Aufbau Wakü

Diskutiere Aufbau Wakü im PC Kühlung, Passiv-Luft-Wasserkühlung Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo zusammen. Ich hab mal ne Frage zwecks Aufbau von einer Wasserkühlung. Möchte mir nämlich demnächst eine zusammenstellen und hoffe, dass ihr noch ein paar ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 12
 
  1. Aufbau Wakü #1
    Junior Mitglied Avatar von Estage

    Standard

    Hallo zusammen.

    Ich hab mal ne Frage zwecks Aufbau von einer Wasserkühlung.
    Möchte mir nämlich demnächst eine zusammenstellen und hoffe,
    dass ihr noch ein paar gute Tips für mich habt.

    Jetzt zu meiner eigentlichen Frage:

    Ist es nicht sinnvoller bzw. effektiver 2 'kleine' Radiatoren als 1 'großen' einzubauen?

    Denn so, wie ich das sehe, wird ja beim normalen Aufbau des Wasserkreislaufs die Graka und die NB mit dem schon warmen 'Abwasser' der CPU gekühlt.
    Wäre es da nicht sinnvoller, dazwischen nochmal nen zweiten Radi zu hängen, da dann die Wassertemps niedriger werden und die Graka und die NB auch besser gekühlt werden?

    Ich frage eigentlich nur, weil ich mir erstmal ein Set nur für die CPU mit 240'er Radi holen will und später
    (wenn wieder Geld da ist)
    auch noch die Graka und die NB mitkühlen will.

    Mein Favorit würde da eins von denen hier Alphacool Sets mit 12V-Pumpe werden.

    :cb für die Antworten

  2. Standard

    Hallo Estage,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Aufbau Wakü #2
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Für die ausreichende Kühlung von CPU, Nortbridge und Grafikkarte reicht ein guter 240'er Radi aus.
    Für extremes Overclocking würde ich aber einen zusätzlichen Single Radiator empfehlen.

  4. Aufbau Wakü #3
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Estage

    Standard

    :co @ Amd

    Hab zwar noch nicht viel Ahnund von Waküs und deren Qualität, war bis jetzt immer ein Lüfterfetischist ( is mir halt doch zu laut),
    aber die Sets von Alphacool machen auf mich einen sehr guten Eindruck.

    Ist dem auch wirklich so? Oder gibt's an deren Zusammenstellung irgendwas auszusetzen?
    :8

    Ist halt ein haufen Geld für nen armen Studenten und da möchte man sich natürlich so viel wie möglich gute Tips vorher einholen.

  5. Aufbau Wakü #4
    Forum Stammgast Standardavatar

    Standard

    Viele haben auch eine falsche Vorstellung von der Arbeitsweise einer WaKü. Wenn das Wasser durch den CPU-Kühler durchgeflossen ist, dann ist es nicht gleich ein paar grad wärmer, sondern maximal ein halbes Grad. Und auch nur dieses halbe Grad wird es dann in Radi wieder kühler. Falls du also CPU-->Graka-->NB machst, dann ist das Wasser hinterher nichtmal 1°C wärmer. Das Wasser wärmt sich quasi "als Ganzes" auf.


    Nochwas: Ich kenne mich bei Alphacool nicht soo besonders aus, aber diese Pumpe scheint weder Die L20 noch eine Eheim zu sein. Evtl. sollte man sich da nach sowas umschaun.

    Außerdem halte ich 12V Pumpen generell für überflüssig, da es die 230V auch tun und dabei wesentlich unanfälliger für Störungen sind. Zudem sind die um ein vielfaches günstiger :)

    Gute Sets gibt es z.B. HIER.

  6. Aufbau Wakü #5
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Grundsätzlich solltest du mit deiner Aufstellung ein zusätzliches Plus erreichen. Die Frage ist halt, ob du das auch brauchst. Sonst ist es rausgeschmissenes Geld.
    Aber als Beispiel: ich habe die CPU, NB und GPU im Kühlkreislauf an einem 120´er und einem 360´er Radi angeschlossen. An den Radis laufen momentan keine Lüfter(sozusagen eine XICE :7). Meine CPU Temp liegt während der normalen Arbeit(Surfen, MP3 hören, Archive packen, usw) laut Tempfühler meines EPOX 8K9A2+ und einem AMD 1800+ bei 45 Grad. Nach zwei Stunden Dungeon Siege, Legends of Aranna messe ich 48 Grad. Ich denke, das geht noch i.O.

  7. Aufbau Wakü #6
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Estage

    Standard

    @ Zubo

    Ob 12V oder 230V Pumpe ist mir an sich egal. Ich find's nur halt einfacher, wenn sich die Pumpe mitm Rechner einschaltet.
    Bin nämlich sehr vergesslich und da wird sich ne 230V Pumpe schlecht machen, da ich die bestimmt vergessen würde.

    Und zum Thema wassergekühlt.de, das Sets sind vun den Komponenten doch eher gleich bis auf den CPU-Kühler und den Ausgleichsbehälter.
    Der CPU-Kühler von Alpacool macht für mich nur einen besseren Eindruck und billiger is das Set auch. :8

    @Slider63

    Ich denk halt ein bissl vorausschauend. Eventuell will ich mit der Wakü neben CPU, Graka und NB vielleicht spätter auch noch meine Festplatten kühlen. Aber das steht noch in den Sternen bzw. miner Lohntüte.

  8. Aufbau Wakü #7
    Forum Stammgast Standardavatar

    Standard

    Dann würd ich mal genau hinschaun: Bei Wassergekuehlt.de ist eine Eheim Pumpe dabei, zudem sind alle Verschlüsse mit Überwurfmuttern(Idiotensicher). Es gng mir eigentlich um die Pumpe selbst hehe.

    Der Alphacool CPU-Kühler ist meiner ansicht nach ein Microsturcktur-Kühler. Der is zwar nen Grad besser als der von Wassergekuehlt.de, hat aber andere Nachteile(geringer Durchfluss, Verstopfungsgefahr,etc.)

  9. Aufbau Wakü #8
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    am besten du nimmst zwei radis das ist mehr und mehr is bekanntlich immer besser also machste und vor allem dann kannste auch wenn de neu nue cpu koofst noch geiler takten


Aufbau Wakü

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.