mod"?!? #5
    Jim
    Jim ist offline
    Threadstarter
    Avatar von Jim

    Mein System
    Jim's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP Barton 3200+ @ 3800+
    Mainboard:
    Abit NF7-S2G
    Arbeitsspeicher:
    1GB A-Data und 1GB Infinion PC3200+ @ 226Mhz FSB \ 2,5,3,3,3
    Festplatte:
    80GB Samsung Spinpoint SP0812C und 40GB Seagate ST340015A
    Grafikkarte:
    Leadtek - GeForce6800LE @ 16\6 - 400Mhz\900Mhz von einem Arctic Cooling NV Silencer 5 Rev. 2 gekühlt
    Soundkarte:
    6 Channels 5.1 OnBoard
    Monitor:
    19" LG Electronics CS990DE
    Gehäuse:
    3R Systems R202Li
    Netzteil:
    Vecatech Super Silent LC6420 420 Watt (Black)
    3D Mark 2005:
    5346
    Betriebssystem:
    Windows XP Home Edition + ServicePack2 und Suse 9.3 und Kanotix 2005 02
    Laufwerke:
    LiteON Ltd122 DVD Laufwerk und Samsung CD-R/RW SW-252F 52x32x52 Brenner

    Standard

    Und was würde das den so bringen, wenn Ich den glattschmirgel?
    Also um wieviel °C würde es ungefähr kühler werden?

  7. Arctic Cooling Copper Silent 2 "mod"?!? #6
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Wenn Du den TC (temp.geregelt) hast, kannst Du ihn "tunen", indem Du einfach den Sensor kurzschließt.
    Der normale läßt sich schlecht beschleunigen, ich hab meinen lieber gedrosselt. Aber das Schleifen/Polieren ist ratsam. Wieviel es gebracht hat, kann ich gar nicht genau sagen, aber ich schätze mal 5°C. Kommt auch auf den derzeitigen Zustand der Oberfläche und die Wärmeleitpaste an.

    Aber ein XP3800+ damit zu kühlen ist eh schon eine beachtliche Leistung, bei anderen schafft er nicht mal nen 2000+

    Gruß, Andreas

  8. Arctic Cooling Copper Silent 2 "mod"?!? #7
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Bei meinem uralten Thermalright SK6 (Vollkupfer, anno 2001) hat es immerhin 4°C gebracht, die Flächen von den Arctic-Heatings sind im Gegensatz zu den Thermalrights schon krumm wie ne Banane... Der SK6 hatte über die gesamte Fläche (fast so groß wie der Sockel) eine Ebenheit von ca. 0,03mm, nach meiner Bearbeitung (Läppen) dann ca. 0,008mm...
    Und auf Hochglanz polieren braucht man nicht, ist nur Humbug. Eine hochglanzpolierte Fläche kann ja krumm sein wie ne Banane, eine geläppte (oder feingeschliffene) Fläche hingegen ist (wenn man es richtig macht) zwar frei von Riefen und sehr eben (und DAS macht den geringeren Verlust beim Übergang aus), aber matt.
    Und gerade die Ebenheit (zu prüfen mit einem Haarlineal) wird bei den Kühlertests nicht geprüft, es wird ja immer auf das Spiegeln geachtet. Wobei man ja sagen muss, dass aussagekräftige Messmittel (Haarlineal, Fühlerbleche) bei solchen Tests nicht zur Verfügung stehen...

    Edit: Natürlich wäre vor Allem bei einem geocten System ein vernünftiger Kühler zu empfehlen...


Arctic Cooling Copper Silent 2 "mod"?!?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.