Arctic Cooling SS2500!

Diskutiere Arctic Cooling SS2500! im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Ich habe diesen Kühler auch und der kühlt meinen 2000+ bei geschlossenem Gehäuse nach 3Tagen Volllast auf 60°C! Idle hab ich 48°C! Der Kühler ist ...



 
  1. Arctic Cooling SS2500! #1
    SL45i_user
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Ich habe diesen Kühler auch und der kühlt meinen 2000+ bei geschlossenem Gehäuse nach 3Tagen Volllast auf 60°C!
    Idle hab ich 48°C!

    Der Kühler ist doch echt gut!

  2. Standard

    Hallo SL45i_user,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Arctic Cooling SS2500! #2
    af
    Besucher Standardavatar

    Standard

    moin,die frage ist,ob man das was der kühler bei dir leistet als "echt gut" oder als "nicht schlecht "bezeichnen soll.

    die meinungen gehen bei dem kühler weit auseinander,auch scheinen die fertigungstoleranzen recht hoch zu sein(sockel nicht plan).

    ich hatte das teil auch,war für den preis wirklich ok,mit last 55 grad auf nem thunderbird 1400.
    habe aber auch einige silent gehäuselüfter drin.

    seit einigen tagen werkelt jetzt ein alpha 8045 in meinem system,kühlt die cpu auf 46  oder 47 grad unter last,und ist mit nem silentlüfter von ys tech auch noch leiser.

    und das nenn ich gut.
    aber wie gesagt,der 2500 ist vom preis und der lautstärke echt ok,nur die freigaben des herstellers in bezug auf den prozzi find ich etwas übertrieben.

    gruss

  4. Arctic Cooling SS2500! #3
    Mitglied Avatar von Blackcat

    Standard

    Das mit der Fertigungstoleranz ist ein guter Punkt. Die Kühlerplatte ist bei den einen von mieser Qualität und bei den anderen, naja sagen wir mal gut. Aber Deine Temps sind ok, Deiner scheint sauber verarbeitet zu sein. Schade das Arctic Cooling die Grundplatte nicht kurz überfräsen lässt, somit wäre die Platte plan und min -5 Grad drinn.

  5. Arctic Cooling SS2500! #4
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Muss af recht geben; habe jede Menge Lüfter (zähle sie lieber nicht mehr auf, zuviel Arbeit). Der einzige, der bis jetzt gut war und ist, ist der Alpha Pal 8045. Bei einem 1400er TBird langt der sogar passiv, wenn das Netzteil darüber die warme Luft abzieht (aber bei grauenvollen 64°). In einem vollständig gedämmten Gehäuse hält der einen meiner Athlons bei konstant 49° über Tage. Mit einem Powerlüfter komme ich in einem normalen Gehäuse beim 1400er auf 37°, silent auf 42°. Das nenne ich gut.
    Der einzige, der sonst noch in Frage kommen würde, wär der Swifttech, aber der ist mir zu teuer. Und bei einem Bekannten ist der sonst so gute Noisecontrol auseinandergefallen. Also damit keinen Silverado.
    Für mich heißt es jetzt nur noch Alpha (es sei denn, es kommt was besseres, but I don't think so)
    cu
    smallbit

  6. Arctic Cooling SS2500! #5
    Junior Mitglied Avatar von higgi

    Standard

    moin,
    ich habe den 2000, grundsätzlich zufrieden, aber wie schon beschieben , die fertigung des sockels nicht gerade top.
    habe das ding dann plan geschmirgelt, 30 min. bis auf 1600 körnung runter, poliert ist er wohl nicht, aber hat mir 4 c weniger gebracht. werde ihn jetzt noch mit einem pabstlüfter
    verbessern , mal sehen was das bringt.
    cu

  7. Arctic Cooling SS2500! #6
    uklittch
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Habe den SS2500 auch mal testweise gehabt.
    Nie wieder. Das Ding taugt maximal bis 1,33 GHz.
    Sehr hohe Temperaturen. Wenn ich erst noch nen
    Kühler bearbeiten muß planschleifen und vielleicht noch
    nen anderen Lüfter drauf. Dann sind die 28 € ein Witz.
    Ich leg lieber 8 € drauf.
    Jetzt habe ich den Global WIN TAK58 im Einsatz.Die Temps sind absolut im grünen Bereich ( vmax 48 °C ) und der ist noch leiser als der SS2500.

    Im Einsatz 2 x MCX462 mit Silent, 1 x Alpha PAL8045 mit silent
    und neu 1 x Global WIN TAK58.
    Der Alpha PAL ist sehr zu empfehlen. Er bringt fast die gleiche
    Kühlleistung wie die Swifis ist aber um einiges billiger und wird genauso aufs Board geschraubt.

  8. Arctic Cooling SS2500! #7

    Standard

    Hi!

    Habe den ACSS 2000 mit einem Athlon XP 1600+@1339MHz (weil alter KT133 Chipsatz) bei mir mal laufenlassen, als Maximaltemperatur hat er in einem schallgedämmten Miditower (2 Gehäuselüfter Noiseblocker S2 auf 7 V, 1x vorne, 1x hinten) bei eingeschalteter Fußbodenheizung 57°C erreicht.
    Dafür, daß die Unterseite wirklich nicht die tollste ist, bin ich aber recht zufrieden gewesen mit der Leistung. Sicher, nix für's Übertakten, für den Normalbetrieb aber durchaus ausreichend.
    Und wozu mehr Geld ausgeben, wenn ich mit so einem Teil noch im grünen Bereich bin?

    Ciao,

    MB


Arctic Cooling SS2500!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.